Kristallscheiben für den Inquisitor

Don Estebans Kristallscheibe

1. Scheibe for free
Es wäre wenig verwunderlich, dass auch der umtriebige Banditenchef eine der begehrten Kristallscheiben besitzen könnte. Schlagt euch also zum Banditenlager durch und lauft hoch zum Tempeleingang, der Residenz von Don Esteban. Falls ihr noch nichts im Banditenlager zu tun hattet, sagt ihr der Wache am Eingang, dass euch der Inquisitor schickt. Erklärt nun dem Don den Deal: Kristallscheiben für die Erlaubnis, alle Ruinen zu plündern. Daraufhin schenkt euch Esteban eine goldene Kristallscheibe. Sprecht ihr ihn auf weitere Kristallscheiben an, gibt er euch den Tipp, danach im Osttempel zu suchen. Sprecht darüber mit Fincher, der rechten Hand des Dons.

Das Geheimnis des Osttempels

Die zweite Kristallscheibe
Fincher berichtet euch von den Arbeiten beim Osttempel. Die Banditen unter euch werden die dazugehörige Nebenquest „Berichte Fincher über den seltsamen Tempeleingang im Osten“ vermutlich bereits kennen. Bei dieser Aufgabe findet ihr auch eine Wegbeschreibung zum Osttempel. Nehmt euch außerdem eine Spruchrolle der Levitation mit. Bandit Maliko beim Eingang des Osttempels weiß nicht, wohin Anführer Danilo verschwunden ist. Er erzählt euch außerdem von Schatzsucher Bart, der durch die Falltür in der Mitte des Raumes nach unten gefallen ist. Da die Schatzsucher im Tempel wichtige Artefakte bei sich haben, ohne die ihr nicht mehr weiter in den Tempel vordringen könnt, lasst ihr ausnahmsweise alle Vorsicht fahren: Tretet auf die Falltür, damit ihr nach unten in die Kanalisation plumpst.

Anzeige

Als Nächstes müsst ihr Bart finden, der in der Falle sitzt. Einige Meter weiter findet ihr den Schatzsucher. Ihr sollt aber erst einen „Ausgang aus dem Osttempel finden“, bevor sich Bart vom Fleck rührt. In der Nähe von Bart befindet sich ein Durchbruch in der Wand. Steigt dort nach oben und erledigt den Ghul. Hier findet ihr außerdem einen Zugang zurück in die Kanalisation. Dort entdeckt ihr auf der linken Seite einen Hebel, der das Gitter hebt. Dahinter sitzt Bart. Dreht anschließend wieder um und lauft den Korridor weiter nach Norden bis ihr zum großen Gitter gelangt. Die Winde daneben öffnet das Gitter. Sagt Bart bescheid, dass der Weg in den Sumpf frei ist. Er schenkt euch daraufhin eine „Alte Büste“, ohne die ihr im Tempel nicht weiterkommen werdet. Verlasst mit Bart die Kanalisation, der durch die Sümpfe zurück zum Osttempel geht.

Finde Danilo
Wieder im Osttempel angekommen, lauft ihr dieses Mal die große Treppe nach unten. Im nächsten Raum nach der Treppe trefft ihr auf Adan. Auch hat keine Ahnung, wo sich Danilo rumtreibt. Zudem sagt euch Schatzsucher Dytar ganz in der Nähe, dass auch sein Bruder Olf verschollen sei. Er erzählt euch außerdem vom Altar links neben dem Gitter. Um dort weiterzukommen, braucht ihr insgesamt drei „Alte Büsten“. Eine davon habt ihr vorhin von Bart bekommen. Verlasst die große Halle über den Durchbruch an der Wand. Plündert die Sarkophage und geht den Gang weiter. Dort seht ihr, wie sich Ghule über die Leiche von Danilo hermachen. Nachdem ihr die Biester getötet habt, untersucht ihr die sterblichen Überreste von Danilo. Ihr findet darunter eine Karte des Osttempels. Betretet die kleine Kammer in der Nähe. Im Sarkophag entdeckt die zweite „Alte Büste“, die ihr unbedingt mitnehmen solltet.

Verschollen im Osttempel
Sucht im Raum, in dem ihr gerade die „Alte Büste“ gefunden habt nach dem Durchgang auf der linken Seite. Der Gang führt euch zu einer weiteren Kammer mit einem Gitter. Dahinter sitzt Olf in der Falle. Erledigt den Ghul und zieht am Hebel, damit sich das Gitter hebt. Befreit Olf und lasst euch von ihm die dritte „Alte Büste“ aushändigen.

Altare und Gitter
Steckt die Büste ein und kehrt wieder in die große Halle zurück. Setzt dort auf dem Altar neben dem Gitter die erste „Alte Büste“ ab, damit das Gitter hochgezogen wird. Dahinter befindet sich ein weiteres Gitter. Hier setzt ihr die zweite „Alte Büste“ auf dem Altar ab. Keine drei Schritte weiter müsst ihr die dritte und letzte Büste auf den Altar setzen, damit der Weg endlich frei wird. Bevor ihr aber blind um die Ecke in die Speerfalle rennt, solltet ihr die Levitations-Spruchrolle rausholen. So schwebt ihr sicher über die Falle. Deaktiviert sie auf der anderen Seite mit Hilfe des runden Eisenrings auf der linken Seite.

Rutscht geradeaus bei der umgestürzten Säule nach unten, und sucht den Eingang auf der rechten Seite. Beim nächsten Sarkophag könnt ihr auch an der Wand nach oben ziehen, um den nächsten Gang zu erreichen. An dessen Ende müsst ihr mehrere Ebenen nach unten springen, bis ihr schließlich ein Loch in der Decke eines Gebäudes erreicht. Nachdem ihr auch durch dieses Loch gehüpft seid, steht ihr in einem Zimmer. Im nächsten Raum führt eine Treppe weiter nach unten. Der folgende Raum führt euch hinaus in das Herzstück des Osttempels. Hier trefft ihr auf einen Echsen-Priester. Erledigt die Skelette und besiegt anschließend den Priester. Danach könnt ihr ihm die nächste goldene Kristallscheibe und den Teleportstein des Osttempels abnehmen. Berichtet außerdem bei Gelegenheit Fincher von eurem Erfolg.

Zum Inhaltsverzeichnis der ‚Risen‘-Komplettlösung