Werbung

Das Fort

Arizonakiller

Das Attentat
Eine letzte Aufgabe gilt es zu erfüllen (oder auch nicht), um die Hauptmission „Gebt Caesar, was des Caesars ist“ abzuschließen: RNK-Präsident Kimball soll sterben. Es ist dabei unerheblich, ob ihr das Attentat schafft oder nicht. In beiden Fällen erteilt euch Caesar anschließend im Fort die finale Mission. Östlich der „Eldorado Tankstelle“ in der Nähe des Hoover-Staudamms trefft ihr euch in der Wildnis mit Cato Hostilius. Geht die einzelnen Dialogoptionen durch, damit ihr ein erstes Briefing für das bevorstehende Attentat erhaltet. Zieht die RNK-Unform an, die Cato für euch mitgebraucht hat. Euer Ruf bei der RNK ist mittlerweile so stark gesunken, so dass ihr euch am Hoover-Staudamm nicht mehr frei bewegen könnt. Folgt einfach dem Richtungspfeil, falls der Hoover-Staudamm noch unbekanntes Gebiet für euch ist. Mit der Uniform könnt ihr die normalen RNK-Soldaten problemlos täuschen, die Ranger jedoch nicht. Kommt letzteren also niemals zu nahe. Zur Ausführung des Anschlages auf Kimball bieten sich euch insgesamt drei Möglichkeiten.

Die Vertibibrd-Bombe
Bereits am Lagerfeuer könnt ihr Cato um Hilfe bitten. Er gibt euch eine Bombe für den Vertibird des Präsidenten, wenn ihr 50 Punkte in Sprengstoffe geskillt habt. Ihr erhaltet die Bombe aber auf Wunsch auch später am Staudamm, sobald Cato in der Besuchermenge untergetaucht ist. Die Bombe kommt zum Einsatz, nachdem Kimball gelandet ist und seine Rede auf der Plattform hält. In dieser Zeit versucht ihr auf das Dach des Besucherzentrums zu gelangen. Dies geht entweder über die Wendeltreppe in der oberen Etage des Besucherzentrums oder außen über die Leiter an der Wand. Zumindest beim Weg über die äußere Leiter müsst ihr den Wachposten vor der Leiter entweder überreden (Sprache 50 Punkte), an ihm vorbei schleichen oder ihn unbemerkt ausschalten. Bringt anschließend auf dem Dach die Bombe an den gelandeten Vertibird an.

Konsole der Flugabwehr manipulieren
Für die zweite Möglichkeit sind Experten in Reparieren oder Wissenschaft gefragt. 50 Punkte in einer der beiden Fertigkeiten benötigt ihr nämlich, wenn ihr die Flugabwehrkanone zur tödlichen Falle umrüsten wollt. Auf der Plattform des Besucherzentrums steht neben dem Funkgerät die Kanonensteuerung. Legt Hand an sie an und manipuliert entweder die Steuerung oder die Schaltkreise der Kanone. Meldet euch bei Cato den Abschluss der Vorbereitungen. Beobachtet nun aus sicherer Entfernung die Rede von Kimball, bis die Flugabwehrkanone neben der Rednertribüne explodiert. Auftrag ausgeführt.

Flugkontroll-Update manipulieren
Besitzt ihr nicht die Voraussetzungen für die oben genannten Möglichkeiten, Kimball zu liquidieren, müsst ihr trotzdem kein unkontrollierbares Blutbad anrichten oder die Mission sausen lassen. Setzt euch im Besucherzentrum an das Terminal des Empfangstresens. Schafft ihr es, das Terminal zu hacken, erhaltet ihr Zugriff auf sensible Daten. Neben dem Sicherheitsdienstplan solltet ihr euch vor allem den Technikbericht ansehen. Darin erfahrt ihr von einer bevorstehenden Wartung des Präsidenten-Vertibirds während der Rede von Kimball. Wählt jetzt aus dem Menu den Punkt „Flugkontroll-Update“ und danach „Update-Einstellungen modifizieren“ aus. Damit sabotiert ihr das Update der Flugkontrollsoftware des Vertibirds. Meldet den Abschluss der Vorbereitungen bei Cato in der Besuchermenge vor der Tribüne. Wartet die lange Rede des Präsidenten ab, bis dieser wieder abfliegt. Dank eurer Manipulation stürzt der Vertibird mit Kimball wenige Augenblicke später in den Bergen ab. Mission accomplished.

Kehrt schließlich wieder zu Caesar zurück, um ihm vom Erfolg oder Misserfolg eurer Aktion am Staudamm zu berichten. Vergesst nicht, vorher die RNK-Uniform loszuwerden. Da Caesar euch als Nächstes zu Legat Lanius für den Angriff auf den Hoover-Staudamm kommandiert, solltet ihr euch gut überlegen, ob ihr schon bereit für das Finale von ‚Fallout: New Vegas‘ seid. Ihr habt keine Möglichkeit der Rückkehr ins Ödland, sobald ihr die letzte Hauptmission auf Seiten von Caesar’s Legion antretet. Erledigt also noch offene Nebenmissionen und sonstige Geschäfte. Euch stehen harte Kämpfe gegen hervorragend ausgerüstete Gegner bevor. Stählt also dementsprechend euren Charakter, der mindestens Level 20 erreichen sollte. Rüstet euch mit guter Ausrüstung und Vorräten aus und meldet euch schließlich bei Lanius bereit zum Abmarsch.

Zurück zur Übersicht der ‚Fallout: New Vegas‘-Komplettlösung.