Werbung

Silbersee

Silberne Ehr‘

In den Fängen der Orks
Begebt euch auf den Weg nach Burg Silbersee, nachdem ihr die ersten Aufträge im Bluttal erledigt habt. Plaudert im Burghof mit Kardor, wenn ihr mehr über die Umstände der großen Schlacht auf dem Blutfeld erfahren wollt. Gilthor beauftragt euch schließlich mit der Suche Lord Gawaan, der von Ork-König Erhag gefangen gehalten wird. Ohne Gawaan bekommt ihr keinen Zutritt ins Burgarchiv. Begebt euch noch einmal auf den Burghof, da dort jetzt neue Nebenaufträge für die Region Silbersee verfügbar sind. Semele in der Nähe von Gundas Verkaufsstand benötigt Teichkraut. Schmied Welgard vermisst sein Skizzenbuch, das ihr in der Nebenquest „Dunkle Machenschaften“ auftreiben sollt. In dieser Gegend tummeln sich zwei Ork-Fraktionen. Die Silberseeorks sind eigentlich friedlicher Natur und ihr könnt grundsätzlich mit ihnen reden. Sie werden jedoch vom zugereisten Knochenbrecher-Clan unterdrückt.

Macht euch reisefertig, steckt genügend Tränke und Elixiere ein und verlasst Burg Silbersee auf dem Weg über die Brücke nach Süden. Als Erstes kommt ihr am setarrifischen Wachturm (2) vorbei, von dem Welgard euch zuvor erzählt habt. Die Umgebung des Turms wird von mehreren feindlich gesinnten Ork-Trupps Knochenbrecher-Clans überwacht. Geht also vorsichtig weiter.


Tipp:
Während die niederen Orks relativ unproblematisch sind, erweisen sich die mit Namen betitelten größeren Anführer als durchaus harte Nüsse. Die beiden Anführer müsst ihr spätestens in der Quest „Erhags Schergen“ erschlagen. Wenn ihr ihnen aber geschickt ausweicht und abrollt, könnt ihr den sehr langsamen Riesen in den Rücken fallen oder von der Seite attackieren. Noch leichter geht es natürlich mit Distanzangriffen. Versucht auch ihre Heilzauber zu unterbrechen, sonst geht das ganze Spiel wieder von vorne los.

Geht vom alten setarrifischen Wachturm aus ein Stück nach Osten. Dort findet ihr nicht nur einen Teleporter, sondern auch die Orköhlen (3), in der Lord Gawaan von Ork-König Erhag gefangen gehalten wird. Sprecht die Ork-Wache Ogbosh am Eingang an. Damit er euch in die Höhlen lässt, müsst ihr ihm einen kleinen Gefallen tun: bringt ihm in der Quest „Auf Seelensuche“ Scabooze-Schnaps von Melog aus dem Silberseewald. Anschließend setzt sich die Story mit der Quest „Ich Chef, du nicht!“ wieder weiter fort.

Alle wichtigen Orte in Silbersee sowie Süd-Silbersee - Wildnis.

Die Karte der Region Silbersee. (Klicken für größere Ansicht)

Auf Seelensuche
Der Ork-Schamane Melog lebt in seiner Hütte (4) im Wald südlich des Silbersees. Schlagt auf Höhe des Wachturms die beschilderte Hauptstraße in Richtung Tooshoo ein. Der Weg bringt euch zu einer Brücke über den Fluss. Dahinter beginnt der Wald, der von Goblins des Giftzahn-Stamms bevölkert wird. Einige Meter weiter entdeckt ihr einen Teleporter, der zu Melogs Hütte gehört. Stattet dem Schamanen einen Besuch ab.Natürlich rückt der kauzige Ork den Scabooze nicht umsonst raus. Erst müsst ihr den Ork Irrigh zu Melog schicken. Irrigh hält sich im Nordwesten des Waldes auf. Folgt dem Weg von Melogs Hütte in Richtung der Alten Kultstätte (5). Irrigh vermisst sein Seelenamulett, das ihm von Shalog abgenommen wurde. Selbstverständlich dürft ihr wieder in die Bresche springen und das Amulett zurückbringen.

Shalog findet ihr, indem ihr einfach weiter auf dem Pfad bei der Alten Kultstätte bleibt und nach Südwesten marschiert. Nach einer Rauferei mit dem Ork bekommt ihr den Schlüssel zu seiner Kiste in der Höhle im Osten, in der sich das Seelenamulett von Irrigh befinden soll. Geht ihr von hier aus weiter nach Süden, kommt ihr am Lurkerteich vorbei. Hier entdeckt ihr die Teichkräuter für die Nebenquest „Teichkraut“.

Irrighs Seelenamulett in der Höhle
Zur gesuchten Höhle (6) gelangt ihr, wenn ihr vom Teleporter bei Melogs Haus in südöstlicher Richtung geht. Säubert die Gegend um die Höhle von den vielen Goblins. Das Tunnelgewirr sieht nur auf den ersten Blick verwirrend aus. Der Weg beginnt im Westen. Unterwegs werdet ihr öfters von Goblins-Trupps angegriffen. Haltet Ausschau nach Rohstoffvorkommen. Kommt ihr an die Stelle, an der Lurker die Grotte genau im Zentrum bewachen, seid ihr am Ziel. Allerdings wird Shalogs Kiste von einem Waran bewacht. Obwohl das krokodilartige Untier nicht besonders viel Widerstand leisten kann, solltet ihr nicht in dessen hochgiftigen Atem verharren. Entnehmt der Kiste „Irrighs Seele“ und die restlichen Gegenstände. Es empfiehlt sich nun, über das Tunnelsystem im Osten zurück zum Ausgang zu gehen, damit ihr auch in diesem Abschnitt die reichlich vorhandenen Rohstoffe abbauen könnt. Am Ende des Ganges winkt außerdem eine gefüllte Truhe als Belohnung. Springt hinunter zum Abgrund und verlasst die Höhle. Bringt das Amulett zu Irrigh zurück und sprecht anschließend mit Melog. Ihr erhaltet den Scabooze für Ogbosh. Auf der nächsten Seite setzt sich der Lösungsweg mit der Storyquest „Ich Chef, du nicht!“ weiter fort. Dort findet ihr auch alle Nebenquests der Region Silbersee aufgeführt.

Zum Inhaltsverzeichnis der ‚Arcania: Gothic 4‘-Komplettlösung