Ein Paragon der anderen Art

Die Suche nach Seneschall Bandelor

Das Frostgipfel-Gebirge
Das Frostgipfel-Gebirge ist euer Ziel, wenn ihr zu den Zwergen von Orzammar reisen wollt. Vor dem Eingang nach Orzammar trefft ihr die Oberflächen-Zwerge, die auf dem Platz Handel treiben. Hier trefft ihr zudem auf mehrere Personen für die Gilden-Quests. Vor Orzammars Toren könnt ihr die Unterhaltung des Torwächters mit einem von Teyrn Loghains Männern. Wenn ihr euch als Grauer Wächter vorstellt, wird Imrek ziemlich ausfallend. Entscheidet euch, ob ihr Imrek einschüchtern (Kampf) oder überreden (Rückzug) wollt. Als Grauer Wächter erhaltet ihr anschließend problemlos Zutritt zu Orzammar. Ihr erreicht die Halle der Helden.

Laut Tagebuch sollt ihr in der Versmmlung im Diamantenviertel mit den Lords sprechen. Solange es aber keinen gekrönten König in Orzammar gibt, bekommt ihr keinen Zutritt zur Versammlung. Eure nächsten Schritte sind daher, einen geeigneten Kandiaten zu unterstützen. In der Halle der Helden findet ihr bei den Zwergenstatuen den Kodex „Die Paragons“. Beim Ausgang ins Ständeviertel liegt ein „Auftragsbericht“, der den Kodex „Der Schlüssel zur Stadt“ in euer Tagebuch einträgt. Dieser Kodex wird später in Orzammar zu einer gleichnamigen Nebenquest erweitert. Wir geben euch im folgenden Abschnitt einen Rundgang durch das Ständeviertel. Anschließend setzt sich im Diamantenviertel die Hauptquest wieder fort.

Anzeige

Westliches Ständeviertel
Beim Eingang zum Ständeviertel könnt ihr euch mit dem Hauptmann der Wache unterhalten. Sprecht über Prinz Bhelen und Lord Harrowmont. Die Quests „Vartag Gavorn“ und „Dulin Forender“ tragen sich nun in das Tagebuch ein. Es handelt sich dabei um die Vertrauensleute der beiden Lords, bei denen ihr später vorstellig werden müsst. Die Boden-Schnitzerei in der Nähe birgt den Kodex „Die Stadt Orzammar“. Die folgenden Personen haben viele Nebenquests für euch. Schlagt den entsprechenden Abschnitt der Komplettlösung nach, wenn ihr mehr erfahren wollt. Westlich vom Hauptmann trefft ihr auf Nugfänger Boermor für die Nebenquest „Eine verlorene Nug“. Bei Dagna erhaltet ihr die Nebenquest „Eine ungewöhnliche Gelehrte“. In Richtung der „Tiefen Wege“ kommt ihr an einem Runenstein vorbei, wo ihr den Kodex-Eintrag „Das Leben eines Bewahrers“ entdeckt.

Östliches Ständeviertel
Stattet Janar in der „Janar-Rüstungsschmiede“ einen Besuch ab, wenn ihr shoppen oder wegen seiner Tochter Dagna vorbeischauen möchtet. Die Wand-Schnitzerei enthält den Kodex „Das Leben in Orzammar“. Draußen stoßt ihr vor dem Paragon-Schrein auf Filda. Sie gibt euch die Nebenquest „Die Hoffnungen einer Mutter“. Neben der Schenke könnt ihr von Bruder Burkel die Nebenquest „Der Gesang in den Tiefen“ erhalten. Daneben findet ihr in der Wand-Schnitzerei den Kodex „Die Kasten“. In der Schenke könnt ihr euch mit den Leuten unterhalten, wenn ihr mehr Hintergrundinformationen über die Zwerge und Orzammar erfahren möchtet. Der nervöse Abenteuerer im hinteren Teil der Schenke hält einen Kodex-Eintrag für „Entfesselt“ parat.

Stadt des Staubs
Wehrt euch gegen die Banditen, die euch beim ersten Besuch des Armenviertels überfallen. Unter dem Schutthaufen liegt der Kodex „Die Kastenlosen“. Bei Rogek könnt ihr die Nebenquest „Kostbare Metalle“ abstauben. Neben Alimars Laden entdeckt ihr den Kodex „Anweisung der Versammlung“. Sprecht ihr mit Zerlinda am Lagerfeuer, erhaltet ihr die Nebenquest „Zerlindas Not“. Die „verdächtige Tür“ könnt ihr erst im weiteren Spielverlauf öffnen. Auf der nächsten Seite geht es im Diamantenviertel weiter.

Zum Inhaltsverzeichnis der ‚Dragon Age: Origins‘-Komplettlösung