Nebenmissionen

Tuchanka: Bombe

Nachspiel
In der Folgemission müsst ihr euch um die Cerberus-Bombe auf Tuchanka kümmern. Dazu erhaltet ihr den neuen NaviPunkt „Stadtruinen“ auf dem Planeten. Als Erstes dürft ihr am Boden die schwer umkämpfte Landezone erobern. Habt ihr das geschafft, geht es am Ende des Geländes die Rampe auf der linken Seite nach oben. Dort kommt ihr am Upgrade Schrotflinte Klingenaufsatz vorbei. Besiegt den nächsten Cerberus-Trupp. In der hinteren rechten Ecke des Raumes liegt die Panzerung Rosenkov-Materials-Handschuhe. Arbeitet euch nun im zerstörten Gebäude auf die obere Etage. Ihr erreicht so eine Ecke, in der ihr das Upgrade Pistole Zielfernrohr sowie ein Medi-Kit findet. Springt hier vom Rand nach unten, wo in der Nähe Cerberus-Einheiten gerade ausgeflogen werden. Einige Meter weiter könnt ihr die riesige Bombe sehen, die von Cerberus gerade scharf gemacht wurde. Dreht euch nach rechts und klettert die Leiter nach oben.

Oben findet ihr das Upgrade Präzisionsgewehr Konzentrationsmodul. Folgt dem Weg im Gebäude, der nach unten führt. An der Stelle mit dem Cerberus-Geschütz entdeckt ihr Geschützsteuerungspläne, für die Citadel-Mission „Steuerungspläne für automatische Geschütze von Cerberus“. Klettert ihr die Leiter nach unten, trefft ihr auf Victus‘ Team an der Steuerkonsole. Während Victus sich um die Umprogrammierung der Bombe kümmert, müsst ihr den Turianer die Cerberus-Söldner vom Leib halten. Mit eurem Team sollte es nicht schwer sein, das Gelände unter Kontrolle zu halten. Kompliziert wird es, sobald der Atlas-Mech eingeflogen wird. Immer wenn der Mech nicht unter eurem Beschuss gerät, marschiert er pfeilgerade auf Victus zu. Eine Rakete kann reichen, um Victus ins Jenseits zu befördern und die ganze Mission zum Scheitern zu verurteilen. Haltet also das Feuer auf den Mech aufrecht, um den Bösewicht abzulenken. Wie üblich solltet ihr dabei trotzdem so gut es geht einen kühlen Kopf bewahren und die entsprechenden Maßnahmen zur Senkung des Schildes und der Panzerung anwenden. Es dauert sonst zu lange. Danach geht es zurück zur Normandy.

Anzeige

Zurück zur Übersicht der ‚Mass Effect 3‘-Komplettlösung.