Volle Hütte

Der Ausbau des Ranger-HQ

Diese Primärmission ist eine Sammlung der Ergebnisse aus verschiedenen anderen Quests. Das Ranger-HQ muss mit Rekruten und Spezialisten gefüllt werden, um die bevorstehenden Herausforderungen in „Wasteland 3“ bestehen zu können. Die Räume des ehemaligen Peterson Luftwaffenstützpunktes bieten Platz für verschiedene Aufgaben, die eine Militärbasis so braucht: Krankenstation, Waffenarsenal, Fahrzeugwerkstatt, Archiv und ein Gefängnis. Das sind die Mindestanforderungen (aka kritische Infrastruktur) für einen erfolgreichen Abschluss dieser Primärmission.

Es gibt aber noch weitere potenzielle Spezialisten für die verschiedenen Räume, die über das Missionsziel hinausgehen. Nachfolgend findet ihr alle Voraussetzungen aufgeführt, um die Rekruten für die jeweilige Abteilung im Ranger-HQ erfolgreich anzuwerben.

Karte des Ranger-HQ
Karte des Ranger-HQ: 1 Einsatzzentrale; 2 Werkstatt; 3 Waffenarsenal; 4 Krankenstation; 5 Tiergehege; 6 Archiv; 7 Kantine; 8 Kaserne; 9 Gefängnis; 10 Tresorraum; 11 Übergang zur Weltkarte.

Krankenstation

Helft Doc Parker mit seinen Patienten in der Arapaho-Werkstatt in der Innenstadt von Colorado Springs, um ihn als Arzt für das Hauptquartier anzuwerben. Ihr bekommt nach dem ersten Gespräch mit Doc Parker dazu die kurze Sekundärmission „Chefarzt“: Liefert ihm zuerst einige medizinische Hilfsmittel, und behandelt danach drei Patienten in der Arapaho-Werkstatt. Als Belohnung bekommt ihr für euren Team-Medic das Stethoskop (Erste Hilfe +1). Danach kommt Doc Parker als Basisarzt ins Ranger-HQ.

Irv, der Klon von Prof. Dr. Irwin John Finster bekannt aus dem „Ur-Wasteland“, kommt auf Wunsch nach der Nebenquest „Sei nicht mein Nachbar“ zum Hauptquartier. Er arbeitet dann bei Doc Parker in der Krankenstation. Er kann auf Wunsch einen Klon herstellen, der euch als Kugelfänger folgt.

V.I.C.I., die Roboter-Assistentin von Vivisecto in der Maschinenkommune kann auf Wunsch während der Sekundärmission „Spionageabwehr“ für die Krankenstation rekrutiert werden.

Gefängnis

Schließt die Primärmission „In die Enge getriebene Ratten“ ab. Sheriff Daisy stellt dann Hope Emerson als Gefängniswärterin für das Ranger-HQ vor. Dort werden zukünftig alle von den Rangern verhafteten Personen in den Zellen untergebracht. Die Alternative ist die Verhaftungen von den Marshals ausführen zu lassen. Allerdings bedeutet das dann für die Gefangenen ein Schicksal am Pranger von Colorado Springs.

Waffenarsenal

Absolviert die Sekundärmission „Big Trouble in Little Vegas“ von Sheriff Daisy. Je nachdem ob ihr euch beim Questabschluss für die Seite von Faran Brygo oder die Marshals entschieden habt, wird Joey Bagodonuts (Brygo) aus dem Little Vegas oder Inspektor Delgado (Marshals) euer neuer Quartiermeister.

Werkstattmechaniker

Die Suche nach einer Besetzung für die Ranger-Werkstatt beginnt mit der Primärmission „Unerwünschte Gäste“, die ihr per Funk von Sg. Gonzales nach „In die Enge getriebene Ratten“ erhaltet. Je nach persönlicher Entscheidung, schicken am Ende Gideon Reyes (gegen Flüchtlinge) oder Mama Cotter (pro Flüchtlinge) Mechaniker zur Eröffnung der Werkstatt.

Randy Gett aus dem Bizarre-Kaufhaus südlich von Colorado Springs könnt ihr als zusätzlichen Mechaniker für die Werkstatt gewinnen, wenn ihr die Sekundärmission „Dicker als Wasser“ abschließt. Sprecht ihr Randy später in der Werkstatt an, bekommen alle Ranger den Vorteil Fahrzeugkampf (Bonusschaden gegen Fahrzeuge +5%) geschenkt.

Sollte sich die Sekundärmission „Strahlungslarm“ im Missionslog aktivieren, dann seid ihr mit dem Kodiak in der Wildnis ohne Schutz gegen radioaktive Strahlung in ein verseuchtes Gebiet geraten. Sobald die Werkstatt im Ranger-HQ eröffnet wurde, könnt ihr ein Fahrgestell mit Strahlungsresistenz in das Fahrzeug einbauen lassen und diese Aufgabe abschließen.

Einsatzzentrale, Archiv und Kantine

Auch die zusätzlichen Räume in der Basis können mit Leben gefüllt werden. Sprecht zum Beispiel die Ex-Museumsdirektorin Junko Murayama vor dem Saul Buchanan Colorado Heritage Museum in der Innenstadt von Colorado Springs an. Sie würde sich sehr freuen, eine neue Aufgabe im Archiv des Peterson Luftwaffenstützpunkts anzutreten. Masato im Speisebereich des Bizarres kommt als Koch ins Ranger-HQ, wenn die Sekundärmission „Mein Körper braucht das“ abgeschlossen wurde.

Gideon Reyes kommt als politischer Berater in die Einsatzzentrale, wenn Primärmission „Unerwünschte Gäste“ auf Seite der Hundert Familien von Colorado Springs und gegen die Flüchtlinge absolviert wurde.

Auch der Mannerit Ananda Rabindranath würde sich den Rangern anschließen. Jedoch wartet der Schneider erst einmal ab, bis die Sekundärmission „Ein Albtraum im Bizarre“ erledigt ist. Ihr findet ihn dann vor der Einsatzzentrale im Ranger-HQ. Ihr könnt bei Ananda den aktuellen Ruf der Ranger abfragen. Außerdem könnt ihr bei ihm das Lehrbuch „Repariere es!“ (Toasterreparatur +1) oder das Monokel (Tauschhandel +1, Wahrnehmung +2) kaufen, falls ihr die Gläser nicht von Gideon Reyes bekommen habt.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis der „Wasteland 3“-Komplettlösung.