Charlestown

Die letzte Reise der U.S.S. Constitution

Mensch gegen Maschine
Etwas östlich von Bunker Hill liegt das Wrack der U.S.S. Constitution. Nähert ihr euch dem Schiff, empfängt euch ein Mr. Handy namens Ausguck. Der Roboter schickt euch zu Kapitän Ironsides. Um zu Ironsides auf dem Oberdeck zu gelangen durchquert ihr einmal alle Unterdecks des Schiffs. Das Schiff selbst betretet ihr über den aus der Hausruine laufenden Steg im ersten Stock hin zu einer Lucke am Schiffsbauch. Die gesamte Besatzung der Constitution besteht aus Robotern. Ironsides bittet euch um Hilfe, die Constitution wieder flott zu machen. Ihr könnt den Captain für eine extra Kronnkorkenbelohnung überreden. Nach dem Gespräch mit dem Kapitän greifen Plünderer das Schiff an. Wehrt den Angriff ab und feuert optional die Kanonen mit dem Stromkreisunterbrecher ab. Ironsides schickt euch zu Bosun und zum Bootsmann unter Deck.

Die Reparaturen
Bosun benötigt Hilfe, um die Stromkabel zu verlegen. Wenn euer Charakter über mindestens drei Punkte in Intelligenz verfügt, könnt ihr die drei Kabel selbst reparieren. Seid ihr dazu nicht in der Lage, können neue Stromkabel optional in der Metallbox neben Bosun dafür benutzt werden. Anschließend muss noch die Netzrelaisspule auf demselben Deck repariert werden. Dafür benötigt ihr entweder mindestens fünf Punkte in Intelligenz, oder ihr sucht bzw. kauft eine Spule. Als Nächstes sollt ihr euch bei Mr. Navigator melden. Von ihm erfahrt ihr, dass die Plünderer nicht zum ersten Mal das Schiff angegriffen haben, und dass der Lenkchip von Menschen gestohlen wurde.

Anzeige

Der NX-42-Lenkchip der U.S.S. Constitution
In der Nähe des Schiffs trefft ihr auf Mandy Stiles und ihre Gruppe. Ihr werdet vor die Entscheidung gestellt, entweder mit den Plünderern zusammenzuarbeiten oder den Auftrag im Sinne von Ironsides zu Ende zu bringen. Ihr könnt euch gleich für eine Seite entscheiden, oder der Frage erst einmal ausweichen. Der Chip befindet sich im von den Plünderern besetzten Gebäude in einem der Aktenschränke. Schließt ihr einen Pakt mit den Plünderern, erhaltet ihr den Chip sofort. Ihr könnt euch auch erst zum Schein mit den Plünderern verbünden, um so den Chip zu erhalten und später die Mission doch auf Seiten der Roboter abzuschließen. Andernfalls müsst ihr Mandy und ihre Gruppe beseitigen, um in Besitz des Chips zu gelangen. Oder ihr versucht, den Chip ungesehen aus dem Aktenschrank zu stehlen.

Kehrt mit dem Chip zurück auf die Constitution und baut ihn in das Kernsteuerungssystem auf dem Oberdeck ein. Mr. Navigator gibt euch anschließend weitere Hinweise, dass der Poseidon-Radarsender repariert oder ersetzt werden muss. Für eine Reparatur ohne Ersatzteile benötigt ihr mindestens neun Punkt in Intelligenz. Alternativ kann ein Ersatzteil von der Poseidon Energy Turbine #18-F besorgt und in die Radaranlage auf dem Oberdeck eingebaut werden. Der Ort wird auf der Pip-Boy-Karte markiert. Sprecht anschließend mit Ironsides, der euch von den FLL3-Turbopumpen-Kugellagern erzählt. Sie befinden sich in der General-Atomics-Fabrik nordwestlich der Burg der Minutemen, die ebenfalls als Ziel auf der Karte erscheint.

Habt ihr die Kugellager besorgt, könnt ihr zur Constitution zurückkehren oder alternativ die Ersatzteile zu Mandy Stiles (s. Plünderer-Alternative unten) bringen. Wenn ihr die Quest auf Seiten der Roboter abschließen wollt, dann begebt euch zur Kabine des Kapitäns. Den „Quartierschlüssel des Captains“ habt ihr zuvor von Ironsides erhalten. In der Kabine baut ihr das Ersatzteil in die Turbopumpe ein und aktiviert die Maschine. Ihr findet hier außerdem eine Ausgabe des Magazins U.S.-Handbuch für verdeckte Einsätze, FH 5-02. Bereitet euch auf einen langen Angriff der Plünderer vor, bevor ihr mit Ironsides sprecht. Habt ihr den Überfall vor und im Inneren des Schiffs überstanden, schenkt euch Ironsides die schwere Waffe Breitseiter.

Der Kapitän bittet euch dann noch um einen letzten Gefallen: ihr sollt die Hilfsenergie im Nachbargebäude mit dem Schalter aktivieren, damit die U.S.S. Constitution die Raketen zünden kann. Das Schiff hebt ab, stürzt kurze Zeit später in den Wolkenkratzer in der Nähe und die Quest wird abgeschlossen. Wenn ihr später das Gebäude und den Aufzug erreicht, in dem die Constitution nun feststeckt, werdet ihr von Ironsides zum Ehrenleutnant ernannt, erhaltet den Leutnantshut und könnt das Quartier des Kapitäns benutzen.

Alternative: den Plünderen helfen
Möchtet ihr lieber den Plünderen dabei helfen, an die Beute auf der U.S.S. Constitution zu gelangen, dann geht es hier ab dem Punkt weiter, sobald ihr die FLL3-Turbopumpen-Kugellager aus der General-Atomics-Fabrik besorgt habt. Bevor ihr mit dem Ersatzteil auf das Schiff zurückkehrt, bringt ihr die Kugellager zu Mandy Stills. Mandy wird die Teile sabotieren, damit sie später die Raketen am Schiff explodieren lassen. Installiert die manipulierten Kugellager dann im Quartier des Kapitäns und begebt euch zum Nachbargebäude, wo Mandy euch erwartet. In diesem Gebäude befindet sich der Schalter zur Aktivierung der Hilfsenergie der Raketen.

Betätigt den Schalter und die Raketen erleiden wie geplant eine Fehlzündung und explodieren, die Constitution sitzt weiterhin fest. Ab diesem Moment wird die Roboterbesatzung des Schiffs euch gegenüber feindlich. Stürmt zusammen mit den Plünderern die Constitution und erledigt alle Roboter einschließlich Ironsides. Trefft euch anschließend mit Mandy, um euren Anteil an der Beute zu fordern. Da die Plünderer es sich zwischenzeitlich aber anders erledigt haben, greift die Bande euch gnadenlos an. Erledigt alle Plünderer, um die Quest erfolgreich abzuschließen.

Zurück zur Übersicht der Fallout 4-Komplettlösung.