Alle Reliktruinen gelöst

Und was es mit den Ornamenten auf sich hat

In jeder Region der Spielwelt von „Horizon Forbidden West“ sind neun sogenannte Reliktruinen verteilt, die vollgestopft mit Rätseln zu Erkundungen einladen. Am Ende winkt immer ein Ornament als „Belohnung“ für die Mühen. Allerdings erklärt euch das Spiel erst einmal null den eigentlichen Sinn oder Funktion dieser Ornamente. Vielleicht habt ihr schon früh im Spielverlauf die erste Reliktruine im Schrecken absolviert, habt aber gerade keinen Plan was es sich mit dem gefundenen Ornament auf sich hat.  

Die Ornamente aus den Reliktruinen erzeugen Projektionen am Nachthimmel über den Ruinen von Las Vegas.

Die Kurzversion: Die Ornamente sind Altwelt-Projektoren und erzeugen am Himmel über Glimmerwinkel bzw. den Ruinen von Las Vegas nette Hologramme von internationalen Feiertagen. Ihr dürft die Auswahl des Programms bei Stemmur treffen. Untenstehend findet ihr eine Auflistung aller Lösungswege für die insgesamt neun Reliktruinen:

Und was bringt das alles?

In den alten Gemäuern benötigt ihr sämtliche Spezialwerkzeuge aus Aloys Reportire: Anzünder, Rankenschneider, Zugwerfer und die Tauchermaske. Das Lösen jeder Reliktruine und das Einsammeln der Ornamente bringen außerdem ordentlich Erfahrungspunkte und Fertigkeitspunkte extra ein. Nach den ersten drei eingesammelten Ornamenten bekommt ihr eine Trophy. Orientiert euch an der Level-Angabe im Quest-Buch, ob ihr das umgebende Gebiet der jeweiligen Ruine schon überleben könnt.

Natürlich könnt ihr auch einfach so jede Reliktruine ausräumen. Offiziell beginnt die ganze Angelegenheit dann bei Stemmur in Glimmerwinkel in den Ruinen von Las Vegas nach dem Abschluss der Hauptquest „Das Meer aus Sand“. Er gibt euch dann den Auftrag „Die Nacht der Lichter“, um eines dieser Ornamente aus der Casino-Ruine unter dem Turm der Tränen (Pagode) zu bergen: sozusagen die letzte oder die erste Reliktruine und Ornament für euch, je nach dem bisherigen persönlichen Spielerlebnis.

Stemmur demonstriert dann bei der Abgabe des Ornaments aus Las Vegas, oder irgendeines der anderen Ornamente, die Funktion der alten holografischen Geräte, also die oben erwähnte Lightshow zum Genießen. Für das Einsammeln und die Abgabe der restlichen Ornamente ist dann die Sammelobjekt-Quest „Relikte aus Ruinen“ zuständig. Dann habt ihr immer einen Überblick über den aktuellen Stand der Suche. Viel Spaß beim Herumstöbern in den alten Ruinen.

Achtung Spoiler-Hinweis: Wenn ihr euch wegen der Belohnung für „Relikte aus Ruinen“ noch aufheben wollt, dann lest hier nicht weiter! Habt ihr bei Stemmur irgendwann alle Ornamente abgegeben, bekommt ihr als Questbelohnung den einzigartigen Häckslerhandschuh Rückkehr der Ahnin (legendär) mit ganzen fünf Spulenplätzen.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis der Horizon Forbidden West-Komplettlösung