Grundlagentipps

Das Ödland-Überlebenshandbuch, 2. Auflage

Für ein erfolgreiches Überleben
Kenner des Vorgängers kennen bestimmt noch die spannende Missions-Reihe im Rahmen des Ödland-Überlebenshandbuchs. An dieser Stelle wollen wir euch die zweite Auflage des Survival-Schmökers anbieten, sprich nützliche Tipps für ein frustfreies Spielerlebnis in ‚Fallout: New Vegas‘ anbieten.

Generalist oder Spezialist?
Während der Charaktererstellung müsst ihr eure Attribut-Werte bestimmen. Alleine dazu könnten ganze Bände mit Vorschlägen gefüllt werden. Blutige Anfänger können mit den jeweils vorgegebenen fünf Punkten in jedem Attribut keinesfalls etwas falsch machen. ‚Fallout‘-Kundige sollten wissen hingegen sehr viel genauer, welche Art von Charakter sie erschaffen wollen. Seht euch dazu die zusammenhängenden Skills zu den Attributen an, um letztere gezielt zu steigern. Senkt gleichzeitig diejenigen Attribute, für deren zugehörige Skills ihr keine Verwendung seht. Das verschafft euch extra Punkte für eure Lieblings-Attribute. Aber auch wenn ihr während des Spielverlaufs klüger geworden seid, ist das noch kein Grund für die Löschung eines „verskillten“ Charakters. Im Krankenhaus von New Vegas bietet man Implantate an, mit denen ihr gezielt einzelne Attribute steigern könnt. Zudem gibt es ein spezielles Extra „Intensives Training“, mit dessen Hilfe ihr Attribute steigern könnt.

Anzeige

Alles in Maßen
Die Fülle an steigerbaren Fertigkeiten ist schier überwältigend. Leider gibt es nicht genügend Skillpunkte, um alles zu können. Doch selbst bei euren jeweils bevorzugten Skills müsst ihr es nicht übertreiben. Es reicht vollkommen, wenn ihr diese Fertigkeiten auf gute 80 Punkte bringt. Spielsituationen mit einer Skill-Anforderung von 100 Punkten beispielsweise in Sprache, Dietrichen oder Wissenschaft sind sehr selten. Für diese Fälle bieten sich gerade die zahlreich aufzufindenden Fertigkeiten-Magazine, um den benötigten Höchstwert temporär zu erreichen. Ihr findet besonders viele Magazine im Zeitschriftenautomaten auf dem Strip und den Briefkästen von Goodsprings.

Rollenspiel der vielen Alternativen
Die ‚Fallout‘-Titel zeichneten sich schon immer durch ihre komplexen Dialogmöglichkeiten aus, was euch nicht selten eine Fülle an alternativen Szenarien in den Missionen bietet, oder die eine oder andere verschlossene Tür öffnet. Herausforderungen in Dialogen werden hauptsächlich in den Skills Sprache, Feilschen, hin und wieder mit Medizin und seltener mit Attribut-Werten bestanden. Spezialisiert euch daher auf wenigstens einen Skill für Dialoge (Sprache, Feilschen) und auf eine Fertigkeiten für das Öffnen von Schlössern (Dietriche, Wissenschaft).

100 Prozent
Der Zustand eurer Waffen und Rüstungen entscheidet nicht selten das Überleben im Ödland. Zudem findet ihr bis auf wenige Ausnahmen Ausrüstungsgegenstände meistens in einem erbärmlichen Zustand. Waffen funktionieren erst ab einem Zustand von 75% fehlerfrei, während Rüstungen ab einem Zustand 50% den vollen Rüstungswert erhalten. Es lohnt sich grundsätzlich für alle Arten von Charakteren die Investition in den Skill Reparieren. Damit fügt ihr aus mehreren Exemplaren der gleichen Waffe oder Rüstung einen Gegenstand mit viel besserem Zustand zusammen. Je höher dabei der Wert in Reparieren, desto weniger gleiche Gegenstände benötigt ihr.

Survival of the fittest
Neben guter Ausrüstung sind Medikamente, Wasser und Nahrung überlebenswichtig für euren Alltag im Ödland. Das gilt besonders für den Hardcore-Modus, da ihr einen Malus auf Attribute erhaltet, wenn ihr Bedürfnisse eures Charakters vernachlässigt. Sorgt dafür, dass ihr immer genügend Vorräte an frischem Wasser und Lebensmittel bei euch führt. Stim-Packs heilen euch während und nach Kämpfen. Arzttaschen setzt ihr ein, wenn Gliedmaßen verkrüppelt wurden. RadAway und Rad-X heilen bzw. schützen euch vor Strahlung .

Der Ruf zählt
Anders als im Vorgänger ‚Fallout 3‘ entscheidet euer Ruf bei den Hauptfraktionen und kleineren Gruppierungen durchaus über eure Möglichkeiten im Spiel. Daher solltet ihr euch relativ früh entscheiden, mit welcher Fraktion ihr euch gut stellen wollt. Behaltet dabei im Hinterkopf, mit welcher Gruppe ihr es euch damit gleichzeitig verscherzen könnt. Zwar habt ihr jederzeit die Möglichkeit, euch mit einer entsprechenden Fraktions-Kleidung eure wahre Identität vor deren Angehörigen zu verschleiern. Höherrangige NPCs und Wachhunde enttarnen euch jedoch sofort als Feind.

Zurück zur Übersicht der ‚Fallout: New Vegas‘-Komplettlösung.