Prydwen

Ein loses Ende

Kein Entkommen
Ab der Hauptquest „Liberty Reprimed“ und wenn bereits die Nebenquest „Pflicht oder Schande“ abgeschlossen wurde, vergibt Lancer-Captain Kells diese Nebenquest. Der Ex-Institutswissenschaftler Brian Virgil soll als Supermutant für die Bruderschaft des Stahls eine Bedrohung darstellen und muss deswegen exekutiert werden. Virgil lebt in seiner Höhle im „Leuchtenden Meer“. Wahrscheinlich seid ihr Brian Virgil während „der Molekularstufe“ schon begegnet. Solltet ihr außerdem schon das Serum zur Heilung des FEV-Virus für Virgil aus dem Institut besorgt haben, könnt ihr diese Nebenquest sofort erfolgreich beenden. Dazu müsst ihr Captain Kells mit einem mittelschweren Charisma-Check überzeugen, dass Brian Virgil kein Supermutant mehr ist und keine Gefahr für die Bruderschaft darstellt. Für weitere Informationen, wie ihr das Heilmittel für Virgil auftreibt und den Wissenschaftler helft, schlagt ihr hier nach.

Wenn Virgil noch nicht geheilt wurde oder ihr Kells nicht überreden könnt, müsst ihr den Wissenschaftler aufsuchen. In seiner Höhle gibt es folgende Möglichkeiten: tötet Virgil wie befohlen oder verschont ihn. Bleibt Virgil am Leben, müsst ihr Kells später anlügen. Egal auf welchem Weg ihr diese Quest beendet, am Ende schenkt euch Kells den „Helm des Visionärs“ für eine T-60-Powerrüstung (schnellere AP-Punkte-Regeneration).

Anzeige

Zurück zur Übersicht der Fallout 4-Komplettlösung.