Tipps zu Fallout 3: Wiederholbare Aufgaben

Nebenjobs für Helden
Während eurer Abenteuer im Ödland lernt ihr unterwegs immer wieder mal Leute kennen, die auf der Suche nach bestimmten Dingen sind. So könnte jemand zum Beispiel händeringend nach Schrott, sauberem Wasser oder unbeschädigten Büchern suchen. Es lohnt sich also immer, die Augen nach deartigen Gegenständen offen zu halten. Ihr seid bei der Besorgung auch an kein bestimmtes Gebiet gebunden, einzig die richtige Ware zählt. Könnt ihr die benötigten Dinge liefern, zeigen sich die Auftraggeber gerne großzügig und belohnen euch. Dabei könnt ihr neben Erfahrungspunkten oder Kronkorken auch in den Besitz wertvoller Tauschgegenstände gelangen.

Und das beste dabei ist: ihr könnt diese Aufgaben ständig wiederholen und immer mehr Zeug gegen Belohngungen eintauschen. Unten stehend haben wir eine Übersicht über mögliche Nebenjobs sowie deren Belohnungen zusammengestellt.

Anzeige

Ödland: Durstige Ödländer

suchen: aufbereitetes Wasser

Belohnung:

  • gutes Karma (wiederholbar)

Versorgt durstige Ödländer vor den Eingängen von Orten wie zum Beispiel Megaton, Tenpenny Tower oder Rivet City mit aufbereitetem Wasser. Eine hervorragende Möglichkeit, um euer eventuell ramponiertes Image im Ödland wieder aufzupolieren.

Megaton: Beichtvater Cromwell

sucht: Kronkorken

Belohnung:

  • gutes Karma (wiederholbar)

Beichtvater Cromwell von der Kirche Children of the Atom nimmt immer dankbar Spenden in Form von Kronkorken an. Ihr findet ihn zu normalen Tageszeiten bei der Atombombe im Zentrum von Megaton. Als Belohnung gibt’s ein reines Gewissen bzw. Karma.

Megaton: Walter

sucht: Altmetall

Belohnung:

  • Erfahrungspunkte
  • 10 Kronkorken / alternativ gutes Karma

Erledigt als zuerst die Nebenquest Lecks stopfen. Im Anschluss daran bietet euch Walter von der Wiederaufbereitungsanalge in Megaton diesen Job an. Er ist immer auf der Suche nach Altmetall, wofür er euch er euch pro Stück Altmetall zehn Kronkorken zahlt. Außerdem erhaltet ihr Erfahrungspunkte. Alternativ könnt ihr ihm das Altmetall schenken, um dafür mit gutem Karma belohnt zu werden.

Arlington-Bibliothek: Gelehrte Yearling

sucht: Vorkriegsbücher

Belohnung:

  • Erfahrungspunkte
  • 100 Kronkorken

In der Bibliothek von Arlington trefft ihr auf die Gelehrte Yearling von der Brotherhood of Steel. Sie ist immer auf der Suche nach unbeschädigten Büchern – sprich Vorkriesbücher. Für jeden der wahrlich seltenen Wälzer erhaltet ihr 100 Kronkorken sowie Erfahrungspunkte.

Underworld: Winthrop

sucht: Altmetall

Belohnung:

  • Stimpacks oder RadAway

Auch der Ghul Winthrop aus Underworld im Geschichtsmuseum von Washington D.C. ist auf der Suche nach Altmetall. Er gibt euch aber keine Kronkorken oder Erfahrungspunkte. Vielmehr wickelt er den Handel mit einem archaischen Tauschgeschäft ab. Für jeweils fünf Stück Altmetall könnt ihr bei ihm entweder ein Stimpack oder ein RadAway eintauschen.

Ranger-Gelände: Reilly

sucht: Kartenmarkierungen

Belohnung:

  • Kronkorken

Wer die Nebenquest „Reillys Ranger“ absolviert hat, die in der Krankenstation von Underworld startet, qualifiziert sich für diese Aufgabe. Ab sofort könnt ihr eine Kopie jeder neu in den Pip-Boy eingetragenen Kartenmarkierung aus dem Ödland der Hauptstadt an Reilly im Ranger-Gelände gegen Bares verhökern.

Zitadelle: Gelehrte Jameson

sucht: Holomarken der Bruderschaft

Belohnung:

  • Kronkorken
  • Ausrüstung der Bruderschaft

Die Gelehrte Jameson aus dem Archiv der Zitadelle nimmt euch jede Holomarke gefallener Soldaten der Brotherhood of Steel ab. Neben Kronkorken kann sie euch hin und wieder Ausrüstung der Bruderschaft als Belohnung für eure Dienste anbieten.

Fort Independence: Protector Casdin

sucht:

  • Power-Rüstungen
  • Laser-Waffen
  • Altmetall, Sensoren

Belohnung:

  • .556-Munition, Granaten
  • RadAway, Stimpacks

Protector Casdin von den Ausgestoßenen ist immer auf der Suche nach Technologie, die ihr gegen Ausrüstungsgegenstände bei ihm eintauschen könnt. Dabei gilt die Regel: Je schwerer und technologisch fortgeschrittener der Gegenstand ist, desto größer fällt die Höhe der Belohnung aus. Fort Independence liegt genau südlich von Megaton. Sprecht zuerst mit Defender Morgan am Eingang, damit sie Casdin bescheid gibt.

Station Nordwest Seneca: Murphy

sucht: Zuckerbomben

Belohnung:

  • 16 / 30 Kronkorken
  • Kaufmöglichkeit für Ultrajet

In der Metrostation „Station Nordwest Seneca“ entdeckt ihr das Drogenlabor von Ghul Murphy. Er benötigt zur Herstellung von Ultrajet Kartons mit Zuckerbomben. Er zahlt euch dafür 15 Kronkorken (30 mit Sprach-Skill) pro Karton. Sobald er genug Zuckerbomben bekommen hat, könnt ihr bei ihm Ultrajet einkaufen.

Meresti: Vance

sucht: Blutpakete

Belohnung:

  • Kronkorken

Nachdem ihr die Nebenquest Blutsverwandschaft abgeschlossen habt, wird diese Aufgabe verfügbar. Ab sofort könnt ihr Vance, dem Anführer der „Familie“ aus Meresti, Blutpakete verkaufen. Er entlohnt euch dafür mit Kronkorken. In der oben genannten Nebenquest findet ihr die Wegbeschreibung, falls ihr den versteckten in den U-Bahn-Tunneln versteckten Ort noch nicht besucht habt.

Zum Inhaltsverzeichnis der ‚Fallout 3‘-Komplettlösung