Signalsuche

Stimmen aus der alten Welt

Diese Quest gibt es bei Minda im Lager im Nirgendwo im Stillsande-Abschnitt der Wüste im Süden des Verbotenen Westen, sobald ihr POSEIDON während der Hauptgeschichte gefunden habt. Ein Mitglied der Oseram-Expedition wird in der westlichen Wüste vermisst. Bei der Kartenmarkierung befindet sich Silgas kleine Werkstatt. Die Bastlerin wird bei eurer Ankunft gerade von Stachelschnauzen belästigt. Klettert nach dem Kampf auf den Berg in der Nähe, um Siglas Antenne zu checken. Um den Empfang des Signals zu verbessern, schlägt Aloy das Anpeilen von zwei weiteren, deutlich höherliegenden Orten aus vor.

Brennspeer und der Berg über der Basis

Der besagte Turm in der Hauptstadt des Tenakth-Wüstenklans Brennspeer befindet sich im Westen der Stadt. Wenn ihr die Rampe zur ersten Ebene hoch geht, gibt es Haltegriffe und Stahlträger, mit denen ihr hinauf es bis zur Turmspitze schafft. Dort stellt peilt Aloy das Signal mit dem Fokus an.

Für die Peilung vom Berggipfel begebt ihr euch zum Start vom Lagerfeuer westlich der Basis in Richtung des Berges und sucht dort nach zwei Baumstämmen. Geht über den ersten Baumstamm und stoßt den zweiten Stamm um. Ihr erreicht auf diesem Weg als Erstes ein Areal mit Sprungschlägern. Nach den Maschinen müsst ihr im nächsten Abschnitt ziemlich lange Bergsteigen und manchmal waghalsige Rückwärtssprünge zu weit entfernten Griffpunkten ausführen, um zur Südseite des Bergs zu gelangen. Erledigt dort die beiden Frost-Grauhabichte und sucht mit dem Fokus nach den Griffpunkten am glatten Felsen. Endlich oben am Gipfel angekommen, peilt Aloy wieder das Signal an und kann die genaue Quelle des Signals schließlich lokalisieren.

Der Ursprung des Signals

Zuerst müssen alle Maschinen in der Umgebung um die Signalquelle beseitigt werden. Die schwierigsten sind wahrscheinlich der Verwüster, eine Stachelschnauze und ein Säure-Brüllrücken. Anschließend sucht ihr nach dem Höhleneingang. Der Eingang liegt ziemlich versteckt unter bzw. hinter sehr großen Felsbrocken. Ihr erkennt die richtige Stelle daran, dass Aloy das Geröll mit dem Speer beseitigen kann.

Aloys gelber Kartenpfeil zeigt die Position des eingestürzten Eingangs in die Höhle an. Bei der gelben Raute darüber handelt es sich um den Höhlenausgang.

In der Höhle müsst ihr lange tauchen, weshalb das nur mit Aloys Tauchermaske funktioniert (siehe Hauptquest „Das Meer aus Sand“). Ihr entdeckt dabei ein Flugzeugwrack unter Wasser. Im Inneren des Wracks steht eine alte Vorratskiste, in der unter anderem mit dem gesuchten Sender und Rohstoffen (militärische Ausrüstung) für den einzigartigen Drehdorn-Stachelwerfer(selten) liegen. In der Nähe des Wracks befindet sich der Ausgang, den Aloy wieder mit dem Speer aufstemmen kann. Kehrt mit den Sachen zu Sigla zurück, um die Quest abzuschließen und den Stachelwerfer an der Werkbank selbst herzustellen.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis der Horizon Forbidden West-Komplettlösung