Die Burg

Ränge bilden

Verstärkungen
Ihr habt euch entschieden, auf Seiten der Minutemen die Hauptgeschichte von „Fallout 4“ abzuschließen. Grundsätzlich wird „Ränge bilden“ immer dann automatisch aktiviert, sobald ihr euch das Institut zum Feind gemacht habt. Dazu habt ihr entweder eine der Quests des Instituts nicht im Sinne von „Vater“ ausgeführt, Instituts-Angehörige mit Namen angegriffen, seid beim Spionieren für die Railroad („Spionagehandwerk“) erwischt worden oder habt euch in „Mass Fusion“ für die Bruderschaft des Stahls entschieden. Als Konsequenz startet die kurze Quest „Aus dem Institut verbannt“, in der ihr ein letztes Mal mit „Vater“ sprecht – und danach nie wieder ins Institut zurückkehren könnt.

Entweder habt ihr zuvor die Hauptquest „Internes Vergehen“ in der Minutemen-Version absolviert. Wenn ihr alternativ mit einer anderen Fraktion in der Hauptquest „Molekularstufe“ ins Institut gelangt seid, wird spätestens jetzt „Internes Vergehen“ aktiviert, um das Netzwerkscanner-Holoband bei der entsprechenden Fraktion zu kopieren. Bei „Internes Vergehen“ geht es im Prinzip nur darum, die Daten aus dem Institut zu Sturges in Sanctuary zu bringen.

Anzeige

Preston Garvey macht euch eventuell außerdem noch darauf aufmerksam, dass die Minutemen noch nicht stark genug für einen Angriff auf das Institut sind. Die Einschätzung hängt direkt mit der Anzahl an Siedlungen, die ihr bisher unter den Schutz der Minutemen stellen konnte. Habt ihr noch nicht genug Siedlungen rekrutiert, dann erledigt die kleineren Aufträge von Preston Garvey oder schaltet Radio Freedom für Hinweise auf Siedlungen in Not ein, an deren Ende sich die jeweilige Siedlung den Minutemen anschließt. Sobald ihr mehr als acht Siedlungen aktiv für die Minutemen gewonnen habt, startet die nächste Hauptquest.

Die Existenz der Minutemen steht auf dem Spiel.

Die Existenz der Minutemen steht auf dem Spiel.

Verteidigung der Burg

Der Ernstfall
Die Anstrengungen der Minutemen, die Ränge zu verstärken, sind dem Institut nicht verborgen geblieben. Es steht ein Großangriff auf die Burg bevor. Falls noch nicht geschehen, solltet ihr die Burg mit automatischen Verteidigungsanlagen ausstatten, die ihr mit Hilfe der Werkbank bauen könnt. Es ist möglich, dass die Burg nicht von Synths des Instituts angegriffen wird, sondern von der Bruderschaft des Stahls, Gunnern/Raidern oder Supermutanten. Sind Begleiter in der Burg anwesend, dann schickt sie eventuell an einen anderen Ort, falls sie mit einer der angreifenden Gruppierungen verbündet sind.

Der Angriff auf die Burg erfolgt in mehreren Wellen von verschiedenen Himmelsrichtungen. Werdet ihr vom Institut angegriffen, bekommt ihr es mit Synths und Runnern zu tun. Die Gunner oder Raider bringen Kampfhunde mit, die Supermutanten kommen mit Behemots. Die Bruderschaft des Stahls greift mit voll besetzten Vertibirds an.

Zurück zur Übersicht der Fallout 4-Komplettlösung.