Mission 2

MND: Schwertbasis

Hof verteidigen
Bei eurer Ankunft in der Sword Base findet gerade ein Covenant-Angriff statt. Dabei stürmt eine Horde Elites und Grunts vom Ende der Basis auf euch zu. Was ist also zu tun? Wenn ihr nur simpel auf die Feinde ballert, werden deren Schilde eure Feuerkraft minimieren. Schleicht deshalb besser zur linken Rampe. Dort findet ihr auf dem Balkon ein Gewehr. Von hier aus habt ihr eine gute Schussposition auf die Feinde, während Kat und die anderen Soldaten die Fieslinge ablenken. Solltet ihr doch einmal die Aufmerksamkeit auf euch ziehen, dann wechselt auf das Sturmgewehr, um die Feinde abzuwehren.

Rückt anschließend weiter zum Bunker vor. Sucht dort nach dem Gerät zur Zielmarkierung. Damit könnt ihr einen Luftschlag anfordern. Zwischenzeitlich haben die Feinde zwei Wraith-Panzer auffahren lassen. Markiert die Panzer mit Hilfe des gerade gefundenen Geräts zur Zielerfassung und markiert damit die Panzer. Nach dem darauf folgenden Luftschlag sind die Panzer Geschichte. Falls eines der gegnerischen Fahrzeuge nicht zerstört wurde, könnt ihr es als Transportmittel benutzen.

Anzeige

Macht euch nun auf den Weg zum nächsten Ziel. Hier müsst ihr die Kanone finden, um damit die feindlichen Transporter zu vernichten. Das Steuerpult der Kanone findet ihr auf dem Dach des Gebäudes. Benutzt die Treppe, um nach oben zu gelangen. Auf dem Dach lauert ein Elite. Geht also vorbereitet die Treppe hoch und erledigt ihn mit einer Granate oder eurer Waffe. Danach folgt ihr Kat zum nächsten Ziel.

Farragut-Station
Jetzt sollt ihr die Kommunikationsstation wieder unter Kontrolle bringen, die vom Feind besetzt wurde. Die mit Needle-Rifles bewaffneten Feinde auf dem Dach werden euch hier das Leben besonders schwer machen. Diese Waffenart ist jedoch nur auf weiter Distanz gefährlich. Versucht deshalb, zügig die Treppe nach oben zu nehmen und die Feinde aus der Nähe zu eliminieren. Für das schwer gepanzerte Fahrzeug eignet sich der Raketenwerfer, den ihr im ersten Stock des hinteren Gebäudes findet. Nachdem ihr die Schalter auf der Ebene sowie einen weiteren auf dem Dach gedrückt habt, steht die Kommunikation wieder. Steigt in das Fahrzeug und kehrt zur Sword Base zurück.

Mindestsicherheitsabstand
Die Basis ist mittlerweile von gepanzerten Fahrzeugen eingekesselt. Versucht nach Möglichkeit die Fahrzeuge nacheinander zu zerstören, bevor ihr weiterfahrt. Aktiviert die Torsteuerung der Basis und betretet sie. Hier werdet ihr von zwei Hunter erwartet. Bevor ihr an ihnen eure gesamte Munition und Granaten verschwendet, solltet ihr die Schwachstelle auf dem Rücken kennen. Versucht also, sie soft wie möglich von hinten anzugreifen.

Sucht nach dem Fahrstuhl auf der linken Seite. Im Inneren der Basis unterstützen euch USNC-Truppen. Arbeitet euch vorsichtig weiter vor. Es empfiehlt sich auf den nächsten Metern sowohl eine Waffe für kurze Distanz als auch eine reichweitenstarke Waffe griffbereit zu halten. Springt auf die Fasse hoch, die euch zum nächsten Stockwerk führt. Zum Schluss dürft ihr noch mit den Raketenwerfern, die ihr links und rechts im zerstörten Raum findet, auf alles was fliegt ballern. Sind alle Ghosts vom Himmel geholt und die beiden unsichtbaren Elites am Boden erledigt, habt ihr auch diese Mission überlebt.

Zum Inhaltsverzeichnis der ‚Halo: Reach‘-Komplettlösung