Sequenz 2

Die Höhle des Löwen

Erinnerung 7: Die Hallen von Nero
Ihr befindet euch weiterhin in den berühmten Trajansthermen. Steuert auf die neue Kartenmarkierung zu, die euch zum Eingang zu den Katakomben unter den Trajansthermen führt. Jetzt ist euer Assassinen-Geschick gefragt. Springt am Anfang auf die niedrigste der drei Säulen rechts des Altars und von dort aus auf die halbe Säule rechts daneben. Zieht euch an der größeren Säule nach oben bis zur Kerbe und hangelt euch nach rechts um die Säule herum bis zum Anschlag. Jetzt habt ihr die Möglichkeit von der Säule rückwärts abzuspringen. Ihr erreicht so die halbe Säule auf der rechten Seite des Raums. Springt von hier aus an die Wand, wo sich Nischen befinden, in die Ezio greifen kann. Hängt ihr an der Wand, hangelt ihr euch nach rechts auf die obere Ebene. Hier befindet sich der erste Hebel. Betätigt ihr den Hebel, wird einer der Wasserspeier im Brunnen im Zentrum des Raums aktiviert.

Dreht euch beim Hebel nach rechts. Vor euch befinden sich Balken, mit deren Hilfe ihr auch auf die Plattform auf der gegenüberliegenden Seite gelangt. Aktiviert dort den zweiten Hebel. Springt geradeaus über die Abgründe hinüber zum dritten Hebel. Habt ihr auch diesen aktiviert, benutzt ihr die umgefallene Säule neben dem Hebel als Absprungspunkt zur abgebrochenen Säule davor. Steht ihr auf dieser Säule, dann springt ihr nach rechts zur nächsten Säule. Zieht euch an dieser Säule bis ganz nach oben und springt hinüber zur zweiten großen Säule in der Mitte des Raums. Hangelt euch an dieser Säule bis zum Anschlag nach links und zieht euch anschließend bis ganz oben hoch. Jetzt könnt ihr von hier aus einen Rückwärtssprung auf den Steinbalken hinter euch ausführen. Nur noch ein Sprung trennt euch jetzt noch vom letzten Hebel in der rechten hinteren Ecke des Raums.

Anzeige

Neros goldenes Haus
Sind alle vier Wasserspeier aktiviert, bricht der Boden unter dem Gewicht des Wassers. Damit habt ihr einen Einstieg in Neros berüchtigten goldenen Palast Domus Aurea unter den Trajansthermen geschaffen. Hängt euch an die Kante über dem gerade entstandenen Loch und lasst euch nach unten fallen. Ihr befindet euch nun in einem kreisrunden Raum. Der Ausgang ist durch ein Gitter versperrt. Begebt euch daher durch das zerstörte Gitter und biegt dahinter nach rechts ab. Klettert auf die Spitze des zweiten Monument in der Mitte des Raums, um den steinernen Balken an der Wand auf der rechten Seite mit einem Sprung greifen zu können. Hangelt euch nach links und führt einen Rückwärtssprung auf den Wandbalken der gegenüberliegenden Seite aus. Zieht euch jetzt weiter nach rechts bis zum großen Torbogen. Hier müsst ihr wieder einen Rückwärtssprung ausführen, um die gegenüberliegende Seite zu erreichen. Springt anschließend auf den Holzbalken und von dort aus auf die hängende Lampe. Dadurch bugsiert ihr euch über das Gitter.

Geht im dahinter liegenden Korridor nach rechts weiter, wo ihr wieder ein Monument erreicht. Steigt auf dessen Spitze und springt von dort auf die Holzstangen vor euch. Springt bei der zweiten Stange auf die hängende Lampe über dem Gitter ab. Springt über die folgenden beiden Balken und der Hängelampe schließlich über das letzte Gitter hinweg. Nun steht ihr bei der Treppe, die zu einer Tür führt. Benutzt den Hebel, um die Tür zu öffnen. Wieder ist ein Checkpoint erreicht.

Eine brennende Flüssigkeit schneidet euch in diesem Raum das Weiterkommen ab. Hüpft deshalb auf das am Boden stehende Kapitel auf der rechten Seite und zieht euch an der Säule nach oben. Führt von dort einen Rückwärtssprung auf die Kaiserstatue aus. Klettert auf den Kopf der Statue und springt von dort auf den Balken der gegenüberliegenden Säule. Zieht euch an der Säule wieder ganz nach oben und hangelt euch anschließend nach rechts an der Wand bis zum äußersten Anschlag weiter. Seid ihr am Anschlag angekommen, könnt ihr einen geschickten Rückwärtssprung auf den Arm der hinter euch stehende Statue ausführen. Stellt euch nun auf den linken Arm der Statue und springt zur rechten Wand ab. Hangelt euch von dort nach links, bis ihr auf den Balken weitergehen und schließlich mit Hilfe der Stange zurück auf den Boden schwingen könnt.

Lauft nun durch bis zur letzten Statue vor dem Wasser. Springt über die Säule daneben auf den Torso der Statue und über die nächste Säule an die linke Wand. Zieht euch an der Wand nach oben und hangelt euch nach rechts in die Nische hinein. Geht zum Ende der Nische. Springt hoch, um den Sims der großen Marmortorbogens greifen zu können. Hangelt euch anschließend nach rechts weiter bis zum Ende des linken Teils des Marmortorbogens. Sobald ihr den rechten Teil des Torbogens im Rücken habt, könnt ihr einen Rückwärtssprung auf die gegenüberliegende Seite ausführen. Dort angekommen zieht ihr euch hoch auf den schmalen Sims und hangelt euch nach links weiter. Führt am Ende einen Rückwärtssprung auf die Stange hinter euch aus. Springt bei der Stange auf den Boden und lauft zum Ende des Raums. Steigt dort über die Trümmer, um den verschütteten Durchgang zu passieren.

Ihr habt den vorletzten Raum erreicht. Dreht euch nach links. Dort liegt ein Steinbrocken neben dem Gittertor, auf den ihr euch stellen könnt. Springt vom Steinbrocken aus an die Wand und zieht euch nach oben. So erreicht ihr den Durchbruch über dem verschlossenen Tor. Lasst euch nach unten fallen und geht im dahinter liegenden Korridor nach rechts. Steigt auf die Spitze des zweiten Steinmonuments und springt an den Ring an der Wand. Hangelt euch nach links bis zum Ende weiter und springt rückwärts zur gegenüberliegenden Wand. Zieht ihr euch nun über dem Gitter um die Ecke, bricht ein Teil der Wandverkleidung ab. Ignoriert den Zwischenfall und zieht euch weiter nach rechts und schließlich an den beiden Ringen nach oben. Führt von hier einen Rückwärtssprung auf die hinter euch liegende Brücke aus.

Springt auf der Brücke an die dicke Mittelsäule und hangelt euch nach links. Führt am Ende einen Rückwärtssprung auf die hinter euch hängende Stange aus. Nehmt nun gut Schwung und fliegt über das versperrte Tor hinein in den Gang. Benutzt die Stangen, um wieder auf den Boden und den Checkpoint zu gelangen. Ihr betretet nun den Thronsaal.

Der Thronsaal
Das Ziel hier ist es, den zentralen Balkon über den Thron zu erreichen. Stellt euch dazu auf den Thron und springt nach oben, damit ihr den Sims greifen könnt. Hangelt euch zur linken Seite, bis ihr am Balken hängt. Springt beim zweiten Balken über den Ring an der Säule weiter nach oben zum nächsten Balken. Springt von dort zur Stange und schwingt euch hinüber zu den nächsten beiden Balken. Vom letzten Balken springt ihr auf die zu einem Halbkreis verbundenen Säulen vor euch. Lauft zum Ende des Säulenhalbkreises und dreht euch nach rechts um. Zwischen dem beschädigten und dem intakten Balkon befindet sich ein Balken an der Säule. Diesen Balken müsst ihr durch einen gezielten Sprung erreichen. Stellt euch anschließend auf den Balken und springt in Richtung des zerstörten Balkons weiter zur Säule an der Wand. Sobald ihr diese Säule berührt, bricht die Spitze ab.

Mit Hilfe des Bruchstücks könnt ihr später von hier aus wieder auf die Säule klettern, falls ihr einmal zu Boden fallt. Zieht euch an der Säule nach oben und hängt euch an die Wand. Hangelt euch nun weiter nach links, bis ihr den nächsten Balken erreicht. Springt auf die Stange und von dort zu den nächsten beiden Balkonen. Vom zweiten Balkon aus habt ihr eine Möglichkeit, auf die Säule links des Balkons zu springen. Springt anschließend über die nächsten drei Säulen. Dabei zerbricht die zweite Säule, was euch eine schnellere Rückkehrmöglichkeit zu diesem Punkt ermöglicht. Springt von der dritten Säule nun auf das Relief an der Wand vor euch. Hangelt euch ein Stück nach rechts, bis ihr euch zum Balken über eurem Kopf hochziehen könnt. Springt nun nach oben in Richtung des nächsten Balkens über euch. Habt ihr den obersten Balken erreicht, seid ihr in Reichweite der Stangen, die euch auf den zentralen Balkon über dem Thron bringen.

Hinter dem großen Balkon befindet sich ein Zimmer mit mehreren Schatztruhen. Plündert die Truhen und entnehmt schließlich der größeren Schatzkiste die „Schriftrolle 1 von Romulus“. Die Leiter bringt euch zurück ans Tageslicht.

Erinnerung 8: Römischer Untergrund
Draußen erwartet euch Machiavelli, der euch zum Beginn der nächsten Erinnerung in einen der Tunnel führt. Ihr lernt nun die Funktion der Tunnel als schnelle Reisemöglichkeit kennen. Beachtet dabei, dass einzelne Tunnel erst dann benutzt werden können, wenn der jeweilige Borgia-Turm in der Nähe erobert wurde. Außerdem führt er euch zu Ezios Versteck auf der Tiberinsel, wo Fabio Orsini auf euch wartet. Damit endet Sequenz 2 von ‚Assassins‘ Creed: Brotherhood‘.

Zurück zur Übersicht der ‚Assassin’s Creed-Brotherhood‘-Komplettlösung.