Werbung

Nord-Stewark

Baron Renwicks Quests

Die wahren Täter
Wenn ihr lieber auf der Seite von Baron Renwick stehen wollt, müsst ihr diese Lösungsvariante wählen. Dazu habt ihr im vorherigen Dialog im Rahmen der Quest „Diego in Schwierigkeiten“ aus der Wache Winstan den Aufenthaltsort von Berater Mermund heraus geprügelt. Nun habt ihr Kenntnis vom Rebellenunterschlupf in der Höhle im Nordosten des Gebiets. Bevor ihr die Stadt verlasst, könnt ihr noch die Nebenquest „Süße Beute“ bei Wirt Ingor in der Klippenschenke mitnehmen. Die Bienenstöcke findet ihr auf den Feldern von Ogtars Farm verstreut, die ihr sowieso als Nächstes passiert. Als Belohnung winkt das „Braurezept für ‚Blauen Wühlbock’“.

1. Rebellenversteck
Das Rebellenversteck (7) befindet sich ein Stück nordöstlich über Ogtars Bauernhaus. Ihr könnt es kaum verfehlen. Überwältigt die Wache vor dem Höhleneingang und betretet das Versteck. In den langen Korridoren der Höhle müsst ihr es immer wieder mit kleineren Rebellen-Trupps aufnehmen, bis ihr Clagor und seinen Männern begegnet. Geht nicht unvorbereitet in den Kampf, da Clagors Zweihandaxt ziemlich harte Treffer verursachen kann. Danach erreicht ihr ein Bettenlager. Dahinter befindet das Gefängnis, wo Mermund einsitzt. Ihr betretet das Gefängnis über die Gittertür in der Seitennische. Hier bekommt ihr es mit dem zähen Kerkermeister zu tun. Auch dieser Fiesling traktiert euch mit einer mächtigen Zweihandwaffe, weshalb ihr am besten auf Abstand geht, sobald er zum (ziemlich langsamen) Schlag ausholt. Habt ihr ihn besiegt, könnt ihr den magischen Zweihänder „Kalter Hass“ als Trophäe einstecken. Die gleiche Wache findet ihr übrigens auch bei Hertans Quest-Alternative. Mit dem Zellenschlüssel des Kerkermeisters befreit ihr nun Mermund. Zusammen verlasst ihr das Rebellenversteck.

In falschen Händen
Bevor ihr nach Stewark zurückkehren könnt, müsst ihr noch Mermunds verlorene Dokumente suchen. Sie sind eure Eintrittskarte, damit ihr mit dem Baron sprechen dürft. Die Dokumente sollen sich in einem zweiten Rebellenversteck befinden. Verlasst den Kerker über die zweite Gittertür. Begebt euch zu Ogtars Bauernhaus. Gleich daneben befindet sich die Höhle (8), von der Mermund gesprochen hat. Wie gerufen steht vor dem Höhleneingang die Wache Winstan, der euch anstandslos passieren lässt.

2. Rebellenversteck
Folgt im Inneren der Höhle den Tunnel und besiegt unterwegs die Rebellengruppen.Haltet die Augen offen, ihr werdet viele gut gefüllte Truhen entdecken. Am Ende der Höhle trefft ihr auf Rebellenführer Lord Hertan und dessen Männer. Bereitet euch auf einen fordernden Kampf gegen den zähen Hertan entsprechend vor. Ein Regenerationstrank versorgt euch z.B. ständig mit frischer Lebensenergie. Da ihr jetzt im Besitz der Dokumente seid, könnt ihr nach Stewark zurückkehren. Wenn ihr einfach weiter dem Tunnel folgt, erreicht ihr den Ausgang unweit der Stadt. Zeigt die Dokumente Gorn, der euch endlich zum Baron durchlässt. Diego ist auch wieder auf freiem Fuß. Sprecht mit Baron Renwick, um den Passierschein zum Silbersee zu erhalten, die Quest abzuschließen und um die Belohnung zu kassieren. Endlich müsst ihr nicht mehr in den alten Lumpen herumlaufen. Erledigt nun eventuell noch offene Nebenquests. Wenn ihr fertig seid, könnt ihr problemlos die Blockade zum Silbersee passieren.

Zurück zur Quest-Einleitung und Karte von Nord-Stewark

Zum Inhaltsverzeichnis der ‚Arcania: Gothic 4‘-Komplettlösung