Vikar Max DeSoto – Der leere Mann

Der Vikar geht in der Missionsstation von Edgewater seinen Aufgaben und persönlichen Interessen nach. Damit Max DeSoto ein potentielles Crew-Mitglied der Unreliable werden kann, muss zuvor der Auftrag „Das bebilderte Handbuch“ für ihn erledigt werden. Erst mit dem Buch des Autors M. Bakonus in der Tasche ist Max bereit für die Abreise aus Edgewater. In der Begleiterquest von Max dreht sich dann auch alles um die Suche nach weiteren Informationen über das Buch. Die Begleiterquest „Der leere Mann“ wird offiziell aktiviert. Sobald ihr Edgewater mit der Unreliable zum ersten Mal verlassen habt, könnt ihr Max wieder auf das auf französisch geschriebene Buch ansprechen.

Groundbreaker

Max verspricht sich weitere Hinweise in einem Terminal Groundbreaker-Security. Allerdings befindet sich das Terminal in einem Sperrgebiet. Dafür braucht ihr ein passendes Mardet-Ausweismodul für den Holo-Mantel. Das passende Ausweismodul findet ihr zum Beispiel in der Krankenstation auf dem Tisch vor dem Isolierbereich. Das gesuchte Mardet-Terminal befindet sich im Zellentrakt im abgesperrten Zimmer auf der linken Seite. Habt ihr Zugang zum Terminal, dann werft das Datenmodul aus und gebt es Max. Der Vikar erfährt dann von Reginald Chaney auf Monarch, der mehr über das gesuchte Buch wissen könnte.

Monarch: Fallbrook

Der gesuchte Gelehrte soll sich laute den Informationen von der Groundbreaker ein Zimmer in Fallbrook angemietet haben. Der Ort Fallbrook liegt weit in der Wildnis von Monarch. Entwickelt daher den Hauptauftrag „Radio Freies Monarch“ weiter, da euch dieser unter anderen direkt in Richtung Fallbrook schickt. Die Quest-Markierung in Fallbrook führt euch zum richtigen Haus. Allerdings findet ihr im Inneren nur ein Datapad mit einer Nachricht von Reginald Chaney. Ihr müsst nun zum Fluss innerhalb des Außenbereichs von Fallbrook gehen, um dort den „Gelehrten“ anzutreffen. Nachdem sich herausgestellt hat, dass Vikar Max und Reginald sich aus dem Knast kennen, erfahrt ihr von einer Philosophisten-Expertin auf dem Asteroiden Scylla.

Scylla: Verlassene Bergbausiedlung

Die Einsiedlerin lebt in der nur noch von auf alles schießenden Robotern bevölkerten Bergbausiedlung am östlichen Ende von Scylla. Ihr findet sie in der „Hütte der Einsiedlerin“. Nehmt im Meditationsraum die bewusstseinserweiternden Substanzen ein und begebt euch auf den gemeinsamen Trip mit Max. Nach der tiefgreifenden Selbsterfahrung von Max wird die Begleiter-Quest abgeschlossen. Der erleuchtete Vikar erhält den permanenten Vorteil „In der Zone“ (50% längere Effektdauer von Chems).

Zurück zur Übersicht der The Outer Worlds-Komplettlösung.