Waffen aus der endlosen Leere

Die mystische Wissenschaftswaffen

Wollt ihr auf die Suche nach den sagenumwobenen Wissenschaftswaffen im Halcyon-System gehen? Immerhin wird dieser geheimnisvolle Waffentyp sogar unter dem Punkt Wissenschaft im Fertigkeitenbaum extra erwähnt. Damit diese Quest gestartet wird, muss die Unreliable zuerst mit einem Energieregulator in der Hauptquest „Volle Energie“ wieder flott gemacht werden. Erst mit der funktionierenden Stromversorgung werden die Quartiere inklusive der Kapitänskabine auf dem Raumschiff zugänglich. Setzt euch dann in der ehemaligen Captains-Kabine von Alex Hawthorne an den Schreibtisch, und durchstöbert in seinem Terminal die „Protokolle“ von Hawthorne.  

Phineas Welles‘ supergeheimes Orbital-Labor: Schrumpfstrahler

Der erste Protokolleintrag berichtet von der Wissenschaftswaffe Schrumpfstrahler in der Orbitalstation von Phineas Welles. Dessen kleine Raumstation liegt praktisch um die Ecke. Ihr könnt auf dem bevorstehenden Reisen jederzeit einen kurzen Zwischenstopp bei ihm einlegen. Der Schrumpfstrahler liegt auf dem Tisch neben Welles. Bei der Gelegenheit könnt ihr euch auch noch mit eurem „Retter“ von der Hope ein bisschen über seine Motivation unterhalten.

Die Groundbreaker: Prismahammer

Die beiden anderen Protokolleinträge handeln von zwei weiteren Wissenschaftswaffe, von denen eine irgendwo auf der Groundbreaker-Station zu finden sein soll. Die Spur dort beginnt bei Gladys im Rest-N-Go auf dem Promenadendeck, zu der ihr auch für eine der ersten Hauptmissionen auf der Station müsst. Durchstöbert das Angebot im Laden und kauft bei Gladys im Menu Aufträge das zerbeulte Mardet-Datapad und das Hephaestus Mining – Archivmodul. Lest ihr das Mardet-Datapad erhaltet ihr ein neues Ziel auf der Groundbreaker. 

Begebt euch mit diesem Ziel in den vorderen Bereich in der Nähe der Zollstation. Sucht nach der Gemeinschaftsunterkunft der Dockarbeiter mit den vielen Betten. Benutzt dort die gestapelten Kisten, um auf das Dach der Betten zu springen. Kriecht durch das Loch geradeaus und schaltet die Feinde im nächsten Raum aus. Beim Banditentrupp-Anführer findet ihr die Schlüsselkarte zum Reparaturhangar, um damit den abgesperrten Raum zu öffnen. Im Werkzeugkasten findet ihr die Wissenschaftswaffe Prismahammer.

Benutzt die Boxen, um den erhöhten, kleinen Durchgang am Ende des Raums zu erreichen.

Scylla: Mandibularer Redistributor

Schiebt bei Gelegenheit auf der Unreliable das ebenfalls bei Gladys gekaufte Hephaestus Mining – Archivmodul in das Terminal in der Kapitänskabine. Darin ist vom Unfall eines Arbeiters mit einer ungewöhnlichen Waffe die Rede. So erfahrt ihr von der dritten Wissenschaftswaffe auf Scylla in der Bergbausiedlung im Osten des Asteroiden. Die Straße zum Bergbau-Außenposten wird von Banditen belagert. Die Roboterwächter töten jeden, der den Außenposten betreten will. Die Wissenschaftswaffe Mandibularer Redistributor findet ihr in einem der Wohnhäuser an der Straße.

Monarch: Gedankenkontrollstrahl

Hawthornes Terminal-Aufzeichnungen sprechen noch von weiteren Wissenschaftswaffen auf Monarch. Genaueres über diese Waffen soll in Fallbrook, dem Außenposten der Fraktion SubLight Salvage & Shipping auf Monarch, zu finden sein. Sucht dort Duncan Elley vom Laden „Dry Goods & Sundry“ auf und seht euch die Datapads in seinem Angebot an. Kauft das SubLight-Datapad, um von der vierten Wissenschaftswaffe im verlassenen Labor in Cascadia zu erfahren.  Während dem SubLight-Fraktionsauftrag „Raumverbrechersyndikat“ kommt ihr fast automatisch an dieser Wissenschaftswaffe vorbei. Schlagt den entsprechenden Abschnitt für eine genauere Beschreibung des Labors nach. Am Ende der Quest gibt es im Raum mit dem Gasregulierungsterminal einen zerstörten Aufzugsschacht. Ihr müsst mit Anlauf auf die Plattformen im Schacht springen und die beiden Leitern nach oben klettern. Oben bei der Leiche des Wissenschaftlers findet ihr im Werkzeugkasten die Wissenschaftswaffe Gedankenkontrollstrahl.

Ihr müsst im Rizzo-Labor von Cascadia in den offenen Aufzugsschacht, um die Wissenschaftswaffe Gedankenkontrollstrahl zu erreichen.

Monarch: Glibbergewehr

Kauft ihr bei Duncan Elley in Fallbrook außerdem das beschädigte UDL-Datapad, bekommt ihr die Markierung für die zweite Wissenschaftswaffe auf Monarch: in einer geheimen UDL-Forschungsanlage in der Wildnis zwischen Stellar Bay und Fallbrook. Ihr müsst auch für die MSI-Fraktionsquest „Fehlerfrei“ in das gleiche Labor, wo ihr bei Bedarf auch eine genauere Wegbeschreibung zum abgelegenen Labor finden könnt. Das Labor befindet sich jedenfalls ein gutes Stück nordwestlich von Fallbrook. 

Um die Wissenschaftswaffe Glibbergewehr im UDL-Labor aus dem Glasbehälter nehmen zu können, braucht ihr die Schlüsselkarte für das Waffenterminal im UDL-Labor oder 100 Punkte in Hacken. Die Schlüsselkarte liegt auf einem der Schreibtische im zweiten Stock. Außerdem müsst ihr im Terminal noch eine Sicherheitsprüfung bestehen. Diese umgeht ihr entweder mit 55 Punkten in Hacken oder beantwortet drei Fragen. Wählt ihr die Antworten im Sinne einer gehirngewaschenen Konzern-Drohne aus, kann nichts schief gehen. Herzlichen Glückwunsch, damit habt ihr alle fünf Wissenschaftswaffen in „The Outer Worlds“ eingesammelt!

Zurück zur Übersicht der The Outer Worlds-Komplettlösung.