Oberstadt

Der Täter ist einer von uns!

Rein geschäftliches
Durch einen Brief von Hubert, dem Besitzer der Knochengrube, erfahrt ihr von dieser Sekundärquest, sobald ihr die Hauptquest „Hauptverdächtiger“ erledigt habt. Begebt euch zum Markt der Oberstadt. Hubert erzählt euch von Sabin, den er zu Hawkes Anwesen schickt. Ihr übernehmt das Verhör des armen Wichts. Entscheidet euch, wie hart oder mild ihr dabei vorgehen wollt. Am Ende begebt ihr euch zusammen mit Lilley in das Umland, um den nächsten Überfall zu verhindern. Nehmt es mit der Gruppe Banditen auf und reist anschließend in die Dunkelstadt. Dort angekommen, entdeckt ihr bei der Kartenmarkierung die Leiche von Lilley. Augenblicklich werdet ihr von Angehörigen der Coterie umzingelt. Teilt ihnen mit, dass Brekker der wahre Übeltäter ist. Nun erhaltet ihr die Kartenmarkierung „Brekkers Versteck“ in der Dunkelstadt.

Brekkers Versteck
Im Versteck kämpft ihr euch den Weg bis zu Bekker frei. Besonders der Kampf am Ende gegen Bekker und dessen zahlreiche Schurken kann ziemlich fordernd werden. Wenn ihr es nicht schafft, eure Stoffträger einigermaßen vor den hinterhältigen Angriffen der Schurken abzuschirmen, wird eure Gruppe schnell ausgelöscht sein. Haltet eure Gefährten auf dem weitläufigen Gelände deshalb zusammen. Sucht euch am besten eine enge Stelle, bei der ihr euch aufstellt und die Gegner auf euch zukommen lasst. Habt ihr Bekker und die Schurken erledigt, findet ihr bei dessen Leiche die „Kriegsstiefel des Avvar“ (+26 Angriff, +2% krit. Treffer). Wart ihr erfolgreich, könnt ihr euch bei Hubert in der Oberstadt die verdiente Belohnung abholen.

Anzeige

Zurück zur Übersicht der ‚Dragon Age 2‘-Komplettlösung.