Kaer Morhen

Das hässliche Entlein

Alle für einen
Ihr habt es nun in das zweite Kapitel: Umas Fluch von „The Witcher 3“ geschafft. Nach der Audienz beim Kaiser wird es endlich Zeit nach Kaer Morhen aufzubrechen. Sucht zuvor noch einmal den Krähenfelsen auf, um dort den kleinen Uma abzuholen. Sprecht dazu mit dem Feldwebel und dem Stallmeister des Barons. Bei der Ankunft in der Festung der Hexer erhaltet ihr mehrere Ziele bzw. Quests für diese Hauptquest, um den einzelnen Charakteren Lambert, Eskel und Yennefer bei ihren Aufgaben wegen Umas Heilung zu helfen. Gehen wir sie nacheinander durch. Die Reihenfolge der einzelnen Quests spielt aber natürlich keine Rolle.

Die Reise zum Kreis der Elemente
Lambert soll das Phylakterium vorbereiten. Dazu erhaltet ihr die Quest „Die letzte Prüfung“.

Anzeige

Eskel und die Jagd auf den Gabelschwanz
Yennefer benötigt bestimmte Zutaten von einem Gabelschwanz, den Geralt zusammen mit Eskel aufspüren soll. Sobald ihr die Spur auf der Brücke vor Kaer Morhen aufnehmt, startet dazu die Hauptquest „Wie man einen Gabelschwanz“ anlockt.

Yennefer und das Megaskop
Um Yennefer bei ihren Problemen mit dem Megaskop zu helfen, erledigt ihr die Hauptquest „Störung“.

Die Lösungswege zu den obigen Hauptquests aus dem zweiten Akt findet ihr in der folgenden Auflistung.

Zurück zur Übersicht der The Witcher 3: Wild Hunt-Komplettlösung.