Kapitel 1: Zah’Dan

Auf dem Weg zum Turm

Die Kristallarmee
Nachdem ihr den Drachenzahn in der Magiergilde abgeliefert habt, folgt ihr Master Dattan durch das Portal in seinem Arbeitszimmer. Mit dem Drachenzahn erweckt der Zauberer die Verita-Golems zum Leben. Ihr habt es nun fast geschafft, der Weg zum Tower of Fangs liegt vor euch. Bevor ihr aufbrecht, dürft ihr euch noch eine Belohnung von Dattan aussuchen: Axt, Bogen oder einen Zauber samt Anleitung sowie komplettem Kartenset. Habt ihr euch fertig ausgerüstet, geht es weiter mit der nächsten Hauptquest „Der Weg zum Turm“.

Der Weg zum Turm
Endlich könnt ihr euch auf dem Weg zum Tower of Fangs machen. Ausgehend von der „Höhle der Kristallgolems“ sucht ihr nach der Schlucht südwestlich der Höhle. Nach dem Varn-Camp geht es weiter nach Westen, bis ihr beim Teleporter „Vergessene Tempelruinen“ nach Süden abbiegen könnt. Ihr erreicht als Nächstes die Ruinen des Vergessenen Tempels, wo sich der Eingang zum Labyrinth befindet. Per Teleporter betretet ihr das Gewölbe.

Anzeige

Das Labyrinth: Obere Ebene
Folgt dem Korridor und biegt nach Osten in die erste große Halle. Erledigt die hier postierten Varne und zieht weiter in nördliche Richtung. In der nächsten großen Halle warten weitere Varn-Schamanen darauf, beseitigt zu werden. Lauft die Rampe im Norden nach oben, um den nächsten Tunnel zu erreichen. Lauft die große Treppe nach unten und erledigt unterwegs die sporadisch auftauchenden Tailer. Schließlich erreicht ihr den Korridor nach Süden, der von Mumien und steinernen Wächtern bevölkert wird. An der Stelle, wo das „Skillbuch des Fallenstellens“ auf dem Podest liegt, biegt ihr in den Korridor nach Westen ab. An einer Stelle werdet ihr von mehreren Mumien gleichzeitig überfallen. Am Ende erreicht ihr die Treppe zu einem Steintor. Ihr erreicht hinter dem Steintor eine große Säulenhalle. Geht an den Statuen vorbei zum hinteren Teil des Raums, damit ihr auf dem Sand zur unteren Ebene laufen könnt. Habt ihr die Feinde auf der unteren Ebene besiegt, öffnet ihr das nächste Steintor im Osten.

Das Labyrinth: Untere Ebene
Nach dem Steintor führt euch ein Korridor weiter nach Norden. Nach dem Raum mit den beiden Sarkophagen führt euch eine Art steinerne Wendeltreppe ein Stück weiter nach unten. Lauft durch den folgenden Korridor in nördlicher Richtung. Ihr passiert unterwegs einen Raum mit Sarkophagen. Da der direkte Weg am Ende des Korridors eingestürzt ist, geht es nach Osten bei der Treppe weiter. Öffnet die Steintür und passiert den Raum mit den kolossalen Statuen und Sarkophagen. Hinter der nächsten Steintür erreicht ihr eine Treppe nach oben. Passt ab hier und im Gang nach Norden auf die steinernen Wächter auf, die scheinbar leblos neben den anderen Statuen stehen. Nach endlosen weiteren Windungen und Kämpfen in den Gängen erreicht ihr schließlich den Eingang zum Tower of Fangs.

Der Tower of Fangs und der Reaper
Es hat eine halbe Ewigkeit gedauert, aber endlich seid ihr beim Tower of Fangs angekommen. Jetzt müsst ihr über die Portale der Stockwerke nach oben zur Turmspitze gelangen. Besiegt die Necris der jeweiligen Etage und schreitet durch die Portale. Oben angekommen findet ihr in der Kammer neben anderen Büchern „Gandohars Tagebuch“. Seid euch bewusst, dass ihr es mit dem Reaper zu tun bekommt, sobald ihr das Tagebuch einsteckt.

Der danach auftauchende Reaper ist eine imposante Erscheinung und kann ziemlich deftig austeilen. Besonders die Magier unter euch sollten sich von seinen Pranken nicht erwischen lassen. Es genügen nur wenige Schläge um Stoffträger ins Jenseits zu schicken. Wenn ihr den Reaper einfach nicht um die Ecke bringen könnt, dann probiert einmal folgenden Trick aus: Zwischen den Statuen befinden sich Säulen. Versucht so schnell wie möglich eine der Wandnischen zwischen den Säulen zu erreichen, bevor der Reaper in Reichweite kommt. In den schmalen Nischen seid ihr von den Schlägen des Reapers geschützt, da das Monstrum einfach zu breit ist, um durch die Säulen zu passen. Von dieser geschützten Position aus könnt ihr den Reaper in aller Ruhe mit allem traktieren, was euer Kampfarsenal aktuell zu bieten hat.

Auf Gandohars Spuren
Habt ihr die Bestie besiegt, steht die Rückkehr nach Alsorna an. Aktiviert den Teleporter aus dem Inventory und sucht auf der Karte nach der Insel. Alsorna befindet sich etwas versteckt auf der rechten oberen Ecke der Weltkarte. Bringt das Tagebuch von Gandohar zu Cassara. Die Prophetin kann die Sprache des Tagebuchs entziffern und schickt euch für weitere Nachforschungen zur Venificus Universität nach Ashos. Sobald ihr euch mit dem Teleporter in Ghortarius‘ Zimmer nach Ashos begebt, beginnt das zweite Kapitel von ‚Two Worlds 2‘.

Zurück zur Übersicht der ‚Two Worlds 2‘-Komplettlösung.