Hauptmissionen

Priorität: Thessia

Zur Citadel
Trefft euch mit der Asari-Ratsherrin auf der Citadel in Udinas ehemaligen Botschafterbüro. Sie klärt euch über den Katalysator auf, der für den Bau des Tiegels benötigt wird. Das Problem dabei ist nur, dass das Teil erst einmal lokalisiert werden muss. Die Ratsherrin schickt Shepard deshalb zur Heimatwelt der Asari im System „Athene-Nebel“, um dort mit einem Team von Wissenschaftlerinnen Kontakt aufzunehmen. Verständlicherweise will sich Liara dieser Mission anschließen, da die Reaper auch Thessia gerade überollen.

In der Landezone auf Thessia trefft ihr auf Lieutenant Kurin. Helft den Asari bei der Verteidigung der Stellung, indem ihr am Geschütz aushelft. Nach der Abwehr des Reaper-Angriffs überzeugt ihr die Offizierin, die Stellung weiter zu halten, bis das Artefakt im Tempel von Athame geborgen werden konnte. Kämpft euch auf dem Tempelaufgang den Weg frei bis zum „Außenposten Tykis“. Besonders auf dem großen Platz geratet ihr in heftige Gefechte gegen Reaper inklusive einer Banshee. Als Nächstes erreicht ihr einen Posten mit Asari-Scharfschützinnen, an dem gerade ein riesiger Reaper vorbeizieht. Hier könnt ihr euch mit dem Upgrade Präzisionsgewehr Konzentrationsmodul versorgen und entdeckt dort außerdem das Präzisionsgewehr M-98 Widow. Rutscht die Leiter nach unten, während euch die Scharfschützin Deckung gibt. Geht weiter in Richtung des Außenpostens.

Anzeige

Beim „Außenposten Tykis“ angekommen, geben euch die Asari Feuerunterstüzung am Boden und in der Luft gegen die Reaper vor dem Tempel. Auf halben Weg geratet ihr unter heftiges Feuer von kombinierten, schweren Reaper-Einheiten mit Heuschrecken. Schaltet unbedingt den Barrieremonitor aus der Distanz aus, um die Reaper zu schwächen. Vor dem Tempeleingang nehmen euch Banshee oder Verwüster in die Zange. Ihr könnt den Hydra-Raketenwerfer an der rechten Mauer aufheben, um einen der Bösewichte damit ins Jenseits zu blasen. Lauft anschließend die Stufen nach oben in Richtung des Tempels. Unterwegs findet ihr bei den Sporenkapseln das Upgrade Sturmgewehr Laufverlängerung. Einige Meter weiter habt ihr den Tempeleingang erreicht. Vor der Barriere liegt das Upgrade MP Kühlkörper.

Tempel von Athame
Umgeht die Barrieresteuerung und untersucht den Tempel. Bei der Statue liegen die Leichen der Wissenschaftlerinnen. Wenn ihr euch die große Statue von Athame anseht, spürt Shepard einen protheanischen Sender. Um ihn zu aktivieren, müsst ihr die folgenden Artefakte aktivieren: Athames Schild, die Büste auf der rechten Seite und das Manuskript in der hinteren linken Ecke. Das aktiviert eine in der Statue verborgene Protheaner-VI, die ihr über das Tiegel-Projekt löchern dürft.

Plötzlich tauchen der Unbekannte und Kai Leng im Tempel auf. Nach dem Dialog beginnt der Bossfight gegen Kai Leng. Ihr könnt den Kampf nicht gewinnen, weil Kai Leng am Ende mit dem Artefakt fliehen kann. Bis dahin müsst ihr es schaffen, seinen Schild zu dezimieren. Disruptor-Munition oder Überlasten bieten sich dazu an. Jedes Mal, wenn Kai Leng ca. ein Viertel der Schildenergie verliert, zieht er sich kurz zurück. Ein Gunship nimmt in der Zeit den Zempel unter Beschuss. Geht also in Deckung, bis Kai Leng wieder antritt. Hat der Attentäter seinen Schild vollständig verloren, verzieht er sich mit dem Protheaner-Archiv. Mit gesengten Köpfen geht es zurück zur Normandy, da auch Thessia an die Reaper verloren ging. Spezialistin Traynor gibt euch bei der Ankunft auf der Brücke noch die neue Mission „N7: Kommunikationszentrum“.

Zurück zur Übersicht der ‚Mass Effect 3‘-Komplettlösung.