Daeadra-Quests

Im Morgengrauen

Lichtbringer
Sobald euer Charakter Stufe 12 erreicht habt, wird diese Daedra-Quest verfügbar. Ab diesem Zeitpunkt besteht die Wahrscheinlichkeit, in irgendeiner Boss-Truhe in den Dungeons zufällig Meridas Stern zu entdecken. Die Daedra-Fürstin spricht zu euch, wenn ihr das Artefakt einsteckt. Alternativ könnt ihr diese Quest außerdem aktivieren, wenn ihr zm „Berg Kilreath“ westlich von Einsamkeit reist, wo sich Meridas Heiligtum befindet.

Legt ihr den Platz an seine bestimmte Stelle, spricht Merida wieder zu euch und gibt euch weitere Anweisungen. Der Dämmerbrecher soll aus dem „Tempel von Kilreath“ zurückgeholt und der fiese Totenbeschwörer Malkoran vernichtet werden. Folgt im Tempel dem Korridor. Als Erstes erreicht ihr eine verschlossene Tür. Knackt ihr das Schloss (Adept), findet ihr im Raum dahinter einen Hebel, der das Gitter im Korridor verschwinden lässt. Der Weg zur Schatztruhe ist frei. Danach geht es im Gang weiter nach Osten. Er führt euch in einen größeren Raum, in dem das Licht von Merida auf den Sockel in der Mitte scheint. Aktiviert den Sockel, damit die Tür am Ende des Raumes geöffnet wird. Einige Meter weiter macht ihr Bekanntschaft mit Korrumpierten Schatten, die den nächsten Licht-Sockel bewachen. Aktiviert den Sockel und geht durch die kleine Tür weiter.

Anzeige

Der gewundene Korridor führt euch in den nächsten größeren Raum, in dessen Mitte sich ein weiterer Licht-Sockel befindet. Geht die hintere Treppe nach oben. Neben dem Arkanen Verzauberer könnt ihr ein Meister-Schloss knacken, damit ihr an die Truhe gelangt. Hier führt außerdem die Brücke hinüber zum Licht-Sockel. Damit öffnet ihr den Übergang zum „Tempel von Kilkreath: Galerie“.

Tempel von Kilkreath: Galerie und Ruinen
Passiert draußen an der frischen Luft die Brücke zu „Tempel von Kilkreath: Ruinen“. Unterwegs wartet eine Schatztruhe (Meister) darauf, geplündert zu werden. Erobert die große Halle und geht die Treppe nach oben. Dort aktiviert ihr den Licht-Sockel, woraufhin die Tür in der Nähe geöffnet wird. Geht durch diese Tür weiter. So gelangt ihr auf die Brücke der großen Halle. Biegt auf der Brücke einmal nach rechts ab, um das Talent-Buch „Die Schlacht am Roten Berg“ (Blocken) sowie eine Schatztruhe (Novize) aufzuspüren. Geht zurück zur Brücke und springt rüber zum Licht-Sockel, um ihn zu aktivieren. Die nächste Tür auf der oberen Ebene wird geöffnet. Durchquert den folgenden Raum und ihr gelangt auf die zweite Ebene der großen Halle, wo sich ein Licht-Sockel befindet. Dieser öffnet die letzte Tür unten im Erdgeschoss zu den „Kilkreath: Katakomben“.

Tempel von Kilkreath: Katakomben
Jetzt wird es ernst. Marlokan und dessen Helfer lauern in der großen Halle. Der Magier verfügt über einen heftigen Frostbiss-Zauber. Bleibt also in Bewegung, um nicht längere Zeit mit voller Wucht getroffen zu werden. Ein Trank zur Steigerung der Frostresistenz hilft. Greift ihn nach Möglichkeit mit einer Waffe mit Blitzzauber bzw. als Magier mit Blitzzaubern an. Zwar kann er nicht besonders viel einstecken und ist zügig besiegt. Anschließend erscheint jedoch Malorkans Schatten für eine zweite Runde. Wart ihr erfolgreich, könnt ihr Malokan den Stab des Kettenblitzes“ (40 Blitzschaden und Kettenblitz) abnehmen. Zieht schließlich das Schwert Dämmerbrecher (10 Feuerschaden) aus dem Sockel, wenn ihr hier fertig seid. Merida überlässt euch den Einhänder als Belohnung.

Zurück zur Übersicht der ‚The Elder Scrolls 5: Skyrim‘-Komplettlösung.