Fallout: New Vegas – Komplettlösung

Viele von euch werden den äußerst populären Vorgänger aus dem Jahr 2008 noch gut in Erinnerung behalten haben. Nicht jeden Tag erscheinen Titel, die monatelang oder gar noch länger zum weiterspielen motivieren. Nun ist mit Bethesdas ‚Fallout: New Vegas‘ endlich der Nachfolger aus einer durchgeknallten postapokalyptischen Welt erschienen. Schauplatz ist dieses Mal der Südwesten der USA. Der Protagonist wird buchstäblich in das Abenteuer in der Mojave-Wüste mit der Metropole New Vegas katapultiert. Auch wir haben uns wieder in das Ödland begeben, um euch für alle Notfälle eine Fallout: New Vegas-Komplettlösung für ein frustfreies Spielerlebnis zu präsentieren. Erneut besuchen wir jede Örtlichkeit und versuchen, neben der Hauptstory, nach und nach an alle Nebenmissionen des Rollenspiels zu kommen. Neben detaillierten Lösungswegen zu den Aufgaben zeigen wir euch mögliche Alternativentscheidungen auf und deren jeweilige Auswirkung auf das Karma oder die Reputation bei den Fraktionen. Schließlich werden spezielle Tipps beispielsweise zu allen potentiellen Begleitern und weitere Grundlagentipps zu den Spiel-Features die Komplettlösung abrunden. Wenn ihr Hilfe im aktuellen Teil der ‚Fallout‘-Saga benötigt, empfehlen wir euch an dieser Stelle unsere Fallout 4-Komplettlösung.

Die Grundlagen

Die Hauptmissionen

Die Nebenmissionen

Goodsprings

Primm / Mojave-Außenposten

Novac

Freeside

Der Strip

Nellis Air Force Base: Die Rumser

Black Mountain / Jacobsown

Hidden Valley: Die stählerne Bruderschaft

Red Rock Canyon: Die Großkhane

Die Missionen der Hauptfraktionen

RNK

Caesar’s Legion

Autor: Stephan Lindner


Empfehlungen zu Fallout: New Vegas

13 Kommentare zu “Fallout: New Vegas – Komplettlösung
  1. Meath sagt:

    Ich hab ein riesen Problem
    Ich komm nicht mher auf dem Strip. Den Pass habe ich noch und die Wächter greifen mich auch nicht an aber da steht „Schlüssel wird benötigt“, Ich bin bei der Mission „Der House gewinnt immer V“ Als Begleiter habe ich Veronica aber auch wenn ich sage sie soll warten passiert das Gleiche.

  2. Krandriver sagt:

    Hallo
    falls ihr es noch nicht wußtet!
    Die Ausrüstung wie auf dem Cover findet ihr in der Ranger – Station ( Echo ) in der Nähe von Cottenwood Cove und Coyote-Minen .
    Müsstet allerdings dafür ein RNK Ranger umnieten!
    ist einmal der Ranger -helm und die RNK-Ranger-Kampfrüstung .
    Woanders hab ich die noch nicht gesehn ..

    • Redaktion sagt:

      Wer eine der stylischen RNK-Ranger-Kampfrüstungen inklusive Ranger-Helm besitzen möchte, aber dabei nicht einen Ranger dafür töten zu müssen, findet so eine Rüstung im „RNK-Ranger-Unterschlupf“ südlich des REPCON-Hauptquartiers. Für den Unterschlupf benötigt ihr einen Schlüssel. Absolviert ihr RNK-Missionen in Camp McCarran bei Col. Hso und Lt. Boyd, erhaltet ihr zum Schluss von Col. Hsu den Schlüssel zum Unterschlupf.

  3. blackjack sagt:

    Zu den Skills:

    Wer für die RNK spielt, sollte sich auf Fernkampf skillen, für die Legion auf Nahkampf. Zumindest spielen diese Fraktionen den jeweiligen Stil. Aber man bekommt von den RNK Rangern auch einen Speziellen Nahkampf Perk, insofern nicht ganz so wichtig.
    Wichtig ist auch zu wissen, dass nahezu alle Fähigkeiten im Laufe des Spiels getestet werden. Besonders wichtig sind je nach Spielstil „Sprache“, „Diebstahl“ und entweder Nahkampf oder Fernkampf. Feilschen hilft manchmal, braucht man aber nicht unbedingt, es gibt genug Geld/Waffen. Reperatur ist auch nicht unwichtig, aber es reicht, die bis etwa 50 zu füllen. Anders als im FO3 entscheidet sie nicht mehr, bis zu wieviel Prozent man reparieren kann, sondern wieviel man von der alten Waffe prozentual in der neuen verwertet. Im Zweifel muss man halt aus drei alten eine neue machen, anstatt aus zwei alten. Und dann kann man noch reparieren lassen, bis zu 100%, wenn man genug Geld hat. Wissenschaft ist sehr wichtig, sperrt auch viele Türen auf (wenn man kein Diebstahl hat).
    Auch wichtig: für die Tests bei Diebstahl und WIssenschaft gibt es die Schwellen 25, 50, 75, 100. Ihr solltet also so skillen, dass es Euch auch was bringt und Ihr eine solche Schwelle erreicht. Entweder direkt oder indirekt mit Zeitschrifen (also z.B. DIebstahl auf 40 + 10 von einer Zeitschrift, wenn Bedarf besteht). Skillt nicht auf 39, das bringt nichts.

    Skillt im Special viel Intelligenz, das gibt mehr Punkte pro Level. Ich habe Glück sogar auf 4 gesetzt, damit ich einen mehr für Intelligenz hatte. Dann noch die frühen Perks, in denen man 3 Extra Punkte und pro Perk 10% (max 3x) mehr pro Stufe bekommt. So konnte ich 17 Punkte pro Lvl verteilen und habe bei Lvl 30 alle wichtigen Fähigkeiten auf 90.
    Obiges gilt nur, wenn Ihr auch mal gerne redet 😉 Wer nur draufhauen möchte, sollte wohl anders skillen..

    Achja, Ausdauer oder Bewegung – habs vergessen – bestimmen, wieviele Implantate Ihr im Krankenhaus bekommt. Bei Wert 5 gibts maximal 5 Implantate, wei Wert 9 gibts maximal 9. Das solltet Ihr auch bedenken.

    Wer Sprache hoch hat, braucht Feilschen nicht. Meins dümpelt bei 20.. „Überleben“ ist auch eine Sache, wie man spielen möchte. Ich restauriere nciht gerne Leben über Essen am Feuer, aber wer hardcore spielt, braucht das vermutlich.

    So, und jetzt heißt es „Ave Caesar!“..

  4. blackjack sagt:

    Noch ein Tip:

    Die Begleiter haben noch weitere Funktionen, neben dem simplen Begleiten. Manche haben zusätzliche Quests, wenn man mit ihnen unterwegs ist. Man muss sich immer mal wieder mit dem jeweiligen unterhalten, da kommt immer was nach. Boone z.B. entpuppt sich als traumatisierter Scharfschütze, der sein Massaker nochmal erleben muss. Cass ist auf Rachetour unterwegs und ED-E ist ein projekt der Vergangenheit.

    Ihr könnt übrigens immer einen menschlichen plus ED-E oder REX mitnehmen. Also zwei Begleiter. Leider ist das Begleitsystem arg verbuggt und ich hänge hier mit Boone fest, obwohl er entlassen wurde. Kann also nicht mehr wechseln, aber mit kommt er auch nicht. Egal, ging auch solo.
    Die RNK bietet auch Unterxstützung an, so dass ich in der Spitze einen temporären Trupp aus 4 Leuten hatte: ein menschlicher Begleiter, ED-E oder Rex, einen Ranger der RNK, einen Soldaten der DNK. Da bleibt dann nicht viel stehen..

  5. blackjack sagt:

    Habs für die RNK durch. Im Wesentlichen gibt es drei finale Stränge. RNK, Legion und die dritte. Spannend sind vor allem auch die Nebenfraktionen,

    die Rumser
    die Khane
    die Omerthas
    die Feinschmeckergesellschaft
    die Anhänger der Apokalypse
    die Kings
    die Pulverbanditen
    und nicht zuletzt die Bruderschaft!

    Ihr solltet nicht nur stringent dem Hauptpfad folgen, sondern direkt auch immer die Missionen am Ort erledigen. So bleiben Euch mit fortschreitender Story viel mehr Entscheidungsoptionen, weil Ihr einfach viel mehr wisst.

    Mein Fazit: Was etwas langsam beginnt, entpuppt sich nach nunmehr fast 70 Stunden Spielzeit (nur eine Lösung!) als riesige Spielwelt. Weit größer und viel bessere Stories, viel fesselnder als Fallout 3. Die Neuerung liegt nicht im Shooting, sondern in der Komplexität der Stories. Also nutzt das und entdeckt. Es gibt so unglaublich viel zu entdecken (skuril – Bomber unterwasser bergen, eine planetare Sonnenwaffe, uvm.).
    Auch die Casinos sind witzig.

    Tipp für die Kohle: Am schnellsten kommt Ihr so zu richtig Geld:

    1) Casinos: Maximalen Einsatz (200) in den Slotmaschinen spielen. Ich hatte in einem Kasino den Höchstgewinn. Der zahlt 160-fach! aus = 32000!! 😉
    2) Schneekugeln sammeln. Im Lucky38 gibts 2000 für jede, insgesamt glaube ich 9.

    Was macht man mit so viel Geld? Man gibt es z.B. im Krankenhaus aus, indem man sich für 4.000 je ein Implantat für seine S:P:E:C:I:A:L setzen lässt. Oder darfs Selbstregeneration für 12.000 sein? Oder verbesserte SW für 8.000 ? Es gibt keine Puppen mehr, um die Werte zu steigern, aber die Zeitschrifen sind sehr nützlich, mit denen man die Fähigkeiten temporär +10 erhöhen kann. Also einsammeln und kaufen!

    Gute Waffen gibts bei der Bruderschaft, den Waffenschiebern und der RNK. Über die Legion weiß ich noch zu wenig, aber Cäsar sieht gut aus und die Prätorianer haben Sonnenbrillen. Cool 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*