Fraktionen

Die Dunkle Bruderschaft

Ein neuer Rekrut
Um mit der Dunklen Bruderschaft in Kontakt zu treten, müsst ihr von Aventus Aretinos Plan erfahren, die Assassinen-Gilde anzuheuern. Entweder unterhaltet ihr euch dazu mit den Tavernen-Wirten von Rifton oder sprecht mit den Kindern im Waisenhaus von Rifton. Auf beiden Wegen erhaltet ihr die Information über Aventus Aretino sowie dessen Aufenthaltsort in Windhelm. Begebt euch in Windhelm zur „Aretino-Residenz“, in die ihr einbrechen müsst. Im Haus überrascht ihr Aretino bei dem Ritual, die Dunkle Bruderschaft zu beschwören. Während der Unterhaltung offenbart Aretino euch gegenüber, dass die Heimleiterin Grelod die Gütige beseitigt werden soll. Gleichzeitig wird die Quest „Verlorene Unschuld“ aktiviert. Wenn ihr später der Dunklen Bruderschaft beitreten wollt, müsst ihr den Schein wahren und euch Aretino gegenüber als Assassine ausgeben.

Reist nach Rifton und besucht das „Waisenhaus Ehrenhall“ gleich neben der örtlichen Jarlresidenz. Befördert dort Grelod ins Jenseits und berichtet anschließend Aretino vom erfolgreich ausgeführten Auftrag, um diese Quest abzuschließen. Nach ungefähr 48 Stunden werdet ihr während einem Nickerchen von Astrid in eine Hütte verschleppt, die sich als Mitglied der Dunklen Bruderschaft vorstellt.

Anzeige

Wer solche Freunde hat
Astrid hat euch zu einer Hütte gebracht und stellt euch die Aufgabe, einen der Gefangenen zu töten. Ob ihr nur einen oder alle drei Gefangene umbringt ist unerheblich, denn die Dunkle Bruderschaft möchte einfach nur wissen, ob ihr Befehle bedingungslos ausführt. Danach dürft ihr die Hütte verlassen und zum Versteck der Dunklen Bruderschaft in der Nähe von Falkenring aufbrechen. Wählt an der Tür zum Versteck die korrekte Losung „Still, mein Bruder“ und betretet den Unterschlupf. Unterhaltet euch zuerst mit Astrid, die zwischenzeitlich ebenfalls eingetroffen ist. Von ihr erfahrt ihr alles Wissenswerte zur Dunklen Bruderschaft und erhaltet das Set „Schattenrüstung“.

Anmerkung: Alternativ besteht außerdem die Möglichkeit, die Dunkle Bruderschaft zu zerstören. Dafür müsst ihr wie oben beschrieben die ersten Schritte absolvieren und Grelod die Gütige töten. Wenn ihr in der Hütte aufwacht, greift ihr Astrid an. Nun scheitert die normale Quest-Reihe der Bruderschaft. Dafür beginnt nun die Quest „Vernichte die Dunkle Bruderschaft!“. Reist jetzt in irgendeine Stadt und sprecht eine Wache an. Ihr werdet an Maro in Drachenbrügge verwiesen, der euch weiter durch die Quest führt.

Die Zuflucht
Ihr werdet danach Nazir vorgestellt, bei dem ihr gleich und auch später Auftragsmorde erhalten könnt. Es handelt sich um Narfi, der Obdachlose in der abgeschiedenen verfallenen Hütte von Ivarstatt lebt, und der so problemlos ungesehen abgemurkst werden kann. Ennodius Papius lebt in der kleinen Siedlung „Angas Mühle“ und schläft Nachts alleine im Zeltlager in der Nähe. Dann wäre noch Beitild aus Dämmerstern. Wartet bis nach Mitternacht, wenn sie sich zu Bett in ihrem Haus begibt. Das Novizen-Schloss der Haustür ist leicht zu knacken. Übrigens: Solltet ihr während eurer Aktionen gesehen werden, geht die Welt nicht gleich unter. Zwar könntet ihr von der Stadtwache festgenommen werden. Je nach individuellen Spielfortschritt gibt es mehrere Auswege, um nicht im Kerker zu landen. Entweder bezahlt ihr einfach das ausgesetzte Kopfgeld und werdet anschließend freigelassen. In dem Fall werden nur gestohlene Gegenstände aus dem Inventar entfernt. Wenn ihr bereits die Diebesgilden-Quests erledigt habt, könnt ihr euren Einfluss in der jeweiligen Stadt gegenüber der Wache geltend machen.

Leidloses Erwachen
Astrid gibt euch nach den ersten Jobs bei Nazir diese Quest. In Markarth sollt ihr euch mit Muiri in Markarth treffen. Sie will sich an Alain Dufont in der Zwergenruine „Raldbthar“ rächen. Optional wird euch noch die Ermordung von Nilsine Schmetter-Schild in Windhelm angeboten. Fragt ihr euch durch die Dialogoptionen durch, erhaltet ihr außerdem zwei Einheiten Lotusextrakt zum vergiften eurer Waffe. Reist nach „Raldbthar“ und erledigt zunächst alle Banditen zwischen euch und Alain. Im Dungeon habt ihr mehrere Möglichkeiten, euch eurem Ziel zu nähern, je nach persönlicher Fähigkeit in Schlossknacken oder Angriffsart. Könnt ihr Meister-Schlösser knacken und bevorzugt eher Magie oder Fernkampf, bietet sich der Weg links der Kreuzung an. Ihr erreicht ein verschlossenes Gitter. Am Ende steht ihr erhöht über Alain und dessen Leibwächter und habt ein gutes Schussfeld von oben. Der kürzeste Weg geradeaus erfordert das Knacken eines Expertenschlosses. Sind euch diese Wege verwehrt, müsst ihr an der Kreuzung links abbiegen und euch den restlichen Weg zu Alain freikämpfen.

Wenn ihr außerdem das optionale Ziel erfüllen wollt, müsst ihr nach Windhelm zu Nilsine Schmetter-Schild reisen. In so einer großen Stadt fällt ein Attentat naturgemäß sehr leicht auf. Wartet deshalb die Nacht ab und brecht nach Mitternacht in das Haus des Clans Schmetter-Schild ein. Wenn ihr keine Meister-Schlösser schafft, solltet ihr alternativ tagsüber einen Taschendiebstahl bei einem der Familienmitglieder der Schmetter-Schilds wagen, um an den Hausschlüssel zu gelangen. Habt ihr das geschafft, schleicht ihr euch in das Schlafzimmer von Nilsine meuchelt unbemerkt die friedlich schlummernde Dame. Holt euch anschließend bei Muiri die Belohnung ab und berichtet Astrid bei der Dunklen Bruderschaft.

Zurück zur Übersicht der ‚The Elder Scrolls 5: Skyrim‘-Komplettlösung.