Familienangelegenheiten

Velen

Familienangelegenheiten

Das große Drama
Ciri war also tatsächlich zu Gast in der Festung auf dem Krähenfelsen, wie ihr Dank des ersten Flashbacks „Der Wolfskönig“ nun wisst. Doch wie die Begegnung mit Philip Strenger ausging, das will der Blutige Baron nur für eine Gegenleistung verraten. Da Frau und Tochter des Barons verschwunden sind, soll Gerit sich auf die Suche nach den beiden Vermissten machen. Euer Quest-Buch erhält außerdem die neue Nebenquest „Ciris Zimmer“, um die ihr euch auch später kümmern könnt.

Das Elternschlafzimmer
Zuerst seht ihr euch mit den Hexersinnen in den Zimmern von Frau Anna und Tochter des Barons nach Hinweisen um. Untersucht folgende Gegenstände für weitere Hinweise: den Kerzenständer auf dem Tisch, die Wand mit dem fehlenden Gemälde, das Gemälde mit Baron und Frau daneben, den Schrank hinter dem Ehegemälde mit dem Kerzenständerbruchstück, die Blumenvase mit frischen Blumen und die tiefen Kerben auf dem Holzpfosten. Kehrt noch einmal zum Kerzenständer und dem verschütteten Wein auf dem Tisch und Boden zurück, falls die rote Weinspur mit den Hexersinnen nicht mehr sichtbar ist. Die Spur führt euch aus dem Eheschlafzimmer heraus.

Tamaras Zimmer
Seht euch nun in Tochter Tamaras Zimmer als Nächstes um, bevor ihr der Weinspur die Treppe nach unten folgt. Um die Quest weiter zu entwickeln müsst ihr nicht zwingend Tamaras Zimmer untersuchen, ihr bekommt dadurch aber weitere Hintergrundinformationen. Nehmt ihr den „rostigen Schlüssel“ und „Weihrauch“ aus dem Schrank, erhaltet ihr den Hinweis dem Geruch zu folgen. Im Schlafzimmer von Tamara liegt neben dem Bett eine Hexenpuppe, die ihr untersuchen solltet. Nehmt außerdem den „Brief an Tamara“ mit.

Die Treppe zum Keller
Der Wein- und Gewürzgeruch führt euch wie erwähnt aus den Zimmern Heraus. Der Safrangeruch bringt euch zur Treppe, die ihr ganz nach unten in den Keller nehmt. Achtet auf den ersten, mit Wein bespritzten Stufen nach unten auf ein untersuchbares Holzbrett. Darunter liegt ein „Talisman“, den ihr aufnehmen müsst. Damit habt ihr alle nötigen Hinweise gefunden. Für Tamaras Safranspur könnt ihr nun weiter nach unten in den Keller gehen. Folgt dort dem Gang bis in das Zimmer mit der abgeschlossenen Tür. Die Tür könnt ihr öffnen und zu einem Altar der Gruppierung der Ewigen Flamme gelangen. Untersucht das Feuer und nehmt die Notiz „Ein Gebet“ vom Altar. Im ganzen Keller findet ihr übrigens reichlich Alkohol für eure alchemischen Tränke.

Der Waideler ist die Rettung.

Nach Schwarzzweig: Waideler & Prinzessin in Not
Nachdem ihr dem Baron eure Untersuchungsergebnisse vorgetragen hat, erwähnt dieser den Waideler. Ihr sollt euch also zur Hütte des Waidelers begeben, der in der Nähe des Dorfes Schwarzzweig zu finden ist. Jetzt habt ihr übrigens wieder Gelegenheit, die Burg und Siedlung wieder auf eigene Faust zu erkunden. Ihr findet bei Bedarf einen Rüstungsschmied, einen Händler sowie das örtliche Anschlagbrett für Hexeraufträge. Seid ihr auf dem Krähenfelsen fertig, dann reitet in nordwestlicher Richtung zur Hütte des Waidelers beim Dorf Schwarzzweig. Bei ihm könnt ihr später bei Bedarf Zutaten für alchemistische Tränke erwerben. In Schwarzzweig gibt es einen Wegweiser für die Schnellreise und einen Waffenschmied.

Prinzessin in Not
Die Hütte des Waidelers wird jedoch schon von aufgebrachten Soldaten des Barons belagert. Entweder kämpft ihr gegen die aufgebrachte Horde, oder ihr wirkt eure Axii-Künste auf die Fieslinge für eine gewaltfreie Lösung der Situation an. Danach könnt ihr euch mit dem Kauz für weitere Hinweise auf Anna und Tamara Strenger unterhalten. Aber bevor etwas Nützliches aus ihm herausgelockt werden kann, müsst ihr die verschwundene Ziege mit Namen Prinzessin zum Waideler zurückbringen. Ihr erhaltet dazu eigens die Nebenquest „Prinzessin in Not“ sowie den Gegenstand „Glocke des Waidelers“. Legt die Glocke wie beschrieben auf die Schnelltaste und lauft in den gelb markierten Wald hinein. Schaltet die Hexersinne ein, um die Hufspuren der Ziege sichtbar zu machen. Erledigt das Wolfsrudel im Wald und folgt weiter den Spuren. Habt ihr „Prinzessin“ gefunden, läutet ihr die Glocke. Sie folgt euch ein Stück, bis ihr wieder die Glocke benutzen müsst. Irgendwann läuft Prinzessin einem Bären über den Weg, den ihr natürlich auch noch zur Strecke bringen müsst. Bringt die Ziege nun zum Waideler zurück, der euch in einer langen Zwischensequenz vom dunklen Geheimnis der Familie Strenger berichtet.

Wie es anschließend auf dem Krähenfels wieder weitergeht, erfahrt ihr auf der nächsten Seite.

Zurück zur Übersicht der The Witcher 3: Wild Hunt-Komplettlösung.