Kapitel 15

Per Aspera Ad Astra

Hillwood Observatorium
Auf geht’s zum Endspurt von ‚Mafia 2‘. Leo Galante erklärt euch die Situation und die Aufgabe: Carlo Falcone muss verschwinden. Rüstet euch im Waffenladen eures Vertrauens aus und fahrt also zum Hillwood Observatorium, um den Job zu erledigen. Der Umstand, dass es über weite Strecken keinen Speicherpunkt gibt, macht diesen Teil der Mission besonders schwierig. Sterbt ihr unterwegs, dürft ihr wieder ganz von vorne anfangen. Geht am Anfang sofort hinter einem Blumenkasten in Deckung. Säubert zuerst den Platz vor dem Observatorium und arbeitet euch anschließend auf der Rotunde voran. Geht dabei sehr konzentriert vor, da nicht selten mehrere Gegner hintereinander auf euch zustürmen. Im Inneren des Gebäudes findet ihr im Raum mit den Stufen einige Granaten, wenn ihr auf der rechten Seite sucht.

Geht durch die nächste Tür zu den Treppenstufen nach oben und lauft sofort wieder in den Raum zurück, da Granaten auf euch geworfen werden. Geht in den Vorraum zurück und wartet ab, bis die Gangster in den Raum vor euch strömen, um nach euch zu suchen. Lauft nun vorsichtig schräg die Treppe nach oben und nehmt die oben verbliebenen Feinde entweder mit Granaten oder der Knarre ins Visier. Geht schnell hinter den Blumenkasten in Deckung, da in Kürze weitere Gangster auftauchen. Nachdem ihr auch sie erledigt habt, könnt ihr euch der Eingangstür zum Teleskop und, endlich, dem Speicherpunkt nähern.

Anzeige

Lauft die Treppe neben dem Teleskop nach unten. Wenn ihr noch Granaten übrig habt, könnt ihr sie gut im folgenden großen Raum einsetzen. Ist der Raum sauber, solltet ihr schnell hinter einem der Pfeiler in Deckung gehen. So könnt ihr gut auf die heranstürmenden Feinde aus dem runden Saal zielen. Sie würden euch sonst in die Zange nehmen. Öffnet anschließend die große Doppeltür zum Planetarium, um auf Carlo Falcone zu treffen.

Das Finale
Im Planetarum tretet ihr gegen Falcone und dessen Gorillas an. An euer Seite kämpft Joe. Obwohl euch die Sitze einigermaßen Schutz bieten, solltet ihr nicht am Boden fest gewurzelt stehen. Von den Seiteneingängen strömen ständig Falcones Gehilfen in den Saal und sitzen euch somit im Nacken. Bleibt in Bewegung. Behaltet deshalb ständig das Radar im Auge, damit euch kein Gegner in den Rücken fallen kann. Erledigt die Handlanger, damit ihr von hinten Ruhe habt. Danach könnt ihr euch auf Falcone konzentrieren, der einige Treffer einstecken kann. Ballert also solange auf den Boss, bis er zusammenbricht. Geht in Deckung, bevor er zurückfeuert. Steht ihr als Letzter im Planetarum, dürft ihr den Abspann von ‚Mafia 2‘ genießen.

Hinweis: Diese Komplettlösung darf ohne die vorherige Zustimmung des Autors nicht an anderer Stelle veröffentlicht werden.

Zum Inhaltsverzeichnis der ‚Mafia 2‘-Komplettlösung