Novigrad

Das Spukhaus

Nur wer während der Hauptquest „Träumen in Novigrad“ Göttling Sara nicht aus dem Haus geschmissen hat, kann diese Nebenquest vom Anschlagbrett in Novigrad erhalten. Der Aushang des verzweifelten Käufers spricht von einem Geist, der das Haus angeblich heimgesucht hat. Wenn ihr nun das Haus wieder besucht, trefft ihr auf Corinne Tilly und Sara. Mittlerweile verstehen sich die Träumerin und der Göttling prächtig, weshalb Geralts Arbeit hier erledigt ist.

Die Banden von Novigrad

Diese Nebenquest ist mit der Hauptquest „Finde Junior“ verbunden, und wenn ihr Hackers Hilfe bei der Hauptquest in Anspruch nehmen wollt. Möchtet ihr das tun, dann werden euch die Zwerge bei den einzelnen Orten während der Kämpfe gegen Juniors Leute unterstützen. Wenn ihr jedoch alleine das Kasiono oder die Arena aufsucht, ohne vorher mit Hacker gesprochen zu haben, scheitert diese Nebenquest automatisch.

Anzeige

Die Statue des Adligen

Beim Händler im Reichenviertel von Novigrad könnt ihr unter anderem eine Jadestatue kaufen. Bei diesem Händler kommt ihr zum Beispiel für die Nebenquest „Von Milch und Finsternis“ vorbei. Bringt die Statue dann zu Triss Merigold, damit sie den Zauber bricht und kassiert die Belohung. Sollte Triss bereits nach Kaer Morhen aufgebrochen sein, müsst ihr mit dem Abschluss der Quest warten, bis ihr selbst dorthin reisen könnt.

Ehre unter Dieben

Wenn ihr den Halbling Rico während der Hauptquest „Finde Junior“ befreit, aktiviert sich diese Nebenquest. Er gibt euch beim späteren Treffen Ausrüstungsgegenstände als Belohnung.

Ein alter Freund

Diese Nebenquest aktiviert sich beim ersten Gespräch mit Buchhändler Marcus T. K. Hodgson in seinem Laden in der Nähe des Wegweisers. Sucht im Laden nach dem Buch mit dem Titel „Mein Manifest – Das Leben von Jaques de Aldersberg“ und lest den Band. Das war es auch schon.

Ein Lagerhaus voll Sorgen

In der südwestlichen Ecke der Novigrader Docks könnt ihr auf der Hinterseite eines Lagerhauses einen Streit zwischen zwei Händlern beobachten. Während die Stadtwache versucht, den Streit zu schlichten, kann sich Geralt als Problemlöser anbieten. Dazu muss nur der einzelne Nekker im Lagerhaus ins Jenseits befördert werden, um die Quest abzuschließen.

Fechtunterricht

Wenn ihr während der Hauptquest „Die Mätressenliste“ beim Fechten mit Rosa geflirtet habt, trägt sich diese Nebenquest ins Verzeichnis ein. Sprecht bei Gelegenheit mit der Wache vor dem Haus der var-Attres-Familie, dass ihr zum vereinbarten Fechtunterricht erscheint. Rosa erwartet euch auf der Brücke beim südöstlichen Tor von Novigrad. Nach einem kurzen Duell verschwindet Rosa. Schaltet die Hexersinne ein, und folgt ihren Fußspuren zur nahen Kneipe „Die Sieben Katzen“. Dort wird Rosa von zwie Fieslingen belästigt. Entscheidet euch, ob ihr die Schurken angreifen, sie mit Kronen bestechen oder das Axii-Zeichen wollt. Danach endet die Quest.

Holla, willst du meine Waren sehen

Bei den Lagerhäusern im Nordwesten von Novigrad bietet ein Halbling magische und alchemistische Zutaten von verurteilten Magiern zum Kauf an. Aber sobald sich Geralt die Waren ansehen möchte, flieht der Händler vor eintreffenden Hexenjägern. Wollt ihr ihn nicht ab die Hexenjäger verraten, dann erzählt den Fieslingen eine Ausrede. Untersucht den Boden mit den Hexersinnen, um der Duftspur folgen zu können. Sie führt euch zum Händler, bei dem ihr ab sofort alchemistische Zutaten einkaufen könnt.

Kleinrot

Die Bauern vom Dorf Yantra nordöstlich von Novigrad bitten Geralt um Beistand gegen Kleinrots Bande. Gegen Abend tauchen die Banditen im Dorf auf. Nähert ihr euch der Anführerin Kleinrot, startet ein Dialog. Ihr steht vor der Wahl, entweder Bertram an Kleinrot auszuliefern, oder gegen die Banditen zu kämpfen. Überlasst ihr Betram seinem Schicksal, endet die Quest und ihr kassiert die halbe Belohnung. Stellt ihr euch alternativ schützend vor die Bauern, verwandelt sich Kleinrot genau vor euren Augen in einen Werwolf. Weicht deshalb sofort nach dem Ende des Dialogs aus, um nicht einen harten Treffer vom Werwolf einstecken zu müssen. Da ihr dabei gegen menschliche Gegner und ein Monster kämpft, solltet ihr das richtige Schwert für die jeweilige Gegnerart einsetzen. Ist Kleinrots Bande besiegt, endet die Quest.

Krähenfest

Wenn Geralt an der Kreuzung nördlich vom Rosmarin & Thymian an einem Fuhrwagen vorbeikommt, wird er auf einen Leichengeruch aufmerksam. Wenn ihr die Hexersinne einschaltet, führt euch die Geruchsspur direkt zu einer Leiche in der Nähe. Untersucht ihr die Leiche, aktiviert sich diese Nebenquest, und ihr erhaltet einen Schlüssel. Untersucht als Nächstes die blutigen Fußspuren, damit ihr ihnen nach Osten bis zu einem Haus folgen könnt. Im Haus läuft Geralt einigen von Hackers Männern in die Arme, die Derrick auf dem Gewissen haben. Verweigert ihr die Herausgabe des Schlüssels, greifen euch die Zwerge an. Im ersten Stock steht eine Schatztruhe, zu der der Schlüssel passt. Schließt die Truhe auf und plündert den Inhalt. Quest erledigt.

Novigrader Gastfreundschaft

Auf der Straße westlich des Orts Yantra bei Novigrad wird Geralt von den Künstlern Gascoigne und Victor auf einen Umtrunk eingeladen. Nach dem Besäufnis erwacht der Hexer ausgeraubt bis auf die Hose. Folgt der Spur der Diebe zurück nach Yantra. Ihr findet sie hinter einem der Häuser. Stellt sie zur Rede und fordert eure Ausrüstung zurück, um die Quest abzuschließen.

Zurück zur Übersicht der The Witcher 3: Wild Hunt-Komplettlösung.