Die Knochengrube

Höhlenkrabbler

Spinnenplage
Macht bei Gelegenheit im zweiten Kapitel einen erneuten Abstecher zur „Knochengrube“. Dort berichtet euch Jansen von der Spinnenplage in den Minen. Werft einen Blick in den Sack im Lager vor der Mine. Darin findet ihr Knochen für die Nebenquest „Wentworths sechster Finger“. Betretet die Knochengrubenmine und macht der Spinnenkönigin samt Anhang den Gar aus.

Höhle der Toten

Untotenplage
Kaum habt ihr die Spinnenplage in der vorhergehenden Knochengruben-Quest eingedämmt, kommt Jansen mit neuen Problemen auf euch zu. Dieses Mal haben Untote die Knochengrubenminen im Nordosten in Beschlag genommen. Im zentralen Raum kommt es zum Kampf gegen die dafür verantwortliche Dunkle Brut. Unter den vielen Untoten befindet sich ein Arkaner Schrecken und ein Wiedergänger. Während ihr euch den Wiedergänger für den Schluss aufheben solltet, ist der Arkane Schrecken euer Primärziel von Anfang an. Denn je öfter der dämonische Zauberer in der Lage ist, seinen extremen Angriffszauber auszuführen, desto mehr sinken eure Erfolgsaussichten. Anschließend könnt ihr euch um die Skelette und den Wiedergänger kümmern. Danach steht es euch frei, die Truhen zu plündern. Darin findet ihr unter anderem den „Helm der Smaragdritter“ (+31 Angriff, +238 Naturres., Immunität geg. Flankenangriffe). Kehrt zu Jansen zurück, um die Quest abzuschließen.

Anzeige

Spitz auf Spitzhacken

Spitzhacken-Mangel
Der letzte Auftrag in der Knochengrube. Nachdem ihr alle vorhergehenden Quests erledigt habt, bittet euch Jansen schließlich Spitzhacken aufzutreiben. In der Unterstadt werdet ihr beim Rüstungsschmied in der Nähe des Gießereiviertels fündig. Für satte 15 Goldstücke erhaltet ihr die Ware.

Zurück zur Übersicht der ‚Dragon Age 2‘-Komplettlösung.