Mission 09

Für Sie

Orden des Schwertes HQ

Große Album-Brücke
Ihr startet diese Mission von der Plattform des letzten Boss-Fights aus. Betretet nun den Vorplatz des Hauptquartiers des Schwert-Ordens. Vor dem Tor treten euch zwei Bianco Angelo Ritter sowie ein mächtiger Alto Angelo entgegen. Da die dämonischen Ritter vor allem in Gruppen unglaublich stark werden, steigen eure Siegchancen mit jedem Ritter weniger. Nehmt euch daher zuerst die beiden leichteren weißen Ritter vor, bevor ihr gegen den Alto Angelo antretet.

Anzeige

Tipp:
Ihr könnt dem Alto Angelo besonders gut in Verbindung mit aktiviertem Devil Trigger einheizen. Nero packt sich dann per Buster-Move (auch ohne Devil Trigger) den Alto Angelo und wischt mit ihm in bester Wrestling-Tradition den Boden auf. Mehr als ein zwei solcher Superkombos inklusive Devil Trigger sollten auch für den stolzen Ritter zuviel sein.

Wenn ihr den Kampf überlebt habt, betretet das Hauptquartier.

Festhalle
Ihr steht nun am Anfang der Festhalle. In der Ecke rechts könnt ihr einen violetten Stern entdecken. Bei Kampfstielbewertungs-Statue in der linken Ecke müsst ihr eine S-Bewertung schaffen, um ein Fragment einer blauen Kugel zu erhalten. Verlasst dann die Festhalle in südlicher Richtung. Lasst Nero dort vor der hochgezogenen Brücke den roten Schalter drücken. Da die Brücke wegen der Wurzeln klemmt, geht’s hier nicht weiter.

Zudem wurden nun in der Festhalle Laserstrahlen aktiviert. Ihr müsst hier nun den geöffneten Ausgang im Osten erreichen. Wenn ihr über Air Kick verfügt, könnt ihr problemlos gleich nach Osten in Richtung des Ausgangs mit einem Doppelsprung abspringen.

Schlüsselkammer
Hier stellen sich euch wieder zwei Ritter inklusive ihrem Anführer in den Weg. Alto Angelo steigern übrigens die Kräfte der sie begleitenden Bianco Angelos. Geht am besten wie weiter oben beschrieben gegen sie vor. Nehmt euch anschließend aus dem violetten Schrein Chronos’ Schlüssel. Steckt ihn in den Chronos-Schlitzer in der Raummitte. Dadurch kommt ihr spielend durch die Laserbarriere an der Tür.

Experimentlager
Aktiviert den blauen Mechanismus, um den Aufzug herunterzuholen. Steigt hinein und besiegt die Dämonen. Der Aufzug bringt euch eine Ebene weiter nach oben. Benutzt dort den Chronos-Schlitzer, um die Laserstrahlen zu verlangsamen und dann den nächsten Aufzug zu erreichen.

Objekt: Blaue Kugel (Fragment)
Auf der nächsten Ebene gibt es einen zweiten Durchgang, der euch eine Ebene tiefer fallen lässt. Dort könnt ihr euch ein Fragment einer blauen Kugel holen.

Begebt euch wieder in den Aufzug, besiegt weitere Gegner und fahrt bis zur obersten Ebne weiter. Falls sich der Aufzug nicht automatisch in Gang setzt, könnt ihr ihn auf der untersten Ebene mit dem blauen Mechanismus noch einmal aktivieren. Oben angekommen betretet ihr den Raum des durchgeknallten Angus.

Boss-Fight: Angelo Agnus

Den herumschwirrenden Agnus zu besiegen geht leicht von der Hand, wenn man ihn im Nahkampf unter Druck setzt und zudem seine eigenen Waffen gegen ihn richtet. Air Hike bringt auch in diesem Kampf viele Vorteile, da ihr Agnus so viel leichter in der Luft erreichen könnt. Wie im ersten quasi Boss-Fight gegen ihn ein paar Levels früher, zaubert er auch dieses Mal wieder die fliegenden Schwerter herbei. Ihr solltet daher jede Gelegenheit nutzen, um eines der Schwerter per Snatch zu packen und anschließend mit einem Buster-Move auf ihn zurückzuschleudern. Greift ihn in der Zwischenzeit, bis neue Schwerter auftauchen, am Boden oder in der Luft mit Schwertkombos an. Nebenbei ladet ihr so auch den Devil Trigger auf, den ihr bald zum Selbstschutz einsetzen solltet.

Agnus gibt von Zeit zu Zeit Hinweise auf seine nächste Aktion, indem er folgende Sätze schreit:

  • Your Strength Will Be Mine! Sobald Agnus diese Worte von sich gibt, lädt er einen Angriff, der euch Lebenskraft entzieht. Gleichzeitig füllt er dadurch seine eigene Lebensenergie wieder auf. Ihr könnt den Angriff unterbrechen, indem ihr ihn im Nahkampf trefft oder den Devil Trigger aktiviert.
  • Time To Die! Auch bei diesem Angriff wird euch Lebensenergie entzogen. Agnus steht dabei in der Mitte des Raumes, wenn er diese Kraft vorbereitet. Bringt euch mit Snatch näher an ihn heran, um ihn dann mit Nahkampfangriffen zu unterbrechen.
  • I Will Crush You Until You Die! Sobald ihr diesen Satz vernehmt, ist schnelles Ausweichen angesagt. Agnus zaubert dann Klingen herbei und beginnt damit durch den Raum zu rotieren.

Agnus dreht auf
Besonders in der Schlussphase des Kampfes greift Agnus hinsichtlich Distanzangriffen noch einmal ordentlich in der Trickkiste. Darüber hinaus ballert Agnus manchmal mit Feuerbällen auf euch. In dieser Situation könnt ihr nur ausweichen, ihn aber nicht unterbrechen. Manchmal beschwört er sogar die lästigen Cutlass, die aber glücklicherweise nach kurzer Zeit wieder verschwinden.

Agnus Einheizen
Greift euch wie oben beschrieben nach Möglichkeit soviele herumschwirrende Schwerter mit dem Snatch-Move wie möglich. Jedes danach mit Buster zurückgeschossene Schwert fügt Agnus Schaden zu. Landet schwere Schwertkombos im Nahkampf gegen ihn, um ihn entweder bei einer seiner Auflade-Angriffe zu unterbrechen oder benommen zu schlagen. Setzt dazu auch den Devil Trigger ein, um den Schadens-Output zu erhöhen. Ist er einmal benommen, greift sofort mit dem Buster nach ihm. Nutzt Snatch, falls ihr zu weit weg steht. Könnt ihr ihn mit Buster packen, verdrischt Nero Agnus spektakulär mit einem Spezialkombo. Falls euch einer seiner Auflade-Angriffe droht, die Lebensenergie zu entziehen, befreit euch mit der Aktivierung des Devil Triggers. Alternativ könnt ihr natürlich auch mit dem Schwert auf ihn eindreschen.

Habt ihr ihn ordentlich vermöbelt, tauchen kurz vor dem finalen Schlag plötzlich Bianco Angelos und der verwandelte Chef des Ordens auf der Bildfläche auf. Der windige Angus kann dadurch (wieder einmal) entkommen und Kyrie wird schon wieder entführt. Nach einer mehr oder weniger tränenreichen Zwischensequenz geht’s weiter zur nächsten Mission.