Quests in Heywood

Heroes

Ruft während des zweiten Akts bei Mama Welles an, und fragt, wie es ihr nach dem Tod ihres Sohns geht. Trefft euch dann in ihrer Kneipe Coyote Cojo in The Glen (Heywood). Mama Welles gibt V daraufhin Jackies Garagenschlüssel. Misty sitzt schon vor Garage in der Nähe der Kneipe, und ihr könnt mit ihr über Jackie unterhalten. Wählt in der Garage nach eigenem Belieben eine Opfergabe für Jackies Trauerfeier aus. Der Schlüssel für Jackies Zimmer liegt auf dem Schreibtisch. Z.B. die Tequila-Flasche oder der Ledergürtel in Jackies Schlafraum sind geeignete Opfergaben. Nehmt anschließend an der Zeremonie in der Kneipe teil. Am Ende schenkt Mama Welles V Jackies Motorrad, die Arch.

Imagine

Im Reconciliation Park von Heywood zwischen The Glen und dem Stadtzentrum könnt ihr einem Zenmeister über den Weg laufen. Setzt euch zu ihm, wenn ihr für ein paar Eddies oder gratis einen sehr grünen Meditations-Braindance erleben wollt. Es macht keinen Unterschied. Nach dem Erlebnis ist der Zenmeister plötzlich verschwunden und der Job wird abgeschlossen. Werft danach bei Gelegenheit einen Blick auf die Karte. Der Mönch taucht als Nächstes in Westbrook in der NebenmissionStairway To Heaven“ wieder auf.

Only Pain

In einer auf der Karte markierten Gasse in Vista Del Rey wird ein Konzerner gerade von korrupten Polizisten misshandelt. Wenn ihr euch einmischt, werden die Cops auch euch angreifen. Weckt nach dem Kampf Nigel auf. Ihr könnt den Konzerner nun entweder mit 18 Punkten in Reflexe über den Vorfall befragen („die Wahrheit, was wollten die Bullen von dir?“). Oder ihr könnt Nigel mit 18 Punkten in Coolnes um eine Belohnung in Form von ein paar tausend Eddies „bitten“.

Raymond Chandler Evening

In der Bar Coyote Cojo von Jackies Mutter in The Glen von Heywood machen Pedro und Juan Stress und bedrohen den Kunden Joseph. Barkeeper Pepe bittet V für Ruhe zu sorgen. Entscheidet ihr euch dafür, müsst ihr die beiden Valentino-Mitglieder in einem Boxkampf niederstrecken. Außer ihr verfügt über 13 Punkte in Konstitution, dann trauen sich die Beiden gar nicht erst anzugreifen. Falls ihr Probleme mit Faustkämpfen habt, dann wartet bis ihr bei einem Ripperdoc oder anderweitig in den Besitz von Gorilla-Armen (Cyberware-Implantate) kommt. Damit sind die beiden Emporkömmlinge in Sekunden niedergestreckt. Joseph gibt euch danach einen Batzen Eddies als Dank. 

Wenn ihr mit Pepe bei einem Drink sprecht, könnt ihr außerdem noch einen kleinen Nebenjob mitnehmen. V soll Pepes Frau bei ihrer Arbeit beschatten, die laut Pepe angeblich fremdgeht. Cynthia trägt eine lila Jacke und eine blaue Tasche. Beschattet Cynthia auf dem Fußweg bis zu einem Gebäude. Betretet ihr anschließend das Apartment, begegnet ihr Cynthia und ihrem Ripperdoc. Nachdem Cynthia die Situation aufgeklärt hat, könnt ihr Pepe anrufen. Sagt ihr Pepe die Wahrheit über seine Frau, bleiben die beiden zusammen. Alle anderen Dialogoptionen führen am Quest-Ende dazu, dass Pepe sich von Cynthia scheiden lässt.

Skippy hat seinen eigenen Kopf.

Skippy, die sprechende Knarre und Nebenmission „Machine Gun“

Der Fundort der ikonischen Smart-Pistole Skippy (episch) wird auf der Karte in Form einer Nebenmission im Bezirk Vista del Ray von Heywood angezeigt. Südlich des Schnellreisepunkts College Street gibt es eine schmale Gasse mit Kartonagen-Paketen vor den Absperrgittern. Klettert ihr über das gestapelte Altpapier, entdeckt ihr bei den Müllcontainern eine Leiche. Neben der Leiche liegt die wohl skurrilste einzigartige Pistole in „Cyberpunk 2077“. Die Smart-Pistole verfügt, neben den automatisch zielsuchenden Projektilen, über ein eigenes Bewusstsein und ein ziemlich freches Mundwerk. Skippy ist (voerst) damit einverstanden, bei V eine neue Heimat gefunden zu haben.

Die Smart-Pistole ist eine der mächtigsten Waffen in „Cyberpunk 2077“. Skippy fragt euch noch, ob die Standardeinstellung tödlich („eiskalter Killer“) oder nichttödlich („kätzchenliebender Pazifist“) sein soll. 

Hinweis: Skippys Einstellung ist zunächst nur vorrübergehend! Nach 50 Kills wechselt Skippy permanent in den genau gegenteiligen Modus. Wollt ihr mit der Smart-Pistole also dauerhaft tödliche Kopfschüsse ausführen, dann wählt als Start-Einstellung den nichttödlichen Modus für die ersten 50 Kills.

Nach ungefähr zwei Tagen spricht Skippy euch wieder direkt an und verrät den Namen seiner früheren Besitzerin: Regina Jones, die Fixerin von Watson. Skippy möchte wieder zu Regina zurückgebracht werden. Speziell für die Rückgabe aktiviert sich die Nebenquest „Machine Gun“. Es liegt nun an euch. Wollt ihr Skippy für immer behalten, dann verfolgt einfach diese Nebenquest nicht. Ihr müsst euch dann beim Einsatz der genervten Knarre deren Beschimpfungen gefallen lassen. Solltet ihr Skippy zu Regina Jones in Watson doch zurückbringen, dann erhaltet ihr gut 12.000 Eddies als Belohnung von Regina.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis der Cyberpunk 2077-Komplettlösung.