Galaxy News Radio

Mit Three Dog reden
Den DJ findet ihr im ersten Stock des Radiosenders, gleich nach dem Militärposten der Brotherhood of Steel. Wie zu erwarten war müsst ihr für Three Dog zuerst einen Auftrag erledigen, bevor er euch etwas über euren Vater verrät. Der Sender braucht eine neue Sendeschüssel. Im Wissenschaftsmuseum sollt ihr daher die Kommunikationsanalge der Mondlandefähre Virgo II abschrauben und anschließend am Sender im Washington Monument anbringen. Bevor ihr aufbrecht, empfiehlt sich ein Besuch im Erdgeschoss. In der Soldatenunterkunft im Nebenzimmer könnt ihr euch nämlich mit einem Kampfanzug und Helm aus dem Spind ausrüsten. Ladet danach die Waffen durch und geht auf Supermutanten-Jagd.

Der Weg zum Wissenschaftsmuseum
Im Senderraum gibt es eine Hintertüre, die euch zur Hinterseite des Gebäudes führt. Ihr steht nun auf einem abgebrochenen Sims im Freien. Sucht auf der rechten Seite nach einem sicheren Weg nach unten. Lauft an den kaputten Autos und Bussen auf der rechten Seite vorbei, bis ihr den Eingang zum eingestürzten Tunnel entdeckt. Passt unterwegs auf die Angreifer auf. Im Tunnel begebt ihr euch zur Tür auf der anderen Seite, welche wieder mit einem Graffito verziert ist. Ihr habt nun ein Büro in der Metro betreten. Hier befindet sich wieder ein Terminal, mit dem der Sicherheitsroboter (Metro-Ticket im Schreibtisch) aktiviert werden kann – den nötigen Wissenschafts-Skill vorausgesetzt. Hinter der nächsten Türe lauern zwei Supermutanten. Falls der Sicherheitsroboter nicht für euch kämpft, können euch Granaten hier sehr nützlich sein.

Anzeige

Habt ihr die Supermutanten besiegt, müsst ihr das Büro verlassen und durch die gegenüberliegende, mit dem Symbol der Bruderschaft verzierte Tür gehen. Jetzt habt ihr die Gleise erreicht. Erledigt hier die Raider und durchsucht deren Versteck nach Ausrüstung. Hier entdeckt ihr in der Nähe außerdem eine Tür, wenn ihr die Gleise überquert. Hinter der Türe befindet sich ein kurzer Gang, der in eine Station führt. Lauft sofort zur Tür und schließt sie, da ihr von zwei automatischen Geschütztürmen unter Beschuss genommen werdet. Wartet hinter der Tür, bis die Raider sie aufmachen. So könnt ihr ihnen bequem in den Rücken fallen. Nachdem ihr die Raider erledigt habt, geht ihr geduckt zum vergitterten Fenster. Schaltet die V.A.T.S.-Steuerung ein und nehmt den ersten Geschützturm ins Visier. Erledigt danach die zweite Kanone.

Anschließend verlasst ihr die Station und betretet die große Höhle. Im Norden erreicht ihr das nächste Tor. Im folgenden Tunnel müsst ihr eure Aufmerksamkeit auf den Boden richten, da dort mehrere Tretminen und Stolperdraht installiert wurden. Geschickte Charaktere können die Ladungen entschärfen und einstecken.

Tipp:
Passt bei der nächsten Türe auf, da dahinter Raider kämpfen. Legt eine Tretmine vor die Türe und lockt die Bösewichte dann zu euch. Wenn ihr auch noch über Granaten verfügt, dürfte sich keiner mehr mit euch anlegen. Ihr findet hier zudem frische Munitionsvorräte.

Auf den Gleisen geht es nun wieder weiter in südlicher Richtung, vorbei am nächsten GNR-Graffito. Nach der folgenden Station und den Rolltreppen lauft ihr einigen mutierten Hunde in die Arme, wenn ihr den Tunnel betreten habt. In der Nähe entdeckt ihr eine Tür, die in einen Wartungsraum führt. Drückt hier auf den Schalter, damit sich die Klappe öffnet. Nach der Treppe habt ihr Gelegenheit, ein Nickerchen einzulegen. Die nächste Tür bringt euch wieder auf die Gleise. Folgt ihnen Gleisen nach Süden und geht anschließend die Rolltreppen nach oben. Hier findet ihr den Metro-Ausgang, der euch direkt vor den Museumseingang führt.

Mehr dazu auf der nächsten Seite (Galaxy News Radio – Fortsetzung).