Silbersee

Silberne Ehr‘

Ich Chef, du nicht!
Nun müsst ihr nur noch Irrigh im Dialog überreden, euch sein Seelenamulett zu borgen, mit dem ihr später Ork-König Erhag austricksen werdet. Reist anschließend mit dem Teleporter zurück zu den Orkhöhlen beim Silbersee. Dank des gratis Scabooze lässt euch Ogbosh das Tor passieren. Ogboshs Diener Darruk erzählt euch von der Unzufriedenheit der Orks mit ihrem König, was sich noch als Vorteil erweisen könnte.

Bevor ihr Erhag in der zentralen Halle der Höhle herausfordert, könnt ihr noch einen Abstecher in die Wohnhöhlen der Orts machen, um sie nach brauchbaren Gegenständen zu durchsuchen. König Erhag wird in der zentralen Thronhöhle von zwei Leibwächtern beschützt. Ihr müsst es also mit drei großen Orks gleichzeitig aufnehmen. Checkt deshalb eure Vorräte an Heil- und Manatränke. Die Einnahme von Attributverstärkenden- oder regenerierenden Elixiere für Lebensenergie oder Mana solltet ihr ebenfalls in Erwägung ziehen. Versucht während des Kampfes nicht stur an einer Stelle stehen zu bleiben, da euch die Orks sonst in die Zange nehmen. Zudem verfügt Erhuds Zweihänder „Der Boss“ über zusätzlichen Brandschaden, der euch innerhalb kurzer Zeit über 100 Lebenspunkte rauben kann. Weicht also sooft wie möglich aus, um dann die ungeschützten Stellen der Gegner anzugreifen.

Anzeige

Erhags Schergen
Wart ihr erfolgreich, müsst ihr noch Lord Gawaan im Gefängnis hinter dem Thron befreien. Er beauftragt euch mit der Eliminierung der noch verbliebenen Ork-Kommandeure des Knochenbrecher-Clans in der Gegend: Zargash, den Grausamen, Harg sowie Ur-Shul. Letztere werdet ihr vermutlich schon erledigt haben, als ihr die Umgebung des Alten Wachturms untersucht habt. Zargash, den Grausamen findet ihr im Holzfällertal (7) südöstlich der Silberseeburg, wo Gawaans Männer festgehalten werden. Auch dieser Anführer wird von ein paar Bodyguards begleitet. Kümmert euch zuerst um die Entourage, bevor ihr es mit Zargash aufnehmt. Jetzt müsst ihr nur noch Lord Gawaan in der Silberbug Bescheid geben, dass ihr die Orks erschlagen und seine vermissten Männer befreit habt, um die Quest abzuschließen. Eine dicke Belohnung winkt natürlich auch.

Die alte Karte
Endlich habt ihr den Schlüssel zum Archiv der Silberseeburg. Geht in den Keller der Burg, wo euch eine „Alte Karte von Argaan“ förmlich entgegenblinkt. Wenn ihr euch im Archiv ein wenig umseht, könnt ihr den „Vergessenen Brief“ auf dem Boden für die gleichnamige Nebenquest entdecken. Zeigt die Karte Lord Gawaan. Er gibt euch weitere Hinweise auf den Tempel, und dass ihr als Nächstes nach Tooshoo reisen solltet. Thoshoo liegt hinter dem Silberwald. Beim Übergang versperrt Geröll den weiteren Weg, das ihr bequem mit dem Zauber von Lord Gawaan beseitigt.

Ganz so einfach wird es jedoch nicht. Aus dem Geröll erhebt sich ein ausgewachsener Steingolem. Wenn ihr fähig seid, Blitze zu zaubern oder die entsprechende Schriftrollen im Gebpäck habt, solltet ihr davon Gebrauch machen. Elektrizität lähmt den Steingolem kurzzeitig, was euch ein paar gefahrlose Gegenattacken ermöglicht. Zudem könnt ihr mit Blitzen die Angriffe des Golems unterbrechen, so dass euch das Ungetüm wahrscheinlich nicht einmal treffen wird. Setzt nun eure Reise nach Tooshoo fort, wo der nächste Abschnitt des Abenteuers beginnt, oder arbeitet an noch offenen Nebenquests.

Nebenquests in Silbersee

Dunkle Machenschaften
Für Schmied Welgard von der Silberseeburg sollt ihr das Skizzenbuch suchen. Habt ihr die Gegend um den alten setarrifischen Wachturm südlich der Silberburg gesäubert, könnt ihr das alte Gemäuer näher inspizieren. Hier trefft ihr auf den Ork Shurak, den Bewohner des Turms und Besitzer des Skizzenbuchs. Nachdem die Diskussion etwas eskaliert, müsst ihr den aufsässigen Ork besiegen. Wart ihr erfolgreich, rückt Shurak das Buch heraus. Schnappt euch noch die Innosstatuette für die Sammelquest vor den Treppenstufen und plündert die verschlossene Truhe auf der Turmspitze. Bringt das Skizzenbuch entweder gleich zu Welgard oder bei eurer nächsten Rückkehr in die Burg zurück.

Teichkraut
Das Teichkraut findet ihr im Silberwald weit südlich der Silberburg. Die Hauptstraße bei der Silberburg bringt euch direkt zum Waldeingang. Folgt im Wald der Straße nach Süden, die euch direkt zum Tümpel (8) mit den Teichkräutern führt.

Lord Tronters Nachlass
Nachdem euch der Zutritt zum Archiv der Silberseeburg gewährt wurde, könnt ihr am Boden einen „Vergessenen Brief“ aufheben. Darin ist von einem versteckten Schatz die Rede, in dem sich ein wertvoller Siegelring befinden soll. Ihr braucht außerdem Lord Tronters Schlüssel für die Truhe. Die Truhe mit dem Schlüssel findet ihr zwischen dem Gerümpel im überdachten runden Turm der Silberseeburg neben dem Tor. Geht mit den Schlüssel in das Kaminzimmer, in dem sich Lord Gawaan gern aufhält. Wahrscheinlich habt ihr schon die verschlossene Tür neben der Treppe bemerkt. Mit Tronters Schlüssel könnt ihr die Tür zum Turm aufsperren, von dem im Brief die Rede ist. Neben der geöffneten Tür befindet sich ein Hebel an der Wand, mit dem ihr die kleine Zugbrücke draußen nach unten senkt. Jetzt könnt ihr auf den Zinnen zum nächsten Turm laufen. In diesem Zimmer befindet sich Tronters Schatztruhe mit dem „Lord Tronters Siegelring“. Zieht schließlich am Wandhebel neben der Truhe, damit ihr das Zimmer wieder verlassen könnt. Quest abgeschlossen.

Zurück zur Silbersee-Einführung und Karte der Region Silbersee

Zum Inhaltsverzeichnis der ‚Arcania: Gothic 4‘-Komplettlösung