Vault 81

Hinter der Wand

Kranke Experimente
Dr. Penske und Dr. Forsythe brauchen ein Heilmittel für den infizierten Austin. Von dieser Quest erfahrt ihr normalerweise automatisch, sobald ihr die Quest „Hier, Kitty, Kitty“ erledigt habt. In der Krankenstation trefft ihr außerdem auf Bobby Deluca, der den Zugang zum geheimen Vault 81 im Reaktorraum kennt: einem ehemaligen geheimen Forschungsbereich von Vault-Tec. Bevor ihr den versteckten Teil des Vaults betretet, solltet ihr euch mit ausreichend viel Munition ausrüsten. Ihr bekommt es mit Horden wildgewordener Maulwurfsratten zu tun. Ein Flammenwerfer würde sich wahrscheinlich auch als sehr nützlich erweisen. Wenn ihr das alte Terminal des Aufsehers hackt (Meister), erhaltet ihr Hintergrundinformationen über Vault-Tecs ursprüngliche Pläne mit Vault 81. Aber auch die anderen Terminals im versiegelten Bereich geben immer mehr des schrecklichen Geheimnisses preis.

Der Weg durch den geheimen Teil des Bunkers ist nicht sehr kompliziert und stets linear. Erledigt die Vault-81-Maulwurfsratten unterwegs und kämpft euch zuerst durch die Abteilungen Maintenance und Research, bis ihr das Atrium erreicht. Wenn ihr Pech habt, werdet ihr durch einen Biss einer Maulwurfsratte mit derselben Krankheit wie Austin infiziert. Ihr erhaltet in dem Fall einen dauerhaften negativen Effekt von -10 HP. Hier befinden sich die Maulwurfsratten-Käfige. Außerdem gibt es hier im hinteren Teil des Atriums ein Büro, in dem das „Vault 81 – Tech-Passwort“ auf dem Schreibtisch liegt. Mit dem Passwort bekommt ihr Zugang zum Terminal der Sicherheitstür. Alternativ kann das Terminal (Meister) auch gehackt werden. Ist die Sicherheitstür geöffnet, trefft ihr auf Curie. Der Roboter hat das Heilmittel für Austin und wartet befehlstreu auf euer Kommando, das Labor verlassen zu dürfen. Im Labor befindet sich außerdem die Medizin-Wackelpuppe.

Anzeige

Kehrt mit dem Serum und Curie zur Krankenstation zurück. Wenn ihr wie versprochen das Serum für Austins Heilung herausrückt, werdet ihr mit einem Injektor-Gewehr sowie einem eigenen Schlafplatz in Vault 81 auf der Atrium-Ebene belohnt. Ihr könnt auch das Serum selber behalten, um z. B. eine mögliche Infektion durch die Maulwurfsraten zu heilen. In dem Fall stirbt Austin, die Bewohner reagieren entsprechend übel gelaunt und veranstalten eine Trauerzeremonie. Curie wird euch anschließend in jedem Fall anbieten, euch im Commonwealth für weitere Forschungszwecke zu begleiten.

Abhängigkeit

Nach Austins Genesung könnt ihr auf Tina de Luca im Reaktorraum treffen. Sie erzählt euch von Bobby de Lucas Chem-Abhängigkeit. Bobby findet ihr in seinem Zimmer, wo er sich gerade eine Dosis Jet verabreicht. Wenn ihr ihn ansprecht, habt ihr zwei Möglichkeiten. Entweder überzeugt ihr Tinas Bruder mit einem mittelschweren Charisma-Check zu Rachel zu gehen, um sich behandeln zu lassen. Oder ihr wählt die aggressiveren Dialogoptionen, woraufhin Bobby euch angreifen wird. In diesem Fall müsst ihr Bobby töten. Tina wird euch diese Entscheidung nicht nachtragen. Wenn ihr auf die Idee kommen solltet, Bobby etwas Jet zu schenken, scheitert die Quest sofort.

Ob ihr Bobby zur Therapie überzeugen konntet oder ihn beseitigt habt, die Quest aktualisiert sich. Ihr sollt nun wieder mit Tina sprechen. Haltet euch unbedingt an die Reihenfolge, denn ihr könnt Tina nun zum Aufbruch in eine eurer Siedlungen überzeugen. Ihr müsst dazu einen schweren Charisma-Check bei Tina absolvieren, wenn ihr sie zum Verlassen von Vault 81 überreden wollt. Solltet ihr vorher mit Rachel in der Krankenstation sprechen, wird die Quest erfolgreich abgeschossen, aber ihr habt keine Dialogoptionen mehr bei Tina.

Zurück zur Übersicht der Fallout 4-Komplettlösung.