Hafenstadt

Wohin verschwinden die Artefakte?

Artefaktschmuggler
Nachdem ihr erfolgreich in der Quest „Ruhe und Ordnung“ die Banditen aus der Stadt vertrieben hat, gibt euch Kommandant Carlos diese Aufgabe. Eure Nachforschungen bezgl. des Artefaktschmuggels sollten demnach im Freudenhaus des Hafenviertels beginnen. Sprecht Donja Sonja dort an und bezahlt sie für die Informationen. Fragt nach: „Was wollen die Weißen in der Stadt?“, „Warum sind soviele goldene Artefakte in der Stadt?“, „Wer ist für den Artefaktschmuggel verantwortlich?“. Daraufhin erfahrt ihr von Scordo, der sich in einem geheimen Lagerraum hinter dem Waschzimmer des Freudenhauses aufhält.

Geht also in den Raum mit den Badewannen. Seht euch das Bild an der Wand auf der rechten Seite neben dem großen Regal an. Stellt euch davor und versucht damit zu interagieren. Jetzt wird das Regal zur Seite geschoben und ihr könnt den Lagerraum betreten.

Anzeige

Sprich mit dem Banditenhauptmann der Stadt
Unterhaltet euch mit Scordo und konfrontiert ihn schließlich mit dem Artefaktschmuggel. Jetzt beginnt der Kampf gegen den Banditenhauptmann. Habt ihr ihn besiegt, könnt ihr ihm den Kanalisationsschlüssel abnehmen. Bevor ihr mit dem Schlüssel die Türen in der Kanalisation aufschließt, solltet ihr beim Kommandanten vorbei schauen. Dadurch wird die Quest abgeschlossen und ihr erhaltet den Schlüssel als Geschenk. Damit lässt sich in der Kanalisation die Tür hinter Scordo zum geheimen Ausgang aus der Stadt aufschließen. Schickt Scordo bei dieser Gelegenheit noch zur Strafe in die Vulkanfestung.

Erstattet anschließend Bericht an Kommandant Carlos. Er überreicht euch ein Empfehlungsschreiben für die Vulkanfestung, in der ihr euch zum Ordenskrieger oder Magier ausbilden lassen könnt. Der Weg dorthin steht euch nun frei, da die Wachen euch nun durch das Stadttor lassen. Bevor ihr abreist, könnt ihr natürlich noch an den zahlreichen weiteren Quests in der Hafenstadt weiter arbeiten.

Zum Inhaltsverzeichnis der ‚Risen‘-Komplettlösung