Fraktionen

Die Dunkle Bruderschaft

Wettlauf mit dem Tod
Killt die Agenten draußen vor der Zuflucht der Dunklen Bruderschaft und betretet das Hauptquartier. Auch im Inneren haben Maros Männer bereits großen Schaden angerichtet. Kämpft euch durch die Zuflucht, bis ihr auf Nazir stoßt, der gerade von Arcturus in die Zange genommen wird. Zusammen versucht ihr die Flucht aus der Zuflucht. Unterwegs stoßt ihr auf die Mumie der Mutter der Nacht, die zu euch spricht. In ihrem Sarg gelangt ihr in Sicherheit. Zusammen mit Babette und Nazir sucht ihr die im sterben liegende Astrid auf, die sich als die Verräterin outet. Tötet sie wie verlangt mit ihrer Klinge des Wehklagens und unterhaltet euch anschließend erneut mit der Mutter der Nacht. Ihr erhaltet den letzten Auftrag der Quest-Reihe.

Heil Sithis!
Die Ermordung von Kaiser Titus Mede II. steht immer noch aus. Laut Astrids letzten Worten sollt ihr euch erneut mit Amaund Motierre in der „Beflaggten Mähre“ von Weißlauf treffen. Von ihm erfahrt ihr, dass der Kaiser gerade auf der Katariah weilt, die vor Einsamkeit ankert. Unterhaltet ihr euch zudem über Kommandant Maro, erhaltet ihr ein optionales Questziel. Falls eure zurückliegenden Verbrechen in Einsamkeit noch nicht gesühnt sein sollten, könnt ihr euer Kopfgeld bei den Wachen bezahlen oder euren eventuell vorhandenen Einfluss bei der Diebesgilde einsetzen. Maro auf dem Steg des „Lagerhauses der Ost-Kaiserlichen Handelsgesellschaft“ auszuschalten ist ziemlich einfach. Sprecht ihn einfach an, damit er euch wutentbrannt angreift. Da die Aggression so nicht von euch ausgeht, lassen euch die Wachen im Hafen in Ruhe, während ihr Maro niedermetzelt.

Anzeige

Als Nächstes ist der Kaiser dran. Reist in die Nähe der Katariah an einem euch bekannten Ort und nähert euch vorsichtig dem Schiff. Schwimmt zur Ostseite, wo der Anker zu Wasser gelassen wurde. Über die Ankerkette erreicht ihr das Unterdeck des Schiffs. Je nach eigener Spielvorliebe könnt ihr euch nun einfach durch die kaiserlichen Soldaten metzeln oder euch an ihnen vorbeischleichen bzw. lautlos ausschalten. Ihr durchquert zuerst den Speiseraum und danach die Brig. Kurz vor dem Aufgang, der zu den „Kaiserlichen Gemächern“ führt, befindet sich in der Mitte das Zimmer von Leutnant Salvarus. Ihn müsst ihr besiegen, wenn ihr das Meister-Schloss der Gemächer nicht knacken könnt. Er trägt den Hauptschlüssel der Katariah bei sich. Da euch der Kaiser bereits erwartet, ist das Attentat problemlos erledigt. Plündert die Gemächer und verlasst das Zimmer über die Tür zum Balkon. Von dort aus könnt ihr ins Meer springen und unbemerkt entkommen.

Meldet bei Amaund Motierre den erfolgreichen Vollzug des Auftrags. Entscheidet euch, ob ihr den letzten Wunsch des Kaisers erfüllen und Amaund umbringen wollt. In der Kammer des ersten Zusammentreffens mit Amaund im Grab „Volunruud“ liegen satte 20.000 Goldstücke als Belohnung in der Urne. Reist schließlich zur Dämmersternzuflucht, wo euch Nazir Babette bereits erwartet.

Wo man seinen Feind hinhängt
Als neuer Anführer der Dunklen Bruderschaft seid ihr für den Wiederaufbau der alten Zuflucht in Dämmerstern verantwortlich. Dafür könnt ihr die 20.000 Goldstücke für das Attentat auf den Kaiser einsetzen. Delvin Mallory in der Kneipe „Die Zersplitterte Flasche“ im Rattenweg von Rifton führt nach der Bezahlung alle Renovierungsaufträge für euch aus. Unter anderem kommt ihr so an eine weitere persönliche Behausung, wenn ihr das Luxusschlafzimmer für die Zuflucht kauft. Während dem Wiederaufbau der Dämmersternzuflucht spricht die Mutter der Nacht erneut zu euch. Sie gibt euch in „Ewige Treue der Dunklen Bruderschaft“ immer wieder neue Attentatsziele von Auftraggebern durch, die ihr auf Wunsch erledigen könnt. Aber auch Nazir hat noch weitere Assassinen-Jobs für euch.

Zurück zur Übersicht der ‚The Elder Scrolls 5: Skyrim‘-Komplettlösung.