Mission 8

Das Paket

Abfackeln
Ausgestattet mit einer DMR und einem Sturmgewehr sowie einem Trupp Soldaten startet ihr diese Mission. Ziel sind die feindlichen Flaktürme der Allianz. Vor euch liegt ein kleiner aber gut bewachter Allianz-Außenposten. Springt ins Wasser und schleicht euch von der Hinterseite in die erste Hütte. Lauft beim toten Soldaten die Treppe hoch. Oben findet ihr die Panzerungsfähigkeiten Hologramm und Panzerungsschild. Stellt euch an das Fenster im ersten Stock und nehmt mit dem Zielfernrohr des DMR die beiden Geschütze ins Visier. Nachdem sie neutralisiert wurden, macht ihr von hier aus Jagd auf die herumlaufenden Grunts. Danach bleibt noch der Ghost. Diesen werdet ihr schnell los, wenn ihr ihn zum Beispiel mit einem Hologramm im Wasser ablenkt und schnell das Geschütz am Ufer bemannt. In der zweiten Hütte findet ihr Munitionsnachschub.

Hinter dem Außenposten entdeckt ihr einen Scorpion-Panzer. Fahrt damit zu den Flaktürmen im Westen und vernichtet mit der mächtigen Kanone unterwegs alles, was sich euch in den Weg stellt. Radiert die Umgebung um die Geschütze aus. Falls ihr den Kern nicht direkt treffen könnt, müsst ihr aussteigen und in das jeweilige Geschütz eindringen. Zerstört den Schutzschild um den Kern und werft eine Granate hinein. Die alliierte Luftunterstützung kann nun einfliegen.

Anzeige

Als Nächste sollt ihr die Torabwehr der Schwertbasis ausschalten. Folgt mit dem Panzer dem schmalen Weg zur Basis. Während die Ghosts und Laser-Geschütze für den Tank kein Problem darstellen, müsst ihr höllisch auf die feindliche Artillerie aufpassen, erkennbar an den langsamen grünen Plasmageschossen. Nur eine gut platzierte Salve und der Panzer ist zerstört. Nutzt deshalb die immense Reichweite der Panzerkanone aus. Nehmt die enge Stelle zwischen dem Felsbrocken und dem Hügel ins Visier. Hier habt ihr im Idealfall eine Schusslinie auf das weit entfernte Geschütz in den Bergen. Falls ihr es von hier aus nicht treffen könnt, versucht es später, wenn ihr einen vorsichtigen Blick um die Ecke der Basis riskiert. Wenn ihr neben dem Felsen von gerade eben um die Kurve fliegt, müsst ihr sofort die mittlere Artilleriestellung vor euch anvisieren und ausschalten. Wenn ihr Probleme habt, die Artillerie-Geschütze zu identifizieren, dann verfolgt das grüne Plasmafeuer zum Ursprung, wenn sie auf verbündete Einheiten ballern. Kümmert euch danach um die noch intakten Ghosts und kleineren Geschütze.

Schlüssel
Danach dringt ihr zusammen mit dem Noble-Team in die Schwertbasis ein. Nachdem ihr den Hof gesäubert habt, erreicht ihr das Innere der Basis. Im ersten großen Raum mit mehreren Ebenen findet ihr in der Ecke ein Partikelschwert. Es kann euch später in der Mission noch sehr nützlich sein. Hier werdet ihr von mehreren Schakalen traktiert. Kämpft euch bis nach oben durch. Im Waffenspind auf der obersten Ebene findet ihr Nachschub. Nach dem schmalen Korridor und dem zerstörten Kommandoraum erreicht ihr den nächsten Checkpoint. Hinter dem großen Schott werdet ihr von einer Horde getarnter Elites attackiert. Während das Noble-Team die Gegner angreift, solltet ihr den Ingenieur hinter den Feinden ausschalten. Lauft dann die Rampe hoch in den Raum mit den Zielkoordinaten. Hier erhaltet ihr neue Anweisungen.

Die Hölle ist nicht natürlich entstanden
Kaum habt ihr Dr. Halseys super geheimes Labor erreicht, dringen Allianz-Truppen in das Gebiet ein. Zur Verteidigung des Labors stehen neben eurem Noble-Team vier große MG-Geschütze bereit. Sie müssen jedoch zuerst hochgefahren werden, damit sie einsatzbereit sind. Während ihr die Geschütze aktiviert, tauchen bereits die ersten Feinde auf. Lasst euch von ihnen nicht ablenken, da sie primär auf das Labor marschieren, das vom restlichen Noble-Team verteidigt wird. Kümmert euch lieber um die Geschütze und versucht nicht zu sehr aufzufallen. Sind die Geschütze aktiviert, könnt ihr kurz zum Labor zurückkehren. Rüstet euch dort mit neuen Waffen und Jetpacks aus. Die Geschütze schalten sich bei zu viel Schaden von selbst ab und müssen manuell wieder aktiviert werden. Um schnell zum jeweiligen Geschütz zu gelangen, könnt ihr entweder auf Jetpacks oder einen Mongoose zurückgreifen. Während der ganzen Aktion solltet ihr natürlich immer bereit sein, euch im Notfall zu verteidigen. Wenn ihr aus der Schwertbasis das Partikelschwert mitgebracht habt, werdet ihr jeden Gegner schnell wieder los. Kehrt nach einem neu aktivierten Geschütz immer wieder zum Laboreingang zurück, um die Kameraden zu unterstützen. Es liegen viele interessante Spielzeuge herum, die ihr bei den Allianz-Truppen zum Einsatz bringen könnt. Wenn ihr das Labor lange genug verteidigt habt, lässt euch Dr. Halsey hinein und die Mission wird abgeschlossen.

Zum Inhaltsverzeichnis der ‚Halo: Reach‘-Komplettlösung