Prydwen

Stählerne Schatten

Auf zur Prydwen
Möchtet ihr euch also der Bruderschaft des Stahls als Mitglied anschließen, fliegt ihr zusammen mit Paladin Danse in einem Vertibird zum Flughafen von Boston, wo das Luftschiff Prydwen angelegt hat. Nachdem ihr euch bei Captain Kells gemeldet habt, hört ihr euch die Ansprache von Ältester Maxson auf dem Befehlsdeck an. Sprecht Maxson anschließend an und er befördert euch zum Ritter. Geht dann zum Hauptdeck, um Paladin Danse wieder zu treffen. Danse steht ab sofort als Begleiter zur Verfügung. Um euch mit der Bruderschaft vertraut zu machen, gibt euch Danse die kurze Quest „Dienstliche Tour“, bei der ihr euch einzelnen Besatzungsmitgliedern der Prydwen vorstellen sollt.

Ritter-Captain Cade ist der Schiffsdoktor. Proktor Quinlan kümmert sich um die Wissenschaft, gibt euch bei Bedarf kleine Sammeljobs und kauft euch „technische Dokumente“ als sonstige Aufgabe ab. Auch beim Quartiermeister Proktor Teagan könnt ihr euch nach kleinen Nebenjobs erkundigen. Von Proktor Ingram erhaltet ihr schließlich eine der begehrten Powerrüstungen, Model T-60, die in Bucht 3 bereit steht. Ihr könnt nun mit den Quests der Bruderschaft einfach weitermachen, oder anderen Beschäftigungen im Commonwealth nachgehen. Die Prydwen ist nun jederzeit per Schnellreise bequem zu erreichen. Für die Bruderschaft geht es mit der Fraktionsquest „Keine Gnade“ weiter.

Anzeige

Keine Gnade

Fort Strong
Die Festung soll östlich des Flughafens für die Bruderschaft dem Griff der Supermutanten entrissen werden. Den Auftrag dazu erhaltet ihr vom Ältesten Maxson auf dem Flugdeck der Prydwen. Paladin Danse steht dafür als möglicher neuer Begleiter zur Verfügung. Beim Anflug mit dem Vertibird darf wieder die Minigun benutzt werden, um den Behemot anzugreifen. Danach landet der Vertibird auf der Insel und ihr müsst die Landezone verteidigen. Benutzt die Minigun um vor allem den legendären Supermutanten schneller auszuschalten. Springt anschließend aus dem Vertibird und erledigt die restlichen anstürmenden Supermutanten.

Den Behemoth solltet ihr besser vor der Landung mit der Minigun des Vertibirds erledigt haben.

Den Behemoth solltet ihr besser vor der Landung mit der Minigun des Vertibirds erledigt haben.

Fort Strong: Waffenkammer
In der Eingangshalle der Waffenkammer geht es entweder durch die linke oder die abgeschlossene rechte Tür (einfach) los. Wählt ihr die rechte Tür erwarten euch dahinter ein Rudel Supermutanten. Betretet den Raum durch die rechte Tür und ihr entdeckt eine weitere abgeschlossene Tür (einfach) von General Brocks. Im Büro dahinter befindet sich eine Waffentruhe, eine Mini-Atombe in der Vitrine und auf dem Schreibtisch mit Generals Brocks Terminal das Magazin „U.S.-Handbuch für verdeckte Einsätze, FH 5-05 (verbessertes Schleichen). In der Schreibtischschublade liegt der „Schlüssel zu Fort Strong“, der den Bodensafe (Meister) im Büro öffnet. Beide Türen der Eingangshalle führen am Ende in den Gang zum Aufzug.

Im Keller der Waffenkammer hält sich eine größere Gruppe Supermutanten inklusive Supermutanten-Hunde auf. Löscht ihr auch diese Feinde aus, ist das Missionsziel erfüllt und die Waffenkammer mit den Sprengköpfen erobert. Im Raum mit Team-Bravo-Testterminal liegt im Schrank ein „Technisches Dokument“ für Proktor Quinlan auf der Prydwen. Im folgenden Gang liegen noch ein paar Mini-Nukes für den Fatman. Habt ihr alles untersucht, dann sprecht mit Paladin Danes und schließt zurück auf der Prydwen beim Ältesten Maxson die Quest ab. Maxson schenkt „Vertibird-Signalgranaten“, mit denen ihr im Ödland einen Vertibird zum schnellen Transport an noch nicht entdeckte Orte anfordern könnt. Anmerkung: Maxson vertraut euch jetzt, dass ihr bei Bedarf die Bruderschaft um technische Hilfe für die Hauptmission „Die Molekularstufe“ bitten könnt.

Aus ihrer Mitte

Schwester des Stahls
Wenn ihr mit der Bruderschaft des Stahls den Molekulartransmitter gebaut habt, erhaltet ihr automatisch diese Quest. Solltet ihr mit der Unterstützung einer anderen Fraktion das Institut betreten haben, müsst ihr zuvor die Bruderschafts-Quest „Keine Gnade“ erledigt haben, um diese Hauptquest der Bruderschaft des Stahls zu erhalten. Bei dieser Mission sollt ihr während eurer Besuche im Institut, z. B. während oder nach der Hauptquest „Ab in die Anstalt“, Kontakt mit Dr. Madison Li aufnehmen. Dabei muss die ehemalige Mitarbeiterin der Bruderschaft davon überzeugt werden, sich ihrer alten Fraktion wieder anzuschließen. Dr. Li arbeitet im Institut in der Abteilung „Fortschrittliche Systeme“ (Advanced Systems).

Überzeugen oder überreden
Es gibt zwei Möglichkeiten Madison Li zurück zur Bruderschaft des Stahls zu führen. Der schnellste Weg ist es, sie zu überreden. Verfügt ihr über entsprechend hohes Charisma und/oder den Ladykiller-Skill eines männlichen Charakters, kann Dr. Li einfach überredet werden. Dabei durchlauft ihr insgesamt drei unterschiedlich schwierige Charisma-Checks: „vertrau mir“ (leicht), „wir lügen nicht“ (mittel) und schließlich „Commonwealth befreien“ (schwer). Wenn alle drei Checks erfolgreich sind, wird Dr. Li wieder für die Bruderschaft arbeiten. Wer nicht in der Lage ist, Madison Li in einem Gespräch zu überzeugen, muss Beweise für Brian Virgils angeblichen Tod besorgen („was wäre nötig?“). Ihr müsst dazu das alte FEV-Labor in der „Biowissenschaften“-Abteilung des Instituts betreten. Dort gibt es das Holoband „Brian Virgil, persönlicher Eintrag 0176“, das ihr zu Dr. Li bringt. Danach vertraut sie euch und der Bruderschaft. Genaueres dazu könnt ihr hier nachlesen.

Bei einem erfolgreichen Rückgewinnungsversuch ist der Älteste Maxson auf der Prydwen glücklich und beauftragt euch mit der nächsten Hauptquest der Bruderschaft „Liberty Reprimed“. Seid ihr durch eure Entscheidungen aus dem Institut geflogen oder konntet Madison Li auf keine der beschriebenen Arten überzeugen, ist Maxson sauer aber gibt euch trotzdem noch eine Chance bzw. eben die erwähnte nächste Bruderschafts-Quest.

Zurück zur Übersicht der Fallout 4-Komplettlösung.