Einführungsgeschichten

Adeliger Zwerg: Der Stolz des Hauses Aeducan

Die Feierlichkeiten der Adeligen
Als Angehöriger der Königsdynastie hattet ihr bisher ein völlig anderes Leben als ein bürgerlicher Zwerg in Orzammar. Ihr steht kurz vor der feierlichen Ernennung zum Kommandanten der Streitkräfte. Bis dahin ist es aber noch ein bisschen Zeit, weshalb ihr euch noch ein wenig in der Gegen umsehen solltet. Untersucht zuerst das Zimmer nach Kodex-Einträgen. Beim Kristall und der Büste von König Endrin findet ihr „Die Stadt Orzammar“ und „König Endrin Aeducan“. Verlasst euer Zimmer und entnehmt dem Bücherregal im Gang sowie in Behlens Zimmer weitere Kodex-Einträge. Die Geliebte hat auch noch einen Kodex bei sich. Begebt euch nun ins Diamantenviertel der Stadt.

Vor euch seht ihr Scholar Gertek und Bruntin Vollneystreiten. Ihr könnt euch in das Gespräch einmischen und nach eigener Entscheidung verhandeln. Geht anschließend die Treppe nach unten, wo ihr nach wenigen Metern euren Brüdern Bhelen und Trian über den Weg lauft. Entscheidet euch, ob ihr sofort zum Tornai mitkommen, oder noch ein wenig hier bleiben wollt. Wählt ihr letzere Möglichkeit, sagt ihr der Eskorte vor dem Eingang zum Tornai-Platz entsprechend Bescheid, wenn ihr gehen wollt. Sprecht dann den Tornai-Meister an, wenn ihr bereit für den Kampf seid. Antreten müsst ihr gegen vier Kämpfer: Aller Bemot, Adal Helmi, Ser Blackstone sowie Frandlin. Der Tornai-Meister fragt euch nach jeder gewonnenen Runde, ob ihr euch ausruhen oder gleich wieder antreten wollt. Habt ihr das Tornai gewonnen, bekommt ihr vom Meister eine Belohnung. Die Eskorte bringt euch wieder zurück vor den Palast.

Anzeige

Betretet jetzt denThronsaal. Dort tritt Lord Dace mit einem Anliegen an euch heran. Sprecht als Nächstes mit Lady Helmi über die Angelegenheit. Jetzt müsst ihr euch entscheiden, wie es weiter gehen soll. Unterstützt ihr Lady Helmi, müsst ihr Dace zum sofortigen Duell herausfordern. Oder ihr berichtet Dace, was Helmi erzählt hat. Ihr versichert ihm, dass ihr trotzdem auf seiner Seite seid, egal was die Lady sagt. Es bietet sich auch ein Tornai-Kampf an. In dem Fall tretet ihr gegen Lord Daces Sohn Mandar an. Nachdem ihr die Zänkereien hinter euch gebracht habt, stellt euch der Köng den anwesenden Adelshäusern vor. Ihr werdet zum Kommandanten ernannt. Schließlich schickt euch der Vater zu euren Brüdern in Trians Zimmer. Lest ihr dort in dessen Tagebuch, findet ihr einen weiteren Kodex. Sprecht danach mit euren Brüdern. Trefft eure persönliche Entscheidung. Quest abgeschlossen.

Eine ehrenvolle Expedition
In der zweiten Quest geht es um die Bergung eines alten Famlienerbstückes, den Schild der Aeducans. Ihr erhaltet ein eigenes Kommando, und sollt euch später mit zwei Spähern treffen. Betretet den Tunnel auf der linken Seite. Damit steht ihr im verfallenen Thaig. Kämpft gegen Riesenspinnen und Glenlocks. An der Stelle mit dem Leichnam eines Zwerges geht es nach Osten weiter. So erreicht ihr eine größere Halle mit der Kreuzung. Am Treffpunkt wartet bereits Frandlin Ivo auf euch. Er schließt sich euch an. Von der Kreuzung aus geshen geht ihr jetzt in den Tunnel im Südosten. Alle anderen Wege sind unpassierbar. Nachdem ihr die nächste Kammer mit Glenlocks durchquert habt, trefft ihr im folgenden Gang auf den zweiten Späher. Lauft nun in westlicher Richtung weiter.

Ihr erreicht jetzt eine Kammer mit vielen Glenlocks. Da euer Trupp mittlerweile verstärkt wurde, solltet ihr hier keine Probleme bekommen. Geht anschließend durch den Durchruch mit den Zwergenstatuen an den Seiten. Passiert die folgende Brücke. Dahinter erreicht ihr eine Ruinenstadt. Hier erwartet euch bereits ein Söldnertrupp. Der Kampf gegen die Banditen ist unausweichlich. Nehmt euch den Banditen-Hauptmann vor und anschließend das Katapult. Habt ihr alle Söldner besiegt, findet ihr beim Hauptmann Trians Siegelring.

Nehmt euch nun die Thaig-Kammer im Norden der Ruine vor. In der Kammer seht ihr einen Sarkophag, zu dem der Siegelring der Königsfamilie passt. Aber so einfach ist es nicht. In der Umgebung des Sarkophags befindet sich drei Bodenplatten. Ihr müsst nun eure drei Gruppenmitglieder nacheinander anwählen, um sie jeweils auf eine der Bodenplatten zu postieren. Sind die Kameraden in Stellung, könnt ihr den Siegelring in die Vertiefung des Sarkophags drücken. Nehmt „Aeducans Schild“ heraus. Wenn ihr die Thaig-Kammer verlasst, werdet ihr draußen von Glenlocks überfallen. Kehrt danach über denselben Weg zurück zur Kreuzung, über den ihr gerade hierhergekommen seid. Wenn ihr die Kreuzung erreicht habt, entdeckt ihr dort Trians Leiche. Langsam wird euch der schändliche Verrat bewusst. In diesem Augenblick taucht auch schon der König auf. Nach der folgenden Zwischensequenz sitzt ihr als Geächteter im Kerker und wartet auf die Verbannung.

Die Verbannung
Euer treuer Begleiter Gorim sucht euch in euerer Zelle auf. Er erklärt euch, was euch in der Verbannung blüht. Nachdem man euch aus Orzammar hinausgeworfen hat, lauft ihr nach Süden zum Tunneleingang. Der Tunnel führt nach Osten. Wehrt euch gegen alles, was sich euch unterwegs in den Weg stellt und plündert jede Leiche oder Truhe. Seid ihr in der großen Höhle angekommen, müsst ihr nach Süden weiter laufen. Schließlich stoßt ihr auf Duncan und die Grauen Wächter. Da ihr im Zwergenreich nichts mehr zu verlieren habt, schließt ihr euch Duncans Leuten an. Ihr reist nach Ostagar, neuen Abenteuern entgegen.

Zum Inhaltsverzeichnis der ‚Dragon Age: Origins‘-Komplettlösung