Kristallscheiben für den Inquisitor

Wo bleibt die goldene Lieferung?

Die gestohlene Kristallscheibe
Sprecht ihr Ordenskrieger Severin im Zwischenlager am Fuß der Vulkanfestung auf die überfällige goldene Kristallscheibe an, berichtet ihr vom Diebstahl des guten Stückes. Angeblich soll das Monster Gyrger sie geklaut haben. Um zur besagten Hängebrücke zur Halbinsel zu gelangen, müsst ihr die Vulkanfestfung in östlicher Richtung verlassen. Lauft solange nach Osten, bis ihr die Beschilderung zur Ostküste findet. Haltet euch auf diesem Weg, der euch nach einem Teich und einer Donnerechse zu einer Höhle führt. Gleich beim Eingang wird die Spur heißer. Ein kleiner Trupp Gnome inklusive Häuptling hat sicher hier nieder gelassen. Lauft anschließend weiter durch die Höhle und erledigt die Skelette. Danach geht ihr die natürliche Treppe nach oben, die euch auf die obere Ebene der Höhle führt. Dort lauern Ghule auf euch. Habt ihr auch diese überwunden, seht ihr wieder Tageslicht.

Die Legende vom Gyrger
Auf der anderen Seite der Höhle erreicht ihr nach einigen Metern die Hängebrücke. Davor trefft ihr den Jäger Rupert. Auch er ist auf der Suche nach dem Gyrger. Wenn ihr wollt, könnt das bevorstehende Abenteuer gemeinsam bestehen. Überquert nun die Brücke und schlagt euch auf der anderen Seite immer weiter nach Norden durch. Unterwegs begegnen euch ständig Gnom-Trupps. Habt ihr schließlich die Ruine im Norden erreicht, wird es spannend. Betretet den Eingang im Westen der Ruine und lauft die Treppe nach unten. Zieht ihr im ersten Raum am Ring neben der Tür, öffnet sich eine kleine Kammer mit einer Schatztruhe. Geht den Gang geradeaus weiter, bis ihr im Raum am Ende die nächste Treppe nach unten entdeckt. Wenn ihr unten nach rechts abbiegt, könnt ihr mit Hilfe eines Ringes an der Wand eine weitere Geheimtür öffnen. In der Kiste findet ihr unter anderem ein magisches Amulett. Geht nun den Korridor weiter.

Anzeige

Im nächsten Raum erwartet euch der Gyrger. Erledigt zuerst die Gnome, bevor ihr es mit dem Ungetüm aufnehmt. Wenn ihr Rupert mitgenommen habt, könnt ihr ihn ideal als Prellbock einsetzen. Während Rupert mit dem Gyrger kämpft, könnt ihr aus sicherer Distanz zaubern, schießen oder selbst beherzt in den Nahkampf eingreifen. Habt ihr das Monster besiegt, findet ihr bei ihm die gestohlene goldene Kristallscheibe. Plündert anschließend die Schätze in der Seitenkammer. Vergesst außerdem nicht, am Ring an der linken Säule in der Mitte des Raumes zu ziehen, damit ihr den Zugang zur linken Seitenkammer öffnet. Auch hier findet ihr eine Schatztruhe. Zieht anschließend mit der gerade erbeuteten Kristallscheibe wieder ab zur nächsten Herausforderung.

Zum Inhaltsverzeichnis der ‚Risen‘-Komplettlösung