Commonwealth

Jäger/Gejagter

Ein Runner muss her
Für den Zutritt in das Institut wird ein Molekulartransmitter von einem Synth-Runner benötigt. Vergil verrät euch dazu die Position der „CIT-Ruinen“ in Cambridge gleich nördlich vom „Wrack der USS Riptide“. Sobald ihr den Ort entdeckt habt, schaltet ihr das Radio ein und aktiviert das Runner-Signal. Damit peilt ihr die Position des Runners an. Je stärker das Signal in Prozenten wird, desto näher seid ihr dem Synth-Runner. Probiert also die Richtungen aus, bis der Prozentwert des Funksignals sich erhöht. Wie dem auch sei, ihr müsst zum Gebäude „Greentech-Genetics“ östlich der „CIT-Ruinen“. Wenn ihr nicht gut im Terminal-Hacken seid, solltet ihr eventuell Nick Valentine für diese Mission mitnehmen. Er kann für euch auch sehr schwierige Terminals entsperren

Greentech-Genetics
Geht ihr in der Lobby nach rechts die Treppe nach oben auf die erste Ebene, bemerkt ihr, dass auch einige Gunner nach dem Synth-Runner suchen. Stellt euch also auf viele Konkurrenzkämpfe ein. Außerdem sind zwei automatische Geschütze genau auf euch gerichtet. Wenn ihr schnell die Treppe auf der rechten Seite beim kaputten Aufzug nach unten lauft, erreicht ihr ein ungesichertes Terminal. Damit schaltet ihr die Maschinengewehrgeschütze einfach aus. Weiter geht es an den Geschütztürmen im Gang vorbei, wo ihr auf eine Treppe in den zweiten Stock stoßt. Wenn ihr durch das Zimmer mit der roten Couch geht, findet ihr das Magazin „Massachusetts-Chirurgenblatt (Nr. 13)“ (+2% Körperteilschaden) auf dem Beistelltisch.

Anzeige

Eine Rampe führt hinauf in den dritten Stock. Bereitet euch auf einen harten Kampf gegen die Gunner vor. Das Terminal auf dieser Ebene schaltet die beiden Geschütze an der Decke aus, falls sie nicht schon zerstört wurden. Viel gefährlicher ist der Gunner mit dem Raketenwerfer, der von der erhöhten Brücke links mit Raketen auf euch feuert. Geht in Deckung und schaltet den Gegner schnell aus, sobald ihr ihn sehen könnt. Passiert danach die Brücke in den gegenüberliegenden Raum. Passiert die Küche zum nächsten Gang. Hinter der verschlossenen Tür (Einsteiger) findet ihr neben nützlichem Schrott ein paar Splitterminen. In den Zimmern liegen neben Munition unter anderem einige Raketen und ein Stealth Boy. Folgt dem Gang weiter, bis die nächste Rampe euch eine weitere Ebene höher führt. Säubert den Kontrollraum und schlagt euch bis zur Brücke durch. Ihr bemerkt den Kampf der Gunner gegen den Synth-Runner in der Entfernung. Geht durch das Zimmer, bis ihr wieder auf die Empore heraustretet. Hier liegt kurz vor der Treppe zum vierten Stock ein überfälliges Buch. Entschärft das Laserstrahlennetz und die hängende Granate bei der folgenden Treppe um die Ecke.

4. und 5. Etage
Das Treppenhaus führt euch in einen Raum mit herumstehenden alten Computern. Vor Tür zum nächsten Raum ist ein Laserstrahlennetz aktiv, das ihr entweder selbst entschärft, oder das dazugehörige Terminal hackt. Hier gibt es zwei Terminals, mit beiden entschärft ihr die Sicherheitsanlagen wie den Laserdraht vor der Tür und den Geschützturm hinter der Tür. Eines steht gleich neben dem Aufzug. Das zweite Terminal befindet sich im abgeschlossenen Raum (Schlossknacken verbessert) auf der rechten Seite. Im Raum dahinter steht ein gesperrtes Terminal (einfach), mit dem ihr neben den Sicherheitssystemen alternativ den Safe öffnet, für den ihr ansonsten Meister-Schlösser knacken können müsst. Öffnet dann die Tür und eliminiert den Gunner-Soldaten samt Anhang vor dem Aufzug.

Der gesuchte Instituts-Runner Z2-44 kann auf Werkseinstellungen zurückgesetzt werden.

Der gesuchte Instituts-Runner Z2-44 kann auf Werkseinstellungen zurückgesetzt werden.



Im ersten Raum nach dem Aufzug steuert ein Terminal die Sicherheitstür. Wenn ihr den Computer hackt (Meister), findet ihr dahinter zwei Fusionskerne für die Powerrüstung. Noch ein Fusionskern liegt neben seltenem Crafting-Schrott im Raum hinter der verschlossenen Tür (verbessert) beim Treppenaufgang. Dahinter folgt ein größerer Raum mit zwei Sicherheitstüren, die jeweils mit einem der Terminals entsperrt (einfach) werden können. Danach seid ihr endlich am Ziel: der Instituts-Runner Z2 hält einige Gunner als Geiseln.

Z2-47 & K1-98
Wenn ihr den Raum betretet, kommt Z2 automatisch auf euch zu und ein Dialog startet. Mit einer Ausnahme enden alle Antworten schließlich in einem Kampf gegen den Synth. Habt ihr jedoch Mama Murphy in Sanctuary während der Miniquest „Das dritte Auge“ regelmäßig mit Chems versorgt, sprach sie in einer ihrer Visionen von einem Autorisierungscode. In diesem Fall steht als Dialogoption „Reset-Code“ zur Verfügung: damit klappt Z2 zusammen und ist sofort besiegt. Schnappt euch den „Runner-Chip“ von ihm, um die Mission abzuschließen. Dadurch startet automatisch die nächste Hauptquest „Die Molekularstufe“.

Es liegt an euch, ob ihr die Gunner verschont oder tötet. Außerdem kann Synth K1-98 bzw. Jenny aus dem Gefängnis befreit werden, wenn ihr das „Greentech-Genetics-Passwort“ aus dem Werkzeugkasten unter der Treppe in diesem Raum am Terminal einsetzt. K1-98 verspricht brav zu sein und verschwindet. Mit dem Terminal wird auch der Aufzug aktiviert. Sollten die Gunner am Leben bleiben und K1-98 nicht befreit werden, wir sie beim nächsten Besuch des Gebäudes nicht mehr am Leben sein.

Zurück zur Übersicht der Fallout 4-Komplettlösung.