Die Titanenrüstung

Ursegors Brustpanzer

Vor der Haustür
Eines der Priester-Gräber befindet sich unweit des Artefakt-Zwischenlagers am Fuß der Vulkanfestung, das von Ordenskrieger Severin kommandiert wird. Folgende Dinge solltet ihr für den Ausflug in den Dungeon im Gepäck haben oder beherrschen: Spitzhacke, Telekinese- sowie Levitations-Spruchrollen. Der Eingang zum Grab befindet sich im Norden hinter den Gebäuden des Hofes. Nachdem ihr die Echsen vor dem Eingang erledigt habt, betretet ihr über einen langen Korridor das Innere der Gruft. Seid ihr bei den Skorpionen angekommen, biegt ihr vorsichtig in den linken Korridor ab. Sucht nach dem Hebel an der rechten Wand. Benutzt den Telekinese-Zauber, oder richtet eine Fernkampf-Waffe auf den Hebel. So schaltet ihr die Falle im Korridor aus. Einige Schritte weiter steht ihr vor der magischen Barriere. Zerstört sie mit der Rune oder der Spruchrolle.

Ein paar Schritte weiter im Korridor steht ihr vor einer verschlossenen Steintür. Untersucht sie, damit euer Charakter die Spitzhacke herausholt und die Mauer einreißt. Im folgenden Raum entdeckt ihr wieder einen der Altare. Stellt euch vor den Altar und dreht euch um 180 Grad herum. Jetzt könnt ihr die dazugehörige Büste erkennen, die sich in einer Nische unter der Decke befindet. Wirkt einen Telekinese-Zauber, um die „Priesterbüste von dort herab zu holen. Stellt die Büste auf den Altar, um die Steintür daneben zu öffnen. Der Gang hinter der Tür führt euch zu einem Sarkophag, in dem „Ursegors Brustpanzer“ liegt. Außerdem findet ihr dort einen interessanten Titanenkampfstab. Verlasst die Gruft oder teleportiert euch aus dem Dungeon heraus.

Anzeige

Ursegors Arm- und Beinplatten

Mit Patty zum großen Wasserfall
Ein Teil von Ursegors Rüstung befindet sich im Westen der Vulkaninsel. Beginnt eure Reise beim Banditenlager bzw. dem kleinen Tempel neben dem Eingang zum Banditenhauptquartier. Haltet euch westwärts auf dem Pfad zur Burgruine im Nordwesten, den ihr anläßlich der Quests aus dem zweiten Kapitel mit Patty schon einmal eingeschlagen habt. Und wenn man vom Teufel spricht, läuft euch am Beginn des Weges die Piratentochter erneut über den Weg. Nehmt sie mit, wenn ihr Gesellschaft für den Weg zum nächsten Priestergrab sucht. Unterwegs müsst ihr zahlreiche Echsen-Krieger aus dem Weg räumen. Etwas anstrengender wird es kurz nachdem ihr die Burgruine durchquert und den dahinter liegenden Pfad eingeschlagen habt. Ab dort bekommt ihr es mit Trupps von Elitekämpfern der Echsen zu tun.

Nach den Elitekämpfern erreicht ihr den Wasserfall. Nachdem ihr die beiden Rottwürmer im Fluss vor dem Wasserfall beseitigt habt, könnt ihr die Höhle hinter dem Wasserfall betreten. Passt im schmalen Gang in der Höhle dahinter auf die Ghul-Horde auf. Folgt dem Gang nach Osten, bis ihr euch an den Etagen nach oben ziehen müsst. Oben angekommen, steht euch eine Aschenbestie im Weg, oder eher umgekehrt. Habt ihr die Begegnung überlebt, biegt ihr in den Gang nach rechts ab. Erledigt die Ghule und zieht euch an der folgenden Säule aus Gestein nach oben. Dort lauern noch mehr Ghule auf euch. Wenn ihr euch in dieser Höhle umseht, entdeckt ihr den Eingang zum Priestergrab und die dazugehörige magische Barriere.

Das Priestegrab
Zerstört die Barriere mit der Rune oder der entsprechenden Spruchrolle und lauft in den dahinter liegenden Korridor hinein, bis ihr am Rand der beschädigten Treppenstufen steht. Hinter der Lücke befindet sich eine Speerfalle im Boden. Sprecht einen Levitations-Zauber und schwebt über die Lücke sowie über die Speefalle hinweg. Macht euch nach der Landung kampfbereit, um die beiden Echsen in der folgenden Kammer zu besiegen. Links und rechts der Steinfalle befinden sich zwei Hebel. Der rechte Hebel öffnet die Steintür, hinter der ihr eine Schrifttafel findet. Was es mit dem linken Hebel auf sich hat, erklären wir euch am Schluss der Quest-Lösung. Tappt jedenfalls nicht gleich in die Falltür in der Mitte. Dreht ihr euch in der Kammer, in der ihr gerade gekämpft habt, nach rechts um, entdeckt ihr einen Eisenring in der Wand. Zieht an ihm, um die Speerfalle hinter euch für alle Fälle auszuschalten. Auf der nächsten Seite setzt sich der Lösungsweg für Ursegors Arm- und Beinplatten fort.