Ivarstatt

Der Weg der Stimme

Sprich mit den Graubärten
In dieser Hauptquest sollt ihr die berühmten Graubärte in Hoch-Hrothgar kennen lernen. Reitet dazu zum Örtchen Ivarstatt. Die Hauptstraße nach Osten bringt euch direkt dorthin. Im „Gasthaus Vilmeyr“ erzählt euch Bassanius Axius von Klimmek Sucht im Ort nach dem Mann. Er bringt den Mönchen regelmäßig Lebensmittel nach Hoch-Hrothgar. Wenn ihr euch bereit erklärt, die nächste Lieferung zu übernehmen, erhaltet ihr einen Proviantsack. Bevor ihr euch auf den Weg zum Kloster macht, könnt ihr bei Bedarf in Ivarstatt ein paar Nebenbeschäftigungen nachgehen. Übrigens wenn ihr später nach Abschluss dieser Hauptquest noch einmal zu Klimmek zurückkehrt, erhaltet ihr von ihm 750 Goldstücke als Belohnung.

Erkundigt euch bei Wirt Wilhelm nach Arbeit. So erhaltet ihr den Auftrag, den „Feuerschleierhügel“ in der Nähe zu erkunden. Außerdem könnt ihr einen weiteren Kopfgeld-Auftrag erhalten, in dem ihr den Drachen in „Herbstwachtturm“ unschädlich machen sollt. Bei Tempa Lang-Arm könnt ihr für eine Belohnung zehn Bärenpelze abliefern. Sucht den verfallenen Bauernhof gegenüber dem Wasserrad auf, wo ihr Narfi trefft. Er vermisst seine Schwester Reyda. Wirt Wilhelm erzält euch, dass Reyda angeblich auf der kleinen Insel östlich des Ortes gesehen wurde. Dies ist zwar nicht der Fall, aber auf der Insel befindet sich „Geirmunds Halle“. Im Grab könnt ihr euch die lange Nebenquest „Verbotene Legenden“ erschließen. Reydas sterbliche Überreste hingegen findet ihr im Fluss in der Nähe der Brücke. Markiert die Quest, damit ihr ein Ziel angezeigt bekommt. Taucht im Wasser zu Reydas Leiche und nehmt Reydas Halskette an euch. Bringt die Halskette zu Narfi, damit dieser mit seiner Trauer abschließen kann.

Anzeige

Vor euch liegen nun die 7000 Stufen nach Hoch-Hrothgar bzw. ein ordentlich langer Weg bis hoch zum Kloster. Unterwegs werdet ihr das eine oder andere Mal von der wilden Fauna angefallen. Seid ihr lebend oben auf dem Berg angekommen, dann legt den Sack mit den Lebensmitteln in die Truhe vor dem Kloster, damit ihr späte die Belohnung von Klimmek erhaltet. Betretet nun Hoch-Hrothgar, wo ihr euch zuerst mit Arngeir redet. Nun läuft eine Art Tutorial ab, in dem ihr (falls noch nicht bekannt) Einsatz und Hintergründe zu den Drachenschreien erfahrt. So bringt euch Einarth das zweite Wort, Gleichgewicht, für den Schrei „Unerbittliche Macht“ bei. Bei Borri lernt und trainiert ihr den neuen Schrei „Wirbelsprint“ im Hof des Klosters. Habt ihr die Ausbildung absolviert, beauftragen euch die Graubärte noch mit einer Mutprobe. Ihr sollt in der nächsten Hauptquest das Horn von Jurgen Windrufer bergen.

Zurück zur Übersicht der ‚The Elder Scrolls 5: Skyrim‘-Komplettlösung.