Megaton

Die Kraft des Atoms

Die gute Alternative
Sprecht Sheriff Simms an, um den Auftrag zur Entschärfung der Atombombe im Zentrum der Siedlung zu erhalten. Ihr benötigt dafür mindestens 25 Punkte in der Fertigkeit Sprengstoffe, um mit der Bombe interagieren zu können. Ist eure Fertigkeit noch zu gering, dann besorgt euch ein Mentats vom Doc in Megaton. Dadurch solltet ihr den benötigten Wert auch ohne eine Spezialisierung erreichen können. Als Belohnung erhaltet ihr ein Häuschen in Megaton, das ihr sehr gut als Basislager für die kommenden Abenteuer im Ödland benutzen könnt. Bei Moira im Craterside-Lagerraum könnt ihr übrigens Gegenstände für die Wohnung und sogar ganze Einrichtungsthemen käuflich erwerben.

Die böse Alternative
Seid ihr hingegen auf der Suche nach schlechtem Karma, dann entschärft die Bombe nicht. Geht in dem Fall zuerst in den Saloon und sprecht dort mit Mr. Burke vom Tenpenny Tower. Er beauftragt euch dann mit dem Scharfmachen der Atombombe und gibt euch einen Termin im Tenpenny Tower unweit von Megaton. Habt ihr im Ort alles vorbereitet, dann reist in den Südwesten zum Turm. Benutzt die Sprechanlage vorm Tor, um eingelassen zu werden. Geht im Foyer geradeaus zum Aufzug zu den Penthousesuiten. Überzeugt dann die Wache vor Tenpennys Suite, damit sie euch passieren lässt. Auf dem Balkon trefft ihr wieder auf Mr. Burke, der euch bittet, aufs Knöpfchen zu drücken.

Anzeige

Tipp:
Falls ihr bezüglich der Nebenquest „Das Ödland-Überlebenshandbuch“ Bedenken bei eurer Entscheidung haben solltet, braucht ihr euch deswegen keine Sorgen zu machen. Auch wenn ihr Megaton in die Luft gesprengt habt, könnt ihr besagte problemlos Quest weiter verfolgen. Eure Auftraggeberin Moira werdet ihr in diesem Fall in Underworld (Geschichtsmuseum D.C.) wieder treffen.

In einer weiteren Variante könnt ihr zunächst auch nur zum Schein auf Mr. Burkes Angebot eingehen. Verpfeift ihn anschließend bei Sheriff Simms. Zeigt ihm den Zünder. Nachdem Simms Burke zur Rede gestellt hat, wird er von Burke erschossen. Erledigt anschließend Burke. Entschärft nun die Bombe und sprecht mit Simms‘ Sohn, um von ihn die Belohnungen zu erhalten.

Lecks stopfen

Wenn ihr in Megaton zufällig Walter über den Weg lauft, könnt ihr einen kleinen Nebenjob für ihn erledigen. Er steht normalerweise vor dem Gebäude der Wasseraufbereitungsanlage. Hierfür braucht ihr mindestens 30 Punkte in der Fertigkeit Reparieren. Aus insgesamt drei Löchern im Rohrsystem pfeift der Dampf. Das erste Loch findet ihr sehr einfach, da es sich auf der rechten Seite neben der Treppe hoch zum Ausgang aus dem Ort befindet. Auf dem Dach der Kirche der Children of Atom entdeckt ihr das nächste Loch. Das dritte Leck liegt ein wenig versteckt. Geht dazu in Richtung Osten zur Damentoilette und stellt euch dort unter die Flugzeugdüse.

Habt ihr alles geflickt, berichtet Walter von eurer erfolgreichen Klempnerei. Da er sich davon ziemlich begeistert zeigt, gibt er euch nicht nur Kronkorken und Erfahrungspunkte. Ab sofort könnt ihr ihm jedes Stück Altmetall, das ihr auf euren Reisen einsammelt, bei ihm gegen Bares abliefern.

Zum Inhaltsverzeichnis der ‚Fallout 3‘-Komplettlösung