Aufbruch Hand in Hand / Der Teleporter

Im Westteil der Freudenfeste könnt ihr Gawin über den Weg laufen, um von einer weiteren Fluchtmöglichkeit aus dem Ghetto und einen alternativen Zugang in den Kerker der Freudenfeste zu erfahren. Außerdem könnt ich auf diesem Weg dauerhaft an die sehr nützlichen Handschuhe der Teleportation gelangen. Zwar behauptet der gefangene Quellenmagier, dass sein Ausbruchsweg nur ohne Gruppe geht. Ihr könnt aber trotzdem mit der versammelten Mannschaft den Dialog führen. Willigt ihr ein, Gawin bei seinem Fluchtplan zu helfen, startet diese Hauptquest sowie die zugehörige Quest„Der Teleporter“.

Die Handschuhe der Teleporation

Gawins Fluchtplan funktioniert nur mit Hilfe von Teleportationshandschuhen. Die Handschuhe liegen auf der kleinen Halbinsel im Nordwesten der Insel – und werden von Salwasserkrokodilen bewacht. Die Biester sind zum Anfang des Spiels ziemlich schwierig. Ihr solltet euch frühestens ab Level 3 oder 4 an diese Herausforderung wagen. Außerdem kann sich eines der Krokodile spontan teleportieren, da es die Handschuhe gefressen hat. Im Inventar des Krokodils mit der schimmernden Aura befinden sich dann auch die Handschuhe der Teleportation. Schnappt euch die Handschuhe. Wenn ihr die die sterblichen Überreste von Magilla ganz in der Nähe bei den Krokodilen durchsucht, findet ihr Ihr bei ihr ein blutverschmiertes Tagebuch. Das Tagebuch startet die Hautpquest „Die Katakomben des Braccus Rex“, der ihr erst nach dem Ausbruch aus der Freudenfeste weiter nachgehen könnt.

Zurück zu Gawin & Verborgener Alkoven

Kehrt mit den Teleportationshandschuhen zu Gawin zurück, der sich sehr darüber freut. Er zeigt euch den Alkoven auf der Karte. Es ist die gleiche Stelle, an der sich Fane zu Beginn aufhält. Falls noch nicht geschehen, rüstet ihr euren Charakter mit den Handschuhen nach der Ankunft im Aloven aus. Teleportiert Gawin auf den Felsvorsprung unter euch. Aber wählt nicht den Strand aus, da euch Gawin dort nicht mehr erreichen kann. Teleportiert nun Gawain auf den Vorsprung auf der gegenüberliegenden Seite zur Freudenfeste. Sobald Gawin dort angekommen ist, lässt er euch sitzen und verschwindet in Richtung Hafen der Freudenfeste.

Falls ihr an Gawins weiterem Schicksal interessiert seid, könnt ihr eure Gruppe ebenfalls auf die Seite der Freudenfeste hinüber teleportieren. Tauscht beim letzten Charakter die Handschuhe an ein andere Gruppenmitglied über das Inventar aus, damit die Gruppe komplett auf der anderen Seite ankommt. Lauft ihr hier nach links zum Hafen, könnt ihr Gawin und eine Gruppe Magister sehen. Überlegt euch gut, ob ihr es schon mit den Magistern wirklich schon aufnehmen könnt. Gawin wird die Begegnung mit den Magistern sehr wahrscheinlich nicht überleben.

Das Flackern der Fackel verrät diesen alternativen Eingang am Strand (Alkoven) zum Kerker der Freudenfeste.

Wie geht es weiter?

Lasst es in diesem Fall gut sein und kehrt wieder zum Alkoven zurück. Wie erwähnt ist es ebenso möglich, mit den Handschuhen die Gruppe runter zum Strand zu teleportieren. Am Fuß der Freudenfeste befindet sich ein Loch in der Mauer: ein weiter Möglichkeit in den Kerker der Freudenfeste. Betretet ihr das Loch, landet ihr in einer der Zellen im Kerker. Dieser Eingang knüpft an die Hauptquests„Der Weg des größten Widerstands“oder „Folge deinem eigenen Weg“ an – je nachdem welche dieser Quest ihr ab dem Kerker weiter verfolgt. Im entsprechenden Abschnitt erfahrt ihr mehr über den weiteren Weg durch den Kerker und die sich danach ergebenden verschiedenen Fluchtvarianten aus der Freudenfeste.

Zwar seid ihr der Freiheit auf Gawins Weg keinen Schritt näher gekommen. Aber ihr seid noch im Besitz der äußerst nützlichen Handschuhe der Teleportation. Damit erreicht ihr auch scheinbar unerreichbare Stellen mit verlockenden Schätzen in der Welt. Ein Beispiel dafür findet sich gleich am Strand. Lest die durchtränkte Notiz, die ihr bei dem toten Elfen am Strand findet. Esst dann mit einem Elfen-Charakter die abgetrennte Hand. Dreht nun die Kamera zu den nahen Felsen über dem Meer, um den sehr schmalen Vosprung mit der Schatztruhe erkennen zu können. Dank der Handschuhe der Teleportation könnt ihr auch diese eigentlich unzugängliche Stelle mit dem Schatz erreichen.

Zurück zur Übersicht der Divinity: Original Sin 2-Komplettlösung.