Die Kaiserliche Armee

Die Wiedervereinigung von Himmelsrand

Ein neuer Rekrut
Während eurer Abenteuer in Himmelsrand habt ihr wahrscheinlich schon hin und wieder etwas von der Rebellion der einheimischen Sturmmäntel-Fraktion gegen das Kaiserreich mitbekommen. Es steht euch frei, in diesen Konflikt entscheidend einzugreifen. Schließt euch dazu einer der beiden Fraktionen an. Bedenkt dabei, dass eure Entscheidung unwiderruflich ist. Die folgenden Absätze beschreiben alle Quests auf Seiten der Kaiserlichen Armee. Doch zuerst müsst ihr euch der Fraktion anschließen. Reist dazu nach Einsamkeit und besucht im Schloss Elend General Tullius. Nach dem Gespräch werdet ihr an Legat Rikke verwiesen, die euch die Säuberung von „Festung Hraggstad“ aufträgt. Greift also die Burg an und beseitigt alle Gegner im Hof, dem Hauptgebäude sowie im Kerker. Nachdem ihr anschließend zu General Tullius zurückgekehrt seid, habt ihr noch einmal die Möglichkeit, eure Entscheidung vor dem Schwur auf den Kaiser zu überlegen.

Die Zackenkrone
Nach dem Eintritt in die Kaiserliche Armee beauftragt euch Legat Rikke, die Zackenkrone aus den Ruinen von „Korvanjund“ zu bergen. Unternehmt eine Schnellreise zum für euch nächstgelegenen Ort und reitet das letzte Stück zu den Ruinen. Zusammen mit den Soldaten der Kaiserlichen säubert ihr die Umgebung des Tempels von den Sturmmänteln und betretet anschließend den Tempel. Unterwegs befiehlt euch Rikke, einen alternativen Weg zu finden, um nicht in den Hinterhalt der Sturmmäntel zu tappen. Begebt euch dazu die Treppe im Raum nach oben und biegt links ab. Ihr erreicht so einen Zugang zum anderen Raum, wo ihr die Feinde von oben überraschen könnt. Entzündet die brennbare Flüssigkeit, in der einige der Sturmmäntel stehen, mit einem Schuss auf die aufgehängten Lampen. Danach geht es zusammen wieder weiter zum Übergang „Korvajund: Säle“. Ihr erreicht eine der runden Rätseltüren, für die ihr die Ebenerzklaue am Boden benötigt. Seht euch die Klaue auf der Rückseite an, damit ihr die korrekte Reihenfolge der Tiersymbole für die Tür seht: Wolf, Schmetterling, Drache.

Anzeige

Im nächsten Raum müsst ihr ein Gitter anheben. Ein Schalter ist dazu nötig. Geht auf die obere Ebene des Raums und über die Brücke. Auf der anderen Seite gibt es in der Nähe der Truhe einen Griff an der Wand für das Gitter. Nachdem ihr den Draugr-Angriff abgewehrt habt, ist der Weg zum Übergang „Korvanjund: Krypta“ frei. Hier müsst ihr es mit Draugr-Todesfürsten und einer Draugr-Geißel aufnehmen. Einer der Draugr-Todesfürsten trägt die gesuchte Zackenkrone. Hinter dem Thron befindet sich außerdem eine Wortwand für den Schrei Zeit bzw. dessen zweites Wort „Sand“. Kehrt mit der Zackenkrone nach Einsamkeit zurück, um sie an General Tullius zu übergeben.

Eine Nachricht für Weißlauf
Nach der Übergabe der Zackenkrone schickt euch General Tullius nach Weißlauf, um Jarl Balgruuf ein Sendschreiben zu übergeben. Dieser wiederum schickt euch mit seiner Axt zum Chef der Sturmmäntel Ulfric Sturmmantel nach Windhelm. Übergebt die Waffe im Palast der Könige, um danach wieder bei Jarl Baalgruf vorstellig zu werden. Der Angriff auf Weißlauf ist unausweichlich. Schließt bei Legat Quentin Cipius in der Drachenfeste die Quest ab.

Die Schlacht um Weißlauf
Ulfric Sturmmantel ist mit seiner Armee mittlerweile vor Weißlauf aufmarschiert. Lauft nach draußen zur äußersten Verteidigungsmauer, wo euch Legat Rikke Anweisungen für die Schlacht gibt. Bekämpft die Sturmmäntel, bis der Zähler bei null angelangt ist und schließt bei General Tullius die Quest ab.

Die falsche Front
Bevor die Eroberung der Festung bei Pale beginnen kann, schickt euch Legat Rikke auf eine Sondermission. Dabei sollt ihr den Kurier der Sturmmäntel abfangen, um an die Befehle der Feinde zu kommen. Reist dazu zum Gasthaus „Nachttor“, das euch Rikke auf der Karte einzeichnet. Unterhaltet euch mit dem Wirt Hadring über Sturmmäntel-Kuriere. Ihr könnt ihn überreden/einschüchtern oder mit Gold bestechen, um an die Information zu gelangen. Fangt nun den Kurier entweder draußen ab oder wartet auf dessen Rückkehr in die Taverne. Nehmt ihm die Dokumente der Sturmmäntel ab. Während Legat Rikke anschließend die feindlichen Befehle verfälscht, müsst ihr die Dokumente nach Dämmerstern zu Frorkmar Banner-Fetzen in der „Weißen Halle“ bringen. Danach sind die Vorbereitungen für den Sturm auf Pale abgeschlossen.

Die Schlacht um Festung Dunstad
Legat Rikke beauftragt euch im Militärlager von Pale mit dem Angriff auf die Festung Dunstad. Schließt euch den Angreifern an und kämpft bis die Meldung über den Sieg angzeigt wird. Kehrt zu zu Tullius zurück, der euch als Nächstes zum Lager in der Nähe von Rifton schickt.

Erzwungener Tribut
Trefft euch mit Legat Rikke im Militärlager der Kaiserlichen Armee südlich von Ivarstatt. Sie schickt euch nach Rifton, um Vogt Anuriel auszukundschaften. Geht zur Festung Nebelschleier in Ivarstatt und betretet Anuriels Schlafgemach. In der Kommode findet ihr einen Belastenden Brief von Maven Schwarz-Dorn. Konfrontiert Anuriel mit dem Inhalt. So erfahrt ihr von einer großen Waffenlieferung der Rebellen, was ihr umgehend an Legat Rikke meldet. Trefft euch danach mit Hadvar und überfallt das Lager der Kaiserlichen. Anschließend beginnt der Angriff auf Festung Grünwall.

Die Schlacht um Festung Grünwall
Schließt euch der Armee nördlich von Rifton an, um Festung Grünwall zu erobern. Bekämpft wie üblich solange die Feinde, bis die Anzeige bei null angelangt ist. Schließt danach bei General Tullius die Quest ab.

Befreiung aus Festung Kastav
Reitet zum Kaiserlichen Militärlager von Windhelm, um von Legat Rikke die neuen Befehle zu erhalten. Demnach sollt ihr euch einer Gruppe Kundschafter anschließen. Die Kundschafter machen euch auf einen versteckten Kerkerzugang aufmerksam, zu dem ihr euch schleichen und die Gefangenen befreien sollt. Habt ihr die markierte Luke erreicht, betretet ihr den Kerker. Schaltet die Wachposten im Gefängnis aus. Sie tragen den Kerkerschlüssel von Festung Kastav bei sich, mit dem ihr die Zellen öffnet. Erobert anschließend wie gewohnt die Festung und erstattet Havdar sowie General Tullius Bericht.

Die Schlacht um Festung Amol
Eine Festung bleibt noch, bevor der finale Sturm auf Windhelm beginnen kann. Greift zusammen mit der Kaiserlichen Armee vor Ort an und bringt die Festung zu Fall. Sobald General Tullius vom Sieg erfährt, begibt sich dieser nach Windhelm.

Die Schlacht um Windhelm
Wenn ihr in Windhelm angekommen seid, schwingt General Tullius vor den Toren der Stadt eine Rede. Betretet anschließend zusammen mit den Soldaten die Stadt, wo euch zahlreiche Kämpfer der Sturmmäntel erwarten. Der direkte Weg zum Palast der Könige ist nicht passierbar. Ihr müsst daher über Umwege in Richtung des Palasts den Weg frei kämpfen. Die Barrikaden unterwegs könnt ihr mit einer Nahkampfwaffe zerstören. Bleibt nicht zu lange an einem Ort stehen, da immer wieder von neuem Feinde auftauchen. Die Kaiserlichen folgen euch, solange keine neuen Gegner spawnen. Habt ihr es bis zum Palast geschafft, dürft ihr über Ulfrics Sturmmantels Schicksal entscheiden.

Zurück zur Übersicht der ‚The Elder Scrolls 5: Skyrim‘-Komplettlösung.