Hauptmissionen

Priorität: Perseus-Nebel

Quarianer und Geth
Ihr sollt euch mit Abgesandten der Quarianer in der „Außenzone“ treffen, um für die gemeinsamen Kriegsbemühungen gegen die Reaper zu werben. Dockt also an das quarianische Abgesandtenschiff an und unterhaltet euch mit den Admirälen. Die Quarianer werden sich dem Kampf gegen die Reaper anschließen, wenn das Geth-Problem auf deren Heimatwelt Rannoch erledigt ist. Darum kümmert ihr euch in der nächsten Hauptmission. Außerdem stößt Shepards alte Freundin bei den Quarianern Tali ab sofort zur Crew der Normandy.

Priorität: Geth-Schlachtschiff

Das Ziel ist ein Geth-Schlachtschiff im System „Perseus-Nebel“, das in der Nähe der Heimatwelt der Quarianer lauert. Dort soll das Reaper-Signal deaktiviert werden. Geht eure Ausrüstung durch und wählt eure Crew für diesen Einsatz aus. Tali eignet sich Dank ihrer Anti-KI-Kräfte dazu hervorragend. Shepard muss zunächst alleine über die Andockröhre das Geth-Schlachtschiff betreten. Sucht dann nach der „sekundären Luftschleuse“. Ihr müsst einige Hindernisse überwinden. Unterwegs findet ihr das Upgrade Schrotflinte Smartdrossel. Habt ihr die „Andock-Steuerung“ der Luftschleuse per Leiter gefunden, kann der Rest des Teams zu euch stoßen. Neben der Konsole liegt die Waffe Bogen-Pistole.

Anzeige

Nun geht es in Richtung der „Kommandozentrale“. Am Anfang kommt ihr an einer GARDIAN-Batterie sowie dem Upgrade Präzisionsgewehr Verbessertes Zielfernrohr vorbei. Aktiviert die Brückensteuerung ein paar Meter weiter, um die Brücke über den Abgrund auszufahren. Zwischen hier und der „Kommandozentrale“ trefft ihr auf die ersten Geth-Einheiten. Ihr findet mehrere Konsolen, die euch mit Informationen versorgen. Außerdem kommt ihr unterwegs an der Panzerung Archon-Visor vorbei und entdeckt einige Räume weiter die Waffe Geth-Impulsgewehr. Wenn ihr schließlich die „Kommandozentrale“ erreicht habt, greifen euch neben mehreren niederen Einheiten getarnte Geth-Jäger an. Haltet eure Lebensenergie im Auge, wenn die Schleicher auf Tuchfühlung gehen. Mit gezielten Salven auf sie, könnt ihr Jäger aus dem Tarnmodus zwingen. Neben der „Kommandozentrale-Konsole“ liegt das Upgrade MP Zielfernrohr. Da von hier aus der Plan, das Reaper-Signal auszuschalten, scheitert, schlägt Tali als Alternative den Antriebskern vor. Wehrt die nächste Geth-Welle ab, sobald Tali die Türen geöffnet hat.

Habt ihr die „Hauptgeschützbatterie“ erreicht, wird es ein bisschen anstrengend. Die Schockwellen des Geschützes setzen eure Schilde außer Gefecht. Sprintet im engen Korridor also von einer Deckung zur nächsten. Als ob das nicht reicht, greifen euch dabei starke Geth-Einheiten an. Wenn die Geths erledigt sind, könnt ihr weiter vorrücken. Die „Deaktivierungskonsole“ der Geschützbatterie befindet sich im Gang vorne auf der linken Seite. Das schaltet die Kanone für einige Augenblicke in den Wartungsmodus. Nachdem ihr den Button gedrückt habt, geht es in Richtung des „Kerns“ weiter. Duckt euch wie gehabt beim Abfeuern der Kanone und räumt die Geths aus dem Weg. Im Zugangsraum zum „Kern“ steht ihr schließlich vor der Plattform-Steuerung, um damit nach oben zu fahren.

Im „Kern“ trefft ihr auf Geth-VI, der euch von der Versklavung der Geths erzählt. Wenn ihr mit einem importierten Spielstand aus ‚Mass Effect 2‘ spielt, trefft ihr auf Legion. Er gibt euch den Tipp, die „Hardwareblocks“ auf der oberen Ebene zu entfernen. Dies deaktiviert das Reaper-Signal. Sobald ihr am entsprechenden Terminal den Manuellen Datenkern-Override durchführt, versuchen Geth-Truppen insklusive Geth-Kommandanten die „Kern“ zurückzuerobern. Schnappt euch noch bei Gelegenheit das Upgrade Sturmgewehr Präzisionszielfernrohr auf der unteren Ebene. Kümmert euch zuerst um die niederen Geths und anschließend um die Dezimierung des Kommandanten-Schildes. Verwendet danach entsprechende panzerbrechende Munition bzw. -Kräfte, um ihn zu vernichten.

Wenn der Geth-Angriff erfolgreich zurückgeschlagen wurde, zeigt euch die Geth-KI den Weg zum Hangar, um vom unter Beschuss liegenden Schlachtschiff zu entkommen. Zurück auf der Normandy könnt ihr Geth-VI/Legion vor der Quarianer-Admiralität mit einer rücksichtslosen Aktion entweder verteidigen oder nicht. Außerdem ertönt am Kriegsterminal ein Notsignal, mit dem ihr eine Warnung an Admiral Raan übermitteln könnt. Ihr erhaltet jetzt neben der nächsten Hauptmission die beiden neuen Story-Nebenmissionen „Rannoch: Admiral Koris“ sowie „Rannoch: Geth-Jägerstaffeln“. Wenn ihr euch am Ende der nächsten Hauptmission alle Optionen offen halten wollt, solltet ihr die beiden Nebenmissionen unbedingt vorher erledigen.

Zurück zur Übersicht der ‚Mass Effect 3‘-Komplettlösung.