Novigrad

Letzte Vorbereitungen

Der Gegenschlag
Der mächtige General Imlerith ist besiegt, aber die Konfrontation mit Eredin steht noch bevor. Die Helden sind nach Novigrad gereist, um die letzten Vorbereitungen zu treffen. Jeder der Charaktere hat eine eigene Quest für euch, bei der ihr helfen könnt.

Sprich mit Avallac’h: Durch Raum und Zeit
Unterhaltet euch tagsüber mit Avallac’h in Rittersporns Kneipe Chamäleon in Novigrad. Er erklärt Geralt, wie ihr durch Parallelwelten reisen könnt, um am Ende Vizekönig Ge’el mit Eredins Verrat zu konfrontieren. Das Gespräch mit Avallac’h aktiviert die Quest „Durch Raum und Zeit.

Anzeige

Ciris Erledigungen in Novigrad: Zahltag
Auf dem Marktplatz im Gildorf-Bezirk wartet Ciri auf Geralts Erscheinen. Ciri hat noch eine Rechnung mit Hurensohn Junior offen, was die Quest „Zahltag“ aktiviert.

Triss und Philippa
Auch Triss Merigold ist mittlerweile im Chamäleon in Novigrad eingetroffen. Triss soll Philippa Eilhart finden. Dazu aktiviert sich die Quest „Ganz offensichtlich“.

Yennefer und Margarita
Yennefer trifft sich mit einem Informanten im Bordell Krüppelkati, was die Quest „Die große Flucht“ startet. Ein Plan soll gefunden werden, um Margarita aus dem Gefängnis von Oxenfurt zu befreien.

Rückkehr zum Chamäleon
Wenn alle Quests der Gefährten erledigt sind, kehrt ihr zum Chamäleon in Novigrad zurück. Ihr müsst euch an dieser Stelle entscheiden, ob Geralt Ciri zum Gespräch mit Philippa und Margerita begleiten oder alleine gehen soll. Diese Entscheidung hat wieder Auswirkungen auf die möglichen Enden der Story. Wenn Geralt Ciri begleitet, hat das negative Auswirkungen auf das Ende. Soll Ciri dagegen auf eigenen Füßen stehend den Zauberinnen gegenübertreten, gibt das einen Pluspunkt für das positive Ende.

Zurück zur Übersicht der The Witcher 3: Wild Hunt-Komplettlösung.