New Ashos

Quests der Magiergilde

Der zwangsexmatrikulierte Magier
Am Nordausgang von New Ashos trefft ihr auf Tai Lin, der sich um seine Mutter Sorgen macht. Ihr sollt deshalb zum „Bonsai Garten“ gehen und dort nach dem rechten sehen. Vor dem Eingang trefft ihr auf Shui Bian, der euch angeblich eine Wette anbietet. Jedoch schließt er sofort das Tor hinter euch, woraufhin sich eine Horde Tailer auf euch stürzt. Konntet ihr die Biester besiegen, die sehr anfällig für Wassermagie sind, knöpft ihr euch Shui Bian vor. Er führt euch nun zum Haus von Tai Lins Mutter. Begebt euch in den Keller, wo ihr auf weitere Tailer stoßt. Im folgenden Raum entdeckt ihr schließlich die Leiche der Mutter. Räumt draußen im Garten die letzten Tailer aus dem Weg und kehrt zu Tai Lin mit der schlechten Nachricht zurück. Tai Lin entlohnt euch mit den Handschuhen „Magieverstärker“ (Willensstärke +9%). Die Sache ist für den Studenten aber noch nicht abgeschlossen, weshalb ihr jetzt die Folgequest „Die Obsession“ erhaltet.

Die Obsession / Die Uhr des Todes
Tai Lin gibt vor, dass es einen Zusammenhang seiner Uhrensammlung und dem Ableben bestimmter Personen in New Ashos gibt. Prof. Kaineth soll als Nächster an der Reihe sein. Dazu sollt ihr die Schriftrolle mit einer Warnung an die Assistentin des Magiers überbringen. Hai findet ihr auf dem Marktplatz, wo sie gerade vom Archivar zusammengestaucht wird. Übergebt ihr die präparierte Schriftrolle und berichtet Tai Lin anschließend davon. Dieser verhält sich auf einmal ziemlich merkwürdig und flüchtet in den Keller seines Hauses. Setzt ihr ihm nach, hetzt der hinterlistige Schurke eine Horde Necris auf euch. Habt ihr die Knochenkrieger überwunden, stellt ihr Tai Lin und setzt seinem mörderischen Treiben ein Ende. Bei seiner Leiche findet ihr den Zweihänder „Tai Lins Zauberstabattrappe“ und steigt im Ansehen bei der Magiergilde.

Anzeige

Wissenschaftliche Karriere
Senoir in der Bibliothek der Veneficus Universität schickt euch in die Wildnis, um dort Feldforschung für sein bevorstehendes Symposium zu betreiben. Begebt ihr euch zur markierten Stelle im Westen von New Ashos, entdeckt ihr eine „unterirdische Passage“. In der Höhle müsst ihr vorbei an einigen Serpents, bis ihr den Ausgang erreicht. Bei der letzten Schlange vor dem Ausgang findet ihr außerdem knapp 2000 Auras. Habt ihr wieder das Tageslicht erreicht, befindet ihr euch auf der kleinen Insel nordwestlich von New Ashos. Dort müsst ihr ein gutes Dutzend Werebeasts erlegen, bevor ihr euch zu Senoir im Klassenzimmer der großen Halle zurück teleportieren könnt. Nach eurem Vortrag belohnt euch Senoir mit einem Stapel Magiekarten.

Forschungsmittel
Hierbei handelt es sich um die Folgequest von „Wissenschaftliche Karriere“. Nach eurem äußerst erfolgreichen Vortrag an der Venificus Uni, spricht euch Prof. Apis wegen eines weiteren Auftrags an. Sein Büro befindet sich in den „Büroräumen des Kollegiums“, wo auch Dr. Lavarius arbeitet. Für 2000 Auras sollt ihr die Bienenstöcke im Dschungel ausräuchern. Die Bienenstöcke befinden sich in der Nähe des Teleporters „Maggie’s Cay“ nördlich von New Ashos. Zwar leuchtet der Stock in der hinteren Ecke verdächtig auf. Zum Zeitpunkt der Erstellung der Lösung konnte damit jedoch nichts weiter erreicht werden. Vermutlich ist Prof. Apis deswegen nicht vollständig zufrieden und rückt entsprechend weniger Auras heraus.

Telepathische Kräfte
Im westlichen Flügel der großen Halle im Hauptgebäude der Universität gibt es eine verschlossene Tür am Ende des Korridors. Falls ihr eure Neugier nicht züngeln könnt und das Schloss knackt, lernt ihr den eingesperrten Studenten Mar Conie kennen. Er hat Probleme mit verzauberten Ohrringen, mit denen er einen schwunghaften Handel betreibt. Er zeigt euch auf eurer Karte ein Haus, in dem ein Transmitter-Monster sein Unwesen treibt. Kämpft euch zuerst durch die drei größeren Räume des Haus durch. Ihr werdet dabei ständig von Frozen- und Grand Necris überfallen. Schließlich trefft ihr auf der Terrasse des Anwesens auf das Transmitter-Monster selbst. Da es ziemlich groß und träge ist, sollten die Stoffträger unter euch es leicht auf Distanz halten können. Zurück bei Mar Conie erhaltet ihr „Mark Conies Ohrring“ (Willensstärke +15%) als Belohnung und steigt im Ansehen bei der Magiergilde.

Verfluchte Kisten
Am schwarzen Brett von New Ashos erfahrt ihr von diesem Auftrag. Dabei sollt ihr eine alte Vase aus einer Kiste in den Swallos besorgen. Versorgt euch mit ein paar Dietrichen. Begebt euch dazu zum Lager der Scavenger und verlasst es über den Südausgang. Folgt dem Pfad durch die Swallos, der euch direkt zur markierten Stelle mit dem „unheimlichen Hof“ bringt. Dort befinden sich insgesamt acht Kisten. Obwohl sich die Vase in nur einer der Kisten befindet, bei uns war es die erste auf der linken Seite, lohnt sich das Stöbern auch in den restlichen Truhen. Ihr findet darin mehr oder weniger nützliche Gegenstände für euren Helden. Hin und wieder werdet ihr nach dem Öffnen einer der Kisten von einem Vertreter der zahlreichen Swallows-Spezies überfallen. Entnehmt schließlich einer der Kisten die „verzauberte Vase“ und legt sie an der markierten Stelle unter den Stein. In der Gildentruhe warten unter anderem die Nekromanten-Handschuhe „Böse Zwillinge“ (Willensstärke +30%, Wissen +2, Weisheit +2) als Belohnung auf euch.

Knochenstab
Ein Magier bittet um Material für die Anfertigung neuartiger Zauberstäbe. Westlich vom „Herz der Swallows“ tummeln sich viele Kreaturen, die ihr für diesen Auftrag töten müsst. Stürzt euch ins Gefecht und erledigt die zahlreichen Vidone und Mortifer. Die Quest schließt sich automatisch ab, sobald alle Monster besiegt sind. Das bezieht sich auch auf die etwas versteckt stehenden Biester weiter hinten in der schwer zu erreichenden Nische. Für euren Einsatz erhaltet ihr unter anderem den „Mortifier Stab“ (Willensstärke +15%, Mystik +2) aus der Truhe der Magiergilde.

Auf der nächsten Seite findet ihr die Quests der Gilde der Nekromanten in New Ashos.

Zurück zur Übersicht der ‚Two Worlds 2‘-Komplettlösung.