Nebenmissionen

Grissom-Akademie: Unterstützung

Nachdem ihr die ersten drei Hauptmissionen absolviert hat, macht euch Spezialistin Traynor auf der Normandy auf diese Nebenmission aufmerksam. Im System „Petra-Nebel“ sollt ihr die Studenten aus der Grissom-Akademie im „Vetus“-Cluster evakuieren. Auf der Raumstation werdet ihr von Kahlee Sanders empfangen und eingewiesen. Kämpft euch den Weg durch die Station gegen die Cerberus-Einheiten frei. Wendet euch nach der ersten Tür in Richtung der „Orion-Halle“ nach rechts, um das Upgrade: Sturmgewehr Stabilitätsdämpfer zu entdecken. Danach befreit ihr den ersten Studenten. Im folgenden Raum liegt das Upgrade: MP Kühlkörper. Nach dem nächsten Kampf findet ihr auf der Sitzreihe im nächsten Raum die Waffe M-96 Mattock auf der Sitzbank. Im hinteren Bereich dieses Raums könnt ihr die nächste Studentin retten. In ihrer Nähe liegt die Panzerung Mnemonischer Visor.

Geht den Weg weiter in Richtung der „Orion-Halle“. Vor der Tür wird ein Terminal von einem Cerberus-Schildgenerator blockiert. Zerstört den Generator, damit Sanders Kontakt mit ihren Studenten aufnehmen kann. Sobald ihr die „Orion-Halle“ betretet, taucht ein Atlas auf. Während sich die Studenten eine Zeitlang selbst durch Barrieren gegen die Cerberus-Söldner schützen können, solltet ihr deshalb zügig die Angreifer ausschalten. Vernichtet zuerst die Schilde, dann die Panzerung des Atlas mit entsprechender Munition oder Kräften. Habt ihr den Angriff überstanden, dürft ihr das Upgrade: Sturmgewehr Präzisionszielfernrohr im Aufenthaltsraum der Studenten einsacken. Als Nächstes sollt ihr den Cerberus-Laptop für Sanders aufspüren, damit sie die Kameras deaktivieren kann. Der Laptop liegt auf einer Sitzbank in der Ecke im selben Raum. Aktiviert anschließend das Terminal für den manuellen Tür-Override, der sich bei den Studenten befindet.

Anzeige

Als Nächstes erwartet euch eine Schlacht, die es in sich hat. Flankiert von einem Cerberus-Atlas greifen euch Horden von Cerberus-Infantrie sowie Geschützen in der Gartenanlage an. Macht nicht den Fehler und rennt blind in die große Anlage hinein, sonst endet ihr schnell als Kanonenfutter. Postiert euch besser links und rechts der Tür und lockt einzelne Einheiten zu eurer Position, um sie so nacheinander auszuschalten. Rennt anschließend die Rampe nach rechts, die euch zu einem Seitentunnel mit Nachschubmunition führt. Erobert schließlich den hinteren Teil der Anlage, wo sich der Ausgang befindet. Anschließend könnt ihr Studentin Octavia überzeugen, sich der Rettung anzuschließen. Im folgenden Raum liegt die Panzerung Serrice-Council-Brustplatte. Am Ende erwartet euch noch ein längerer Kampf in der Shuttle-Bucht. Jedoch dürft ihr dabei einen unbemannten Atlas requirieren, der die Sache sehr angenehm macht. Sobald Sanders grünes Licht gibt, ist die Mission überstanden. Übrigens könnt ihr bei einem Besuch der Citadel im Spectre-Büro die Bereitstellung von Unterkünften für jüngere Grissom-Studenten am Terminal aktivieren, was euch extra Kriegsaktivposten einbringt.

Zurück zur Übersicht der ‚Mass Effect 3‘-Komplettlösung.